Sanskrit Verbalwurzeln Liste aller Dhatus mit deutscher Übersetzung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier findest du eine Liste aller Sanskrit Verbalwurzeln, in Devanagari, in römischer Schrift (also deutscher Druckschrift) mit diakritischen Zeichen in vereinfachter Schrift und deutscher Übersetzung. Du findest alle Sanskrit Verbalwurzeln mit kurzer Übersetzung und mit Link auf eine Seite mit mehr Erklärungen für dieses Sanskritwort, für diese Wurzel. Die meisten Sanskritwörter haben eine sogenannte Wurzel, ein meist einsilbiges, das normalerweise ein Verb darstellt, daher der Ausdruck Verbalwurzel. Vor diese Wurzel kann ein Präfix vorangestellt werden, dahinter ein Suffix. So können aus der Verbalwurzel jede Menge neuer Wörter entstehen.

Sanskrit Wurzeln sind die Basis der Sanskritsprache

Insgesamt gibt es etwa 2000 Verbalwurzeln. Wenn man diese kennt bzw. nachschlägt, die Suffixe, die Präfixe erkennt, dann noch die Deklinationen, Konjugationen und die Regeln des Sandhi und einiges mehr kennt, dann kann man die Bedeutung der meisten Sanskrit Wörter logisch erschließen. Mit anderen Worten: Die Kenntnis der Verbalwurzeln ist sehr hilfreich. Und es ist für Nichtindologen hilfreich, alle Sanskrit Verbalwurzeln in einer Tabelle in Reihenfolge des deutschen Alphabets zu haben. So kannst du die Verbalwurzel schnell finden. Verbalwurzel auf Sanskrit heißt übrigens Dhatu. Dhatu heißt Element, das Essentielle, der Baustein. Die Dhatus, die Verbalwurzeln, sind die Grundelemente der Sanskritsprache. Der Dhatupatha ist eine traditionelle Liste, die alle Verbalwurzeln erfasst.

Liste aller Sanskrit Verbalwurzeln

Hier also die Liste aller Sanskrit Wurzeln, aller Sanskrit Verbalwurzeln, der Dhatus. Du findest die Wörter erst in der vereinfachten Umschrift, wie es in den meisten indischen Büchern sowie im Internet üblich ist, dann in Devanagari, also der Sanskrit Schrift, in der IAST wissenschaftlichen Transkription mit diakritischen Zeichen, anschließend die Kurzübersetzung. Die Liste hier folgt dem sogenannten Dhatupāṭha, einer alten Liste, die von Panini, dem großen indischen Grammatiker um 500 v.Chr. Die Übersetzung ins Deutsche wurde von Sukadev Volker Bretz erstellt aus dem Englischen nach P.V. Upadhya, Dhaturupa Chandrika with the Dathupatha of Panini containing all irregular and noteworthy forms, Bombay, 1927. Doppelt erscheinende Wurzeln wurden vereinigt, die Aufteilung in die 10 Klassen aufgehoben, und alles in die Reihenfolge des deutschen Alphabets gebracht. Wenn du die ursprünglichen englischen Übersetzungen suchst, dann schaue nach auf Sanskrit Verbal Roots List with English Translation.

A Sanskrit Verbalwurzeln die mit a beginnen

In diesem Abschnitt sind alle Verbalwurzeln, die mit dem Sanskrit Buchstaben अ oder mit dem Buchstaben आ beginnen.

  • abhr, अभ्र्, abhr, gehen, wandern, umherirren
  • ach, अच्, ac, gehen, bitten
  • ach, अच्, ac, genau sprechen, gehen, bitten, sich beugen, verehren, Ehre erweisen, unterscheiden
  • achh, आछ्, āch, verlängern, ausdehnen, gerade machen
  • ad, अड्, aḍ, sich bemühen, versuchen
  • ad, अद्, ad, essen
  • add, अड्ड्, aḍḍ, verbinden, attackieren, den Sinn erklären; sich anstrengen, jemanden verklagen
  • ag, अग्, ag, gehen
  • agh, अघ्, agh, versündigen
  • ah, अह्, ah, durchdringen
  • aj, अज्, aj, gehen fahren, werfen, klar machen, schön sein, sprechen
  • ak, अक्, ak, sich bewegen
  • aksh, अक्ष्, akṣ, durchdringen, erreichen, akkumulieren
  • al, अल्, al, schmücken; kompetent sein
  • am, अम्, am, gehen, erklingen, jemandem helfen; krank sein; jemandem zu Hilfe kommen
  • amb, अम्ब्, amb, klingen, erklingen
  • ambar, अम्बर्, ambar, zusammen bringen
  • an, अण्, aṇ, seine Stimme abgeben, Geräusche erzeugen
  • an, अन्, an, atmen
  • an, अण्, aṇ, atmen
  • an, अन्, an, atmen
  • andh, अन्ध्, andh, blind werden
  • andol, आन्दोल्, āndol, schwingen, schaukeln
  • ang, अङ्ग्, aṅg, gehen, markieren
  • angh, अङ्घ्, aṅgh, gehen, sich beeilen, beginnen, beschuldigen, spielen
  • anh, अंह्, aṁh, gehen, strahlen
  • ank, अङ्क्, aṅk, markieren, gehen
  • ans, अंस्, aṁs, sprechen, verteilen
  • ansh, अंश्, aṁś, verteilen
  • ant, अन्त्, ant, binden
  • anth, अण्ठ्, aṇṭh, gehen
  • antta, अण्ट्ट, aṇṭṭa, verachten
  • ap, आप्, āp, durchdringen, erreichen, bedecken
  • arb, अर्ब्, arb, gehen, verletzen, töten
  • arch, अर्च्, arc, verehren, Ehre erweisen, strahlen, preisen
  • ard, अर्द्, ard, gehen, erbetteln
  • ard, अर्द्, ard, töten, verletzen
  • argh, अर्घ्, argh, es wert sein, kosten
  • arh, अर्ह्, arh, verehren
  • arj, अर्ज्, arj, verdienen, besorgen
  • ark, अर्क्, ark, preisen, erhitzen
  • arth, अर्थ्, arth, bitten, betteln
  • arv, अर्व्, arv, töten
  • as, अस्, as, sein
  • as, आस्, ās, sitzen, sein
  • as, अस्, as, werfen
  • ash, अष्, aṣ, so tun als ob, scheinen, empfangen
  • ash, अश्, aś, durchdringen, anhäufen, erreichen
  • ash, अश्, aś, essen
  • at, अट्, aṭ, wandern
  • at, अत्, at, beständig gehen, erreichen
  • ath, अठ्, aṭh, gehen
  • att, अट्ट्, aṭṭ, überschreiten, töten
  • av, अव्, av, beschützen, bewegen, liebefall sein, befriedigen, wissen, betreten, hören, wünschen, erreichen umarmen, sein,
  • avadhir, अवधीर्, avadhīr, missachten, verachten
  • ay, अय्, ay, gehen

B Sanskrit Verbalwurzeln die mit b beginnen

Hier sind die Verbalwurzeln, die entweder mit ब oder mit फ beginnen:

  • bad, बद्, bad, beständig sein
  • bad, बाड्, bāḍ, baden, tauchen
  • badh, बध्, badh, angeekelt sein, etwas ablehnen
  • badh, बाध्, bādh, unterdrücken
  • badh, बध्, badh, binden, zurückhalten
  • bah, बाह्, bāh, sich bemühen
  • bal, बल्, bal, atmen; Getreide speichern
  • balh, बल्ह्, balh, herausragend sein, sprechen, strahlen
  • ban, बण्, baṇ, erklingen
  • bandh, बन्ध्, bandh, binden, anziehen, fangen, gefangen nehmen, tragen, formieren, fest machen
  • banh, बंह्, baṁh, wachsen, vergrößern
  • barh, बर्ह्, barh, vorherrschend sein, sprechen, geben, strahlen, töten
  • barv, बर्व्, barv, gehen
  • bas, बस्, bas, stoppen
  • bast, बस्त्, bast, verletzen, bitten, gehen
  • beh, बेह्, beh, wünschen, erstreben
  • bhaj, भज्, bhaj, verehren, ehren, dienen, angehaftet sein; aufteilen, unterbrechen; geben, kocken, sprechen; strahlen, leuchten
  • bhaj, भाज्, bhāj, verteilen, aufteilen
  • bhaksh, भक्ष्, bhakṣ, essen, verschlingen
  • bhal, भल्, bhal, sprechen, geben, töten; sehen, schauen
  • bham, भाम्, bhām, ärgerlich sein
  • bhan, भण्, bhaṇ, sprechen, rufen
  • bhand, भण्ड्, bhaṇḍ, sprechen, rufen, Spaß haben, Witze machen, jemanden aufziehen; frohlocken, glücklich sein, reich sein
  • bhand, भन्द्, bhand, frohlocken, glücklich sein, reich sein
  • bharts, भर्त्स्, bharts, bedrohen, jemanden in die Schranken weisen
  • bharv, भर्व्, bharv, töten
  • bhas, भास्, bhās, strahlen, scheinen, offensichtlich werden
  • bhas, भस्, bhas, kritisieren, beschuldigen
  • bhash, भष्, bhaṣ, bellen, ablehnen
  • bhash, भाष्, bhāṣ, sprechen, sagen, rufen, beschreiben
  • bhat, भट्, bhaṭ, anheuern, ernähren, sprechen, rufen
  • bhesh, भेष्, bheṣ, Angst haben, gehen
  • bhi, भी, bhī, Angst haben, sich ängstigen
  • bhid, भिद्, bhid, aufbrecjen, zerbrechen, teilen, öffnen, verändern, vergrößern
  • bhiksh, भिक्ष्, bhikṣ, bitten, betteln
  • bhind, भिन्द्, bhind, aufteilen, teilen
  • bhlaksh, भ्लक्ष्, bhlakṣ, essen
  • bhlash, भ्लाश्, bhlāś, scheinen, strahlen
  • bhlesh, भ्लेष्, bhleṣ, scheinen, strahlen
  • bhraksh, भ्रक्ष्, bhrakṣ, essen
  • bhram, भ्रम्, bhram, umhergehen, wandern, unbeständig sein
  • bhran, भ्रण्, bhraṇ, sprechen
  • bhransh, भ्रंश्, bhraṁś, fallen, fallen lassen, vermindern, entkommen
  • bhrash, भ्रश्, bhraś, fallen, fallen lassen
  • bhrash, भ्राश्, bhrāś, scheinen, strahlen
  • bhrasj, भ्रस्ज्, bhrasj, rösten, erhitzen
  • bhrej, भ्रेज्, bhrej, scheinen, strahlen
  • bhresh, भ्रेष्, bhreṣ, fürchten, gehen
  • bhri, भृ, bhṛ, stützen, unterstützen, tragen, haben, erfüllen, unterstützen, nähren, beschützen, gewähren, anheuern; tadeln, unterhalten
  • bhri, भ्री, bhrī, sich ängstigen; unterstützen
  • bhrij, भृज्, bhṛj, frittieren, rösten
  • bhrinsh, भृंश्, bhṛṁś, sprechen, strahlen
  • bhrish, भृश्, bhṛś, runterfallen
  • bhrud, भ्रुड्, bhruḍ, bedecken, sammeln, einsammeln
  • bhrun, भ्रूण्, bhrūṇ, hoffen, fürchten
  • bhu, भू, bhū, sein; betrachten; erreichen; beiwohnen
  • bhuj, भुज्, bhuj, genießen, erfahren, besitzen, essen; beugen, biegen, beschützen, regieren; betrügen
  • bhunsh, भूंष्, bhūṁṣ, schmücken
  • bhush, भूष्, bhūṣ, schmücken, dekorieren
  • bhyas, भ्यस्, bhyas, sich ängstigen
  • bil, बिल्, bil, zerbrechen, unterteilen, aufteilen
  • bind, बिन्द्, bind, aufteilen, teilen
  • bis, बिस्, bis, werfen, veranlassen, gehen wachsen, aufteilen
  • bit, बिट्, biṭ, fluchen, schreiben, brüllen
  • brih, बृह्, bṛh, wirken, sich bemühen
  • brinh, बृंह्, bṛṁh, wachsen, größer werden, erklingen
  • brinn, बृन्न्, bṛnn, wachsen, größer werden
  • bru, ब्रू, brū, sprechen, sagen, erzählen
  • brus, ब्रूस्, brūs, verletzen, töten
  • bud, बुड्, buḍ, bedecken, abdecken, erledigen, entlassen
  • budh, बुध्, budh, wissen, verstehen, denken; bekannt machen, informieren, unterrichten, erkennen
  • bukk, बुक्क्, bukk, bellen, rufen, sprechen
  • bund, बुन्द्, bund, wahrnehmen, verstehen
  • bus, बुस्, bus, entlassen, loslassen, herauslassen
  • bust, बुस्त्, bust, respektieren, verachten
  • byus, ब्युस्, byus, trennen

C Sanskrit Verbalwurzeln beginnend mit c

In diesem Abschnitt sind die Verbalwurzeln, die mit च oder छ beginnen:

  • chach, चच्, cac, gehen, schütteln, springen
  • chah, चह्, cah, stolz sein, betrügen, böse sein
  • chak, चक्, cak, zufrieden sein, ablehnen, strahlen, Widerstand leisten
  • chakas, चकास्, cakās, strahlen, wohlhabend sein, erstrahlen
  • chakk, चक्क्, cakk, leiden; Schmerz erzeugen
  • chaksh, चक्ष्, cakṣ, sprechen, erzählen, sehen
  • chal, चल्, cal, spielen, sich amüsieren, etwas lieben
  • cham, चम्, cam, essen, trinken
  • chamb, चम्ब्, camb, gehen
  • champ, चम्प्, camp, gehen
  • chan, चण्, caṇ, erklingen, ertönen, gehen
  • chan, चन्, can, glauben; töten
  • chand, चण्ड्, caṇḍ, ärgerlich sein
  • chand, चन्द्, cand, froh sein, erstrahlen, strahlen
  • chank, चङ्क्, caṅk, rollen
  • chap, चप्, cap, trösten, weich machen, zerkleinern
  • char, चर्, car, gehen, wandern, grasen, essen; zweifeln
  • charb, चर्ब्, carb, gehen
  • charch, चर्च्, carc, diskutieren, analysieren, studieren, verdammen, tadeln
  • charv, चर्व्, carv, essen, kauen, abbeißen, schneiden
  • chash, चष्, caṣ, essen
  • chat, चट्, caṭ, brechen, regnen, bedecken; verletzen, töten
  • chat, चत्, cat, bitten, betteln
  • chay, चय्, cay, gehen
  • chay, चाय्, cāy, verehren, unterscheiden
  • chel, चेल्, cel, erschüttern, gehen
  • chesht, चेष्ट्, ceṣṭ, handeln
  • chhad, छद्, chad, schließen, verschließen, bedecken
  • chham, छम्, cham, essen, konsumieren, zu sich nehmen
  • chhand, छन्द्, chand, bedecken, gefallen, überreden
  • chhard, छर्द्, chard, sich übergeben
  • chhash, छष्, chaṣ, verletzen, töten
  • chhat, छट्, chaṭ, bedecken, verstecken, verschleiern
  • chhed, छेद्, ched, teilen, aufteilen, schneiden
  • chhid, छिद्, chid, schneiden, unterbrechen, zerstören
  • chhidr, छिद्र्, chidr, langweilen
  • chhik, छीक्, chīk, aushalten
  • chhill, छिल्ल्, chill, sich amüsieren, sich locker machen, frohlocken
  • chhinh, छिन्ह्, chinh, markieren
  • chho, छो, cho, schneiden, muhen
  • chhrid, छृद्, chṛd, entzünden, strahlen, spielen
  • chhrid, छृद्, chṛd, entzünden
  • chhrip, छृप्, chṛp, entzünden, betteln
  • chhrish, छृष्, chṛṣ, bitten, betteln
  • chhud, छुड्, chuḍ, bedecken
  • chhup, छुप्, chup, berühren
  • chhur, छुर्, chur, schneiden, eingravieren, umhüllen
  • chhut, छुट्, chuṭ, schneiden
  • chi, चि, ci, sammeln, einsammeln, bedecken
  • chib, चीब्, cīb, nehmen, tragen, bedecken
  • chibh, चीभ्, cībh, angeben, jemanden zu etwas bringen
  • chik, चीक्, cīk, leiden
  • chikk, चिक्क्, cikk, jemandem Schmerz zufügen
  • chil, चिल्, cil, sich kleiden
  • chint, चिन्त्, cint, erinnern; nachdenken, denken, kontemplieren, diskutieren
  • chiri, चिरि, ciri, töten
  • chit, चिट्, ciṭ, aussenden
  • chit, चित्, cit, denken, nachdenken, bewusst sein
  • chitr, चित्र्, citr, malen, etwas als wunderbar ansehen
  • chiv, चीव्, cīv, sprechen, strahlen
  • chrip, चृप्, cṛp, erregen, strahlen, leuchten
  • chrit, चृत्, cṛt, etwas verbinden; verletzen; töten
  • chuchya, चुच्य, cucya, baden, quirlen, pressen
  • chud, चुड्, cuḍ, verdecken, versiegeln
  • chud, चुद्, cud, kleiner werden; fahren, nach vorne bringen, drücken, nach vorne gehen
  • chudd, चुड्ड्, cuḍḍ, sich vergnügen; seine Bedeutung andeuten
  • chukk, चुक्क्, cukk, Leiden, schmerzen
  • chul, चुल्, cul, erheben, aufheben
  • chull, चुल्ल्, cull, flirten, sich amüsieren
  • chulump, चुलुम्प्, culump, schaukeln, schwingen, erregen
  • chumb, चुम्ब्, cumb, küssen, töten
  • chund, चुण्ड्, cuṇḍ, schmal werden, abschneiden
  • chunt, चुण्ट्, cuṇṭ, abschneiden
  • chup, चुप्, cup, sich langsam bewegen
  • chur, चूर्, cūr, verbrennen
  • chur, चुर्, cur, stehlen, etwas annehmen
  • churn, चूर्ण्, cūrṇ, pulverisieren, etwas zerbrechen, antreiben, zusammenziehen
  • chush, चूष्, cūṣ, trinken
  • chut, चुट्, cuṭ, schneiden
  • chyu, च्यु, cyu, gehen, loslassen, fallen, abfallen; lachen, aushalten
  • chyus, च्युस्, cyus, aushalten, lachen
  • chyut, च्युत्, cyut, fließen, tröpfeln

D Sanskrit Dhatu Wurzeln beginnend mit d

Es gibt vier Devanagari Buchstaben, die in ihrer Transkription alle mit dem römischen Buchstaben D beginnen. Diese vier Devanagari Buchstaben sind hier gemischt, nämlich द ड ध ढ .

  • da, दा, dā, geben, schneiden
  • dab, डब्, ḍab, werfen, schicken
  • dad, दद्, dad, geben, anbieten, darbringen
  • dadh, दध्, dadh, halten, besitzen, behalten
  • dagh, दघ्, dagh, zerstören, beschützen
  • dah, दह्, dah, zu Asche verbrennen, verbrennen, quälen, brennen
  • dai, दै, dai, reinigen, gereinigt werden
  • daksh, दक्ष्, dakṣ, erhören, vergrößern, schnell handeln, gehen, töten
  • dal, दल्, dal, zerbrechen, aussplittern, erweitern, öffnen
  • dam, दम्, dam, ruhig sein, sich beherrschen, zähmen, unterwerfen
  • dambh, दम्भ्, dambh, enttäuschen, verletzen, senden, etwas veranlassen
  • dan, दान्, dān, gerade rücken, abschneiden
  • dand, दण्ड्, daṇḍ, bestrafen, eine Strafe geben, unterwerfen
  • dans, दंस्, daṁs, sprechen
  • dansh, दंश्, daṁś, beißen, stechen, sprechen
  • dap, डप्, ḍap, einsammeln
  • daridra, दरिद्रा, daridrā, arm sein, leiden, verzweifeln
  • das, दास्, dās, geben; ein Opfer bringen
  • das, दस्, das, sehen, beißen, vergehen
  • dash, दाश्, dāś, geben; Gabe geben, Opfer bringen; töten
  • dat, दात्, dāt, scheiden, aufteilen
  • day, दय्, day, bedauern, geben, gehen beschützen, nehmen, töten
  • day, दाय्, dāy, geben
  • de, दे, de, beschützen
  • dev, देव्, dev, spielen, sich amüsieren, lamentieren, beklagen
  • dha, धा, dhā, halten, festhalten, hintun, geben, ertragen, annehmen, haben
  • dhakh, धाख्, dhākh, trocken sein; fähig sein
  • dhakk, धक्क्, dhakk, töten, zerstören
  • dhan, धण्, dhaṇ, Frucht bringen
  • dhan, धन्, dhan, Frucht bringen, Ernte geben
  • dhans, धंस्, dhaṁs, herunter fallen, untergehen, vergehen
  • dhanv, धन्व्, dhanv, gehen
  • dhauk, ढौक्, ḍhauk, gehen, sich annähern
  • dhav, धाव्, dhāv, rennen, fließen, reinigen, Wasser
  • dhe, धे, dhe, saugen, trinken, ziehen
  • dhek, धेक्, dhek, sehen
  • dhi, धी, dhī, unterstützen, festhalten, verachten
  • dhi, धि, dhi, betrachten, besitzen
  • dhiksh, धिक्ष्, dhikṣ, entzünden, leben, angestrengt sein
  • dhinv, धिन्व्, dhinv, gefallen, jemanden erfreuen
  • dhish, धिष्, dhiṣ, erklingen, ertönen
  • dhma, ध्मा, dhmā, blasen, ausatmen, einen Klang erzeugen durch das ausatmen, Muschelhorn blasen, ein Feuer anblasen
  • dhor, धोर्, dhor, schnell gehen, rennen, geschickt sein
  • dhrad, ध्राड्, dhrāḍ, unterteilen, teilen, aufteilen
  • dhradh, ध्राध्, dhrādh, fähig sein, kompetent sein
  • dhrai, ध्रै, dhrai, glücklich sein
  • dhraj, ध्रज्, dhraj, gehen
  • dhran, ध्रण्, dhraṇ, so klingen wie eine Trommel
  • dhranj, ध्रण्ज्, dhraṇj, gehen
  • dhranksh, ध्रांक्ष्, dhrāṁkṣ, wünschen
  • dhras, ध्रस्, dhras, strahlen
  • dhrek, ध्रेक्, dhrek, erklingen, erfüllt sein mit Freude
  • dhri, धृ, dhṛ, halten, unterstützen, besitzen, festhalten, sein, existieren
  • dhri, धृ, dhṛ, alt werden; halten, besitzen
  • dhrij, धृज्, dhṛj, gehen
  • dhrij, ध्रिज्, dhrij, gehen
  • dhrish, धृष्, dhṛṣ, zusammen kommen, verletzen; mutig sein, vertrauen; ungeduldig und unverschämt sein; herausfordern
  • dhrish, धृष्, dhṛṣ, jemanden beleidigen, jemanden überwinden
  • dhru, ध्रु, dhru, fest sein; gefestigt werden; gehen
  • dhruv, ध्रुव्, dhruv, gehen, fest stehen
  • dhu, धू, dhū, erzittern, schütteln, erregen
  • dhu, धु, dhu, schütteln, zittern
  • dhuksh, धुक्ष्, dhukṣ, entzünden; ermüdet sein, erschöpft sein; leben
  • dhup, धूप्, dhūp, räuchern, erhitzen, erhitzt werden; sprechen, strahlen
  • dhur, धूर्, dhūr, töten; gehen
  • dhurv, धुर्व्, dhurv, verletzen, beleidigen, töten
  • dhush, धूश्, dhūś, erstrahlen, etwas strahlend machen
  • dhvaj, ध्वज्, dhvaj, gehen
  • dhvan, ध्वण्, dhvaṇ, erklingen
  • dhvan, ध्वन्, dhvan, erklingen
  • dhvanksh, ध्वांक्ष्, dhvāṁkṣ, wünschen, erwünschen
  • dhvri, ध्वृ, dhvṛ, beugen, töten
  • dhyai, ध्यै, dhyai, über etwas nachdenken; meditieren; sammeln
  • di, डी, ḍī, fliegen, durch die Luft gehen
  • di, दी, dī, vergehen, verwesen
  • didhi, दिधी, didhī, scheinen, erscheinen
  • diksh, दीक्ष्, dīkṣ, opfern, ein Ritual ausführen; sich selbst beherrschen; eine Einweihung geben; spirituelle Rituale lehren; sich selbst vorbereiten für ein Ritual
  • diksh, दिक्ष्, dikṣ, vergrößern; salben; einschmieren, balsamieren; beschmutzen
  • dinv, दिन्व्, dinv, glücklich sein, zufrieden sein, aufheitern, glücklich machen
  • dip, डिप्, ḍip, werfen
  • dip, दीप्, dīp, strahlen, erstrahlen, strahlend sein, verbrennen
  • dip, डिप्, ḍip, sammeln, anhäufen; werfen, senden
  • dish, दिश्, diś, geben, sagen, befehlen, zeigen, gewähren
  • div, दिव्, div, lamentieren, betrauern, beklagen; reiben; Leid erzeugen; Glücksspiel; wünschen; verrückt sein, betrunken sein, schläfrig sein, voller Wünsche sein
  • do, दो, do, schneiden, mähen
  • dra, द्रा, drā, rennen, fliegen, verdorben sein, schlafen
  • drad, द्राड्, drāḍ, schneiden, zerteilen
  • dragh, द्राघ्, drāgh, fähig sein, kompetent sein, sich anstrengen, sich bemühen; erschöft sein; verletzen; umherirren
  • drah, द्राह्, drāh, wachen
  • drai, द्रै, drai, schlafen
  • drakh, द्राख्, drākh, trocken werden, vorbeugen, abhalten, fähig sein
  • dram, द्रम्, dram, gehen, rennen
  • dranksh, द्रांक्ष्, drāṁkṣ, wünschen, einen unangenehmen Klang erzeugen
  • drek, द्रेक्, drek, klingen, tönen, Freude zeigen, voller Freude sein, begeistert sein
  • dri, दृ, dṛ, fürchten, töten; ehren; sich kümmern um; zerreißen, aufteilen
  • dribh, दृभ्, dṛbh, festbinden, binden, verbinden; fürchten
  • drih, दृह्, dṛh, vergrößern, prosperieren, festhalten, fest sein
  • drinph, दृंफ्, dṛṁph, Schmerz zufügen
  • drip, दृप्, dṛp, erleuchten, entzünden, eine Flamme entzünden; glücklich sein, stolz sein; Schmerz zufügen; ein Licht entzünden
  • driph, दृफ्, dṛph, Schmerz zufügen
  • drish, दृश्, dṛś, sehen, betrachten, besuchen, lernen, untersuchen
  • dru, द्रु, dru, gehen, fließen, rennen, schmelzen, angreifen, beeilen, sich zurückziehen, töten
  • druh, द्रुह्, druh, hassen, jemandem Schaden zufügen wollen
  • drun, द्रुण्, druṇ, gehen, jemanden verderben, jemanden töten
  • du, दु, du, gehen; verbrennen; Schmerz zufügen, verzweifelt sein
  • duh, दुह्, duh, verletzen, töten; melken, extrahieren, geben
  • duhkh, दुह्ख्, duhkh, Schmerz zufügen
  • dul, दुल्, dul, Hin und her schütteln, hin und her bewegen
  • durv, दुर्व्, durv, töten
  • dush, दुष्, duṣ, verunreinigen, versündigen; beschmutzt sein
  • dvish, द्विष्, dviṣ, hassen, nicht mögen, ablehnen
  • dvri, द्वृ, dvṛ, bedecken, sich aneignen
  • dyai, द्यै, dyai, überhaupt nicht mögen; entstellen
  • dyu, द्यु, dyu, nach vorne gehen, angreifen
  • dyut, द्युत्, dyut, scheinen, strahlen, leuchten

E Wurzeln des Sanskrit beginnend mit dem Buchstaben ए e

  • edh, एध्, edh, wachsen, ausdehnen, anschwellen, größer werden, prosperieren
  • ej, एज्, ej, schütteln und zittern, scheinen, erstrahlen
  • esh, एष्, eṣ, gehen
  • et, एट्, eṭ, jemanden ärgern; Gegner sein

G Dhatus, also Sanskrit Wurzeln, die beginnen mit g

In diesem Abschnitt findest du alle Sanskrit Verbalwurzeln, die mit ग oder घ beginnen, also mit g oder gh:

  • ga, गा, gā, preisen; gehen; geboren werden
  • ga, ग, ga, singen, erzählen
  • gad, गड्, gaḍ, destillieren
  • gad, गद्, gad, sprechen, sagen, donnern
  • gadh, गाध्, gādh, etwas suchen, etwas angehen, tauchen, anhäufen, zusammen bringen, bleiben
  • gah, गाह्, gāh, tauchen, baden, durchdringen, erregen, quirlen; absorbiert sein; sich verbergen; zerstören
  • gah, गह्, gah, dick sein; tief in etwas eintreten
  • gaj, गज्, gaj, tönen oder brüllen; betrunken sein; verwirrt sein; erklingen
  • gal, गल्, gal, essen, tropfen; fließen, auflösen
  • galbh, गल्भ्, galbh, mutig sein, Selbstvertrauen haben
  • galh, गल्ह्, galh, jemanden beschuldigen; jemanden schelten, kritisieren
  • gam, गम्, gam, gehen
  • gan, गण्, gaṇ, zählen
  • gand, गण्ड्, gaṇḍ, die Wange berühren
  • gand, गन्द्, gand, die Wange berühren
  • gandhr, गन्ध्र्, gandhr, verletzen; fragen; bitten
  • garb, गर्ब्, garb, gehen
  • gard, गर्द्, gard, erklingen
  • gardgrd, गर्द्ग्र्द्, gardgrd, spielen
  • gardh, गर्ध्, gardh, wünschen
  • garh, गर्ह्, garh, jemanden beschuldigen, kritisieren, tadeln
  • garj, गर्ज्, garj, rufen, brüllen, schimpfen, jaulen, dlnnern
  • garv, गर्व्, garv, stolz sein
  • gavesh, गवेष्, gaveṣ, suchen, etwas hinter her jagen
  • gep, गेप्, gep, schütteln
  • gesh, गेष्, geṣ, suchen
  • gev, गेव्, gev, dienen
  • ghagh, घघ्, ghagh, lachen
  • ghant, घण्ट्, ghaṇṭ, sprechen, scheinen
  • gharb, घर्ब्, gharb, gehen
  • ghas, घस्, ghas, essen, verzehren
  • ghat, घट्, ghaṭ, handeln, beschäftigt sein, passieren, verbunden sein; zu etwas kommen, erreichen, sich bewegen, sprechen
  • ghatt, घट्ट्, ghaṭṭ, erschüttern, schütteln
  • ghatt, घट्ट्, ghaṭṭ, schütteln, rütteln
  • ghinn, घिण्ण्, ghiṇṇ, nehmen
  • ghra, घ्रा, ghrā, riechen
  • ghri, घृ, ghṛ, besprenkeln, strahlen
  • ghrin, घृण्, ghṛṇ, scheinen, strahlen, brennen, verbrennen
  • ghrinn, घृण्ण्, ghṛṇṇ, nehmen
  • ghrish, घृष्, ghṛṣ, zermalmen, mörsern, jemanden schlagen, reiben, wegwischen, polieren
  • ghu, घु, ghu, erklingen
  • ghun, घुण्, ghuṇ, rollen
  • ghunn, घुण्ण्, ghuṇṇ, nehmen
  • ghunsh, घुंष्, ghuṁṣ, Licht ausstrahlen
  • ghur, घूर्, ghūr, alt werden; töten
  • ghur, घुर्, ghur, erschrecken, erklingen
  • ghurn, घूर्ण्, ghūrṇ, rollen, sich drehen
  • ghush, घुष्, ghuṣ, schön sein, brillant sein; erklingen; etwas proklamieren; ansagen
  • ghut, घुट्, ghuṭ, zurückgeben; austauschen
  • ghut, घुट्, ghuṭ, gegen etwas schlagen
  • glai, ग्लै, glai, ermüden, verzweifeln, nachlassen
  • glep, ग्लेप्, glep, arm werden, armselig werden, erschüttern
  • glesh, ग्लेष्, gleṣ, suchen
  • glev, ग्लेव्, glev, verehren, dienen
  • gluch, ग्लुच्, gluc, gehen
  • gluh, ग्लुह्, gluh, nehmen
  • gom, गोम्, gom, einsalben, einschmieren
  • gosht, गोष्ट्, goṣṭ, sich versammeln, sammeln, anhäufen
  • grah, ग्रह्, grah, nehmen, gefangen nehmen; kaufen, verstehen
  • gram, ग्राम्, grām, einladen, verbergen
  • granth, ग्रन्थ्, granth, binden, arrangieren, zusammenbringen; fest machen; beugen, verbeugen; betrügen
  • gras, ग्रस्, gras, schlucken, verschlingen, essen, nehmen, zu sich nehmen
  • gri, गृ, gṛ, befeuchten, besprenkeln, Wasser verteilen; schlucken; sprechen, wissen
  • gridh, गृध्, gṛdh, bedecken, nach etwas verlangen
  • grih, गृह्, gṛh, nehmen, wegnehmen
  • grij, गृज्, gṛj, erklingen
  • gruch, ग्रुच्, gruc, stehlen, etwas annehmen
  • gu, गु, gu, vor sich hin brabbeln; sich entleeren;
  • gud, गुद्, gud, spielen
  • gud, गुड्, guḍ, beschützen
  • gudh, गुध्, gudh, spielen; bedecken; ärgerlich sein
  • guh, गुह्, guh, bedecken; verbergen, sich verstecken
  • guj, गुज्, guj, summen; unartikulierte Klänge von sich geben; tönen
  • gun, गुण्, guṇ, einladen, beraten, multiplizieren, vervielfältigen
  • gund, गुण्ड्, guṇḍ, umgeben, beschützen
  • gund, गुन्द्, gund, lügen
  • gunth, गुण्ठ्, guṇṭh, einschließen, umschließen, bedecken
  • gup, गुप्, gup, beschützen, verdecken, abschließen; tadeln, verstecken; etwas verachten; verwirrt und gestört werden
  • guph, गुफ्, guph, zusammenbinden
  • gur, गुर्, gur, töten; gehen; eine Anstrengung machen
  • gur, गूर्, gūr, sich anstrengen
  • gurd, गुर्द्, gurd, wohnen
  • gurd, गूर्द्, gūrd, preisen, lobpreisen, loben
  • gurv, गुर्व्, gurv, erheben, etwas erstreben, ersehnen

H alle Sanskritwurzeln, die mit dem Buchstaben h ह beginnen

  • ha, हा, hā, aufgeben, verlassen, loslassen, vergessen, vernachlässigen, gehen, erreichen
  • had, हद्, had, sich entleeren, sich lösen
  • had, हाद्, hād, erklingen, rufen
  • hag, हग्, hag, verdecken, verstecken
  • hal, हल्, hal, pflügen, Furchen erzeugen; erschüttern, gehen; flirten
  • hamm, हम्म्, hamm, gehen, sich bewegen
  • han, हन्, han, gehen, töten
  • hary, हर्य्, hary, gehen, strahlen
  • has, हस्, has, lachen, lächeln, Witze machen, sich öffnen, lustig sein; erklingen, klein werden
  • hat, हट्, haṭ, strahlen, scheinen
  • hath, हठ्, haṭh, springen; schlecht sein; jemanden mit Gewalt behandeln; gewalttätig sein
  • hed, हेड्, heḍ, umgeben, kleiden; schlecht ansehen
  • hesh, हेष्, heṣ, schreiben, brüllen, wiehern
  • het, हेट्, heṭ, jemanden verletzen; böse sein
  • heth, हेठ्, heṭh, böse sein; jemanden verletzen, behindern
  • hi, हि, hi, wachsen, gehen
  • hichh, हीछ्, hīch, Schamgefühl haben, sich schämen, erröten
  • hid, हिड्, hiḍ, gehen, wandern, verachten
  • hikk, हिक्क्, hikk, Laute von sich geben; verletzen, töten
  • hins, हिंस्, hiṁs, töten, verletzen
  • hinv, हिन्व्, hinv, gefallen, befriedigen
  • hishk, हिष्क्, hiṣk, verletzen, töten
  • hit, हिट्, hiṭ, schwören, verfluchen, fluchen, schreien, anschreien
  • hitha, हिठ, hiṭha, wieder geboren werden; nach vorne kommen
  • hlad, ह्लाद्, hlād, erklingen, ertönen, glücklich sein
  • hlag, ह्लग्, hlag, bedecken, verdecken
  • hlas, ह्लस्, hlas, erklingen, ertönen
  • hnu, ह्नु, hnu, verstecken, wegnehmen
  • hod, होड्, hoḍ, gehen, sich bewegen; nicht beachten
  • hresh, ह्रेष्, hreṣ, wiehern wie ein Pferd, gehen, kriechen
  • hri, हृ, hṛ, tragen, bringen, nehmen, stehlen, erhalten, fangen, bezaubern, mit Gewalt nehmen
  • hrish, हृष्, hṛṣ, sich erfreuen, frohlocken; die Haare zu Berge stehen haben; lügen
  • hu, हु, hu, opfern, essen, gefallen
  • hud, हुड्, huḍ, gehen, sammeln, einsammeln
  • hud, हूड्, hūḍ, gehen
  • hul, हुल्, hul, gehen
  • hund, हुण्ड्, huṇḍ, sammeln, einsammeln, auswählen, wegnehmen
  • hurchh, हुर्छ्, hurch, betrügen, betrügerisch sein
  • hval, ह्वल्, hval, sich bewegen, erschüttern, verwirrt sein, leidend sein
  • hve, ह्वे, hve, herausfordern, rufen, erbitten, anrufen
  • hvri, ह्वृ, hvṛ, betrügen, betrügerisch sein

I Sanskrit Verbalwurzeln (Dhatus) beginnend mit i

Hier siehst du alle Dhatus, Verbalwurzeln, die beginnen mit dem Buchstaben इ oder ई:

  • i, इ, i, gehen; sich erinnern, an jemanden denken; studieren, lernen
  • i, ई, ī, gehen, durchdringen; wünschen, empfangen, werfen, essen
  • id, ईड्, īḍ, preisen, lobpreisen, loben
  • ij, ईज्, īj, gehen, tadeln, beschuldigen
  • ikh, इख्, ikh, gehen, bewegen
  • ikh, ईख्, īkh, gehen
  • iksh, ईक्ष्, īkṣ, sehen, betrachten, besuchen, lernen, untersuchen
  • il, इल्, il, schlafen, werfen, senden
  • in, ईन्, īn, erstreben, ersehnen, wünschen, als Ziel haben; erreichen
  • indh, इन्ध्, indh, strahlen, entzünden
  • ing, इङ्ग्, iṅg, gehen, bewegen
  • int, इण्ट्, iṇṭ, übermenschliche Kräfte haben; machtvoll sein
  • inv, इन्व्, inv, durchdringen; zufrieden sein; gefallen
  • ir, ईर्, īr, gehen, schütteln, springen; werfen, aussprechen
  • irshy, ईर्ष्य्, īrṣy, beneiden
  • ish, ईष्, īṣ, fliehen, sehen, kämpfen
  • ish, ईष्, īṣ, strahlen
  • ish, ईश्, īś, befehlen, regieren, Macht haben
  • ish, इष्, iṣ, gehen, wünschen, wiederholen

J Verbalwurzeln die mit j anfangen

Hier die Liste der Sanskrit Wurzelsilben, die mit ज oder झ beginnen, also mit j oder jh.

  • ja, जा, jā, wissen, bestätigen, erkennen, betrachten, kommandieren, dirigieren, leiten
  • jabh, जभ्, jabh, gähnen
  • jad, जड्, jaḍ, anhäufen
  • jagri, जागृ, jāgṛ, wachen, wachsam sein
  • jai, जै, jai, verwesen, verkommen, degenerieren
  • jaj, जज्, jaj, kämpfen
  • jaksh, जक्ष्, jakṣ, essen, zu sich nehmen, lachen
  • jal, जल्, jal, streichen, zuschlagen, schlagen, reich sein, verbergen, einkreisen, scharf sein, kalt sein, steif sein, dumpf sein, bedecken
  • jalp, जल्प्, jalp, sprechen, brabbeln, murmeln, schmeicheln, oberflächlich sprechen
  • jam, जम्, jam, essen
  • jambh, जम्भ्, jambh, zerstören, vernichten
  • jamm, जम्म्, jamm, zerstören, vernichten
  • jan, जन्, jan, geboren werden, sich inkarnieren; wachsen, werden
  • jans, जंस्, jaṁs, beschützen, loslassen
  • jap, जप्, jap, murmeln, wiederholen, meditieren; wissen, jemanden lehren, sehen, gefallen
  • jarch, जर्च्, jarc, sprechen, beschuldigen
  • jarj, जर्ज्, jarj, sprechen, beschuldigen, Vorwürfe machen, töten
  • jas, जस्, jas, verletzen, schlagen, befreien
  • jash, जष्, jaṣ, töten
  • jat, जट्, jaṭ, lockig werden
  • jeh, जेह्, jeh, versuchen, gehen
  • jesh, जेष्, jeṣ, gehen
  • jham, झम्, jham, essen, zu sich nehmen, lachen
  • jharjh, झर्झ्, jharjh, sprechen, verletzen, beileidigen, beschuldigen, bedrohen, töten
  • jhash, झष्, jhaṣ, verletzen, beleidigen, töten; annehmen, anziehen, tragen
  • jhat, झट्, jhaṭ, lockig werden
  • jhri, झृ, jhṛ, alt werden
  • jhri, झृ, jhṛ, alt werden, degenerieren, verwesen
  • ji, जि, ji, besiegen, erobern, überwinden, siegen, beherrschen
  • jim, जिम्, jim, essen
  • jinv, जिन्व्, jinv, gefallen, lebendig sein, aktiv und beschäftig sein, üben, animiert sein, etwas preisen
  • jinv, जिन्व्, jinv, sprechen
  • jish, जिष्, jiṣ, besprenkeln
  • jiv, जीव्, jīv, leben, wiederbeleben, von etwa leben
  • jri, जृ, jṛ, alt werden, verkümmern, degenerieren, vergehen, verwelken
  • jri, ज्रि, jri, besiegen, alt werden; besiegen, alte werden
  • jna, ज्ञा, jñā, wissen, erkennen
  • ju, जु, ju, gehen, schnell sein
  • jud, जुड्, juḍ, gehen
  • jud, जुड्, juḍ, senden, schicken
  • jug, जुग्, jug, loslassen, aufgeben, ausschließen, aufgeben
  • jumbh, जुम्भ्, jumbh, gähnen; sich ausdehnen, öffnen, sprechen, wachsen, erheben, erscheinen
  • jur, जूर्, jūr, ärgerlich werden, alt werden, töten
  • jush, जुष्, juṣ, nachdenken, erforschen, untersuchen, etwas mögen, gefallen, sich an etwas freuen; leiden, eintreten, verletzen
  • jut, जुत्, jut, scheinen
  • jval, ज्वल्, jval, erstrahlen, glänzen, scheinen
  • jvar, ज्वर्, jvar, mit Fieber und Leidenschaft glühen
  • jya, ज्या, jyā, alt werden, klapprig werden
  • jyu, ज्यु, jyu, gehen

K Verbalwurzeln, also Liste aller Dhatus mit k beginnend

Hier das Verzeichnis aller Sanskrit Verbalwurzeln, die in ihrer Transkription mit K beginnen. Das sind drei Sanskrit Buchstaben, die ihrer Transkription K enthalten, nämlich क, ख, क्ष .

  • kab, कब्, kab, färben
  • kach, कच्, kac, binden, arrangieren, zusammenbringen; fest machen; beugen, verbeugen; betrügen
  • kach, कच्, kac, rufen
  • kach, कच्, kac, scheinen, finden
  • kach, काच्, kāc, scheinen, binden
  • kad, कड्, kaḍ, verwirrt sein, stolz sein, trauern
  • kadd, कड्ड्, kaḍḍ, hart sein, rauh sein
  • kag, कग्, kag, irgendetwas tun, etwas ausführen
  • kai, कै, kai, erklingen, ertönen
  • kak, कक्, kak, wünschen,; stolz sein; unbeständig sein; durstig sein
  • kakh, कख्, kakh, sich über etwas lustig machen, etwas schlecht machen
  • kal, कल्, kal, erklingen, zählen
  • kal, कल्, kal, werfen
  • kal, कल्, kal, gehen, zählen, halten, wissen, betrachten
  • kal, काल्, kāl, die Zeit zählen
  • kall, कल्ल्, kall, unklar klingen
  • kam, कम्, kam, lieben, nach etwas sich sehnen; Geschlechtsverkehr haben; etwas hoch schützen
  • kamb, कम्ब्, kamb, gehen
  • kamp, कम्प्, kamp, schütteln, zittern
  • kan, कण्, kaṇ, weinen, beweinen
  • kan, कण्, kaṇ, gehen, sich annähern
  • kan, कन्, kan, scheinen, lieben, mögen, gehen
  • kan, कण्, kaṇ, winken
  • kand, कण्ड्, kaṇḍ, stolz sein
  • kand, कन्द्, kand, rufen, Tränen vergießen, verwirrt sein, trauern
  • kand, कण्ड्, kaṇḍ, die Spreu vom Weizen trennen; beschützen
  • kank, कङ्क्, kaṅk, gehen
  • kanksh, काङ्क्ष्, kāṅkṣ, wünschen, verlangen nach
  • kans, कंस्, kaṁs, gehen, zerstören
  • kanth, कण्ठ्, kaṇṭh, betrauern, etwas vermissen
  • kanth, कण्ठ्, kaṇṭh, ängstlich sein, etwas bedauern
  • karb, कर्ब्, karb, gehen, sich annähern
  • kard, कर्द्, kard, rufen, murmeln, vor sich hin brabbeln
  • karj, कर्ज्, karj, schmerzen
  • karn, कर्ण्, karṇ, langweilen
  • kart, कर्त्, kart, nachlassen
  • karv, कर्व्, karv, stolz sein
  • kas, कस्, kas, gehen
  • kas, कास्, kās, husten
  • kash, कश्, kaś, erklingen, tönen
  • kash, कष्, kaṣ, jemanden töten oder verletzen; reiben; den Stein der Weisen berühren
  • kash, काश्, kāś, scheinen, erstrahlen
  • kash, कश्, kaś, gehen, bestrafen, scheinen, strahlen
  • kat, कट्, kaṭ, regnen, bedecken, umschließen, annähern
  • kath, कठ्, kaṭh, sich weiterschleppen, in Verzweiflung leben
  • kath, कथ्, kath, erzählen
  • katr, कत्र्, katr, nachlassen
  • katth, कत्थ्, katth, preisen, angeben, schmeicheln
  • kav, कव्, kav, beschreiben, dichten, preisen
  • kel, केल्, kel, schütteln, sich vergügen
  • kep, केप्, kep, schütteln, erzittern
  • ket, केत्, ket, sich hörbar machen, rufen, raten
  • khab, खब्, khab, gehen
  • khach, खच्, khac, wiedergeboren werden; nach vorne kommen; fest machen, befestigen; setzen
  • khad, खद्, khad, fest sein, töten
  • khad, खाद्, khād, verschlingen, essen
  • khadh, खढ्, khaḍh, in Stücke zerbrechen
  • khai, खै, khai, stark sein, fest sein, schlagen; quirlen, beunruhigen; hinken
  • khakkh, खक्ख्, khakkh, über etwas lachen, auslachen
  • khal., खल्., khal., sammeln, einsammeln, bewegen, erschüttern
  • khan, खन्, khan, ausgraben
  • khand, खण्ड्, khaṇḍ, zerbrechen, zerschneiden, in Stücke zerreißen
  • kharb, खर्ब्, kharb, gehen
  • khard, खर्द्, khard, beißen, stechen, sprechen
  • kharj, खर्ज्, kharj, verehren, schmerzen
  • kharv, खर्व्, kharv, stolz sein, auf etwas stolz sein
  • khash, खष्, khaṣ, verletzen, beleidigen, töten
  • khat, खट्, khaṭ, wünschen
  • khatt, खट्ट्, khaṭṭ, bedecken, verschleiern
  • khel, खेल्, khel, schütteln, erzittern, spielen
  • khet, खेट्, kheṭ, essen
  • khev, खेव्, khev, dienen
  • khid, खिद्, khid, verzweifelt sein, leiden; schlagen; unzufrieden sein; verletzen
  • khil, खिल्, khil, strahlen
  • khit, खिट्, khiṭ, ängstigen, verängstig sein
  • khot, खोट्, khoṭ, lahm sein
  • khot, खोट्, khoṭ, essen
  • khu, खु, khu, erklingen
  • khud, खुड्, khuḍ, bedecken
  • khuj, खुज्, khuj, rauben, stehlen
  • khund, खुण्ड्, khuṇḍ, hinken; in Stücke zerbrechen
  • khur, खुर्, khur, schneiden
  • khurd, खुर्द्, khurd, spielen
  • khya, ख्या, khyā, erzählen
  • ki, कि, ki, wissen, bestätigen, erkennen, betrachten, kommandieren, dirigieren, leiten
  • kil, कील्, kīl, binden, anpassen
  • kil, किल्, kil, weiß werden, sich vergnügen; senden
  • kishk, किष्क्, kiṣk, töten
  • kit, किट्, kiṭ, befürchten, ängstigen, verängstigen; gehen, sich annähern; leben; heilen, zweifeln; wünschen; wohnen
  • kit, कीट्, kīṭ, färben
  • klad, क्लद्, klad, kaputt machen
  • klam, क्लम्, klam, ermüden, ermüdet sein
  • kland, क्लन्द्, kland, rufen, weinen
  • klap, क्लप्, klap, flüstern
  • klath, क्लथ्, klath, verletzen, töten
  • klesh, क्लेश्, kleś, unaritkuliert sprechen, behindern
  • klev, क्लेव्, klev, dienen
  • klib, क्लीब्, klīb, sich wie ein Eunuch verhalten; bescheiden sein; sich zurückhalten;
  • klid, क्लिद्, klid, nass werden
  • klind, क्लिन्द्, klind, beklagen, lamentieren
  • klish, क्लिश्, kliś, leiden, gequält sein, quälen
  • klu, क्लु, klu, gehen
  • klup, क्लुप्, klup, bereit sein für, fähig sein
  • kmar, क्मर्, kmar, gebeugt sein; betrügen, betrügerisch sein
  • knas, क्नस्, knas, gekrümmt sein in Körper oder Geist, scheinen
  • knath, क्नथ्, knath, verletzen, kränken, töten
  • knu, क्नू, knū, ertönen, erklingen
  • knuy, क्नूय्, knūy, quietschen, knarren; nass sein; sinken
  • krad, क्रद्, krad, trauern, verwirrt sein
  • kram, क्रम्, kram, wandern, gehen, hochsteigen, überqueren; besteigen, springen
  • krand, क्रन्द्, krand, trauern, lamentieren, beklagen, weinen, rufen
  • krap, क्रप्, krap, bedauern, gehen
  • krath, क्रथ्, krath, verletzen, beleidigen, töten
  • kri, कृ, kṛ, tun, machen, handeln; auch verletzen, werfen, durcheinander bringen, töten
  • kri, क्री, krī, kaufen
  • krid, क्रीड्, krīḍ, spielen, sich amüsieren, Glückspiel machen
  • krid, कृड्, kṛḍ, zunehmen, dick werden
  • krint, कृन्त्, kṛnt, umgeben, umzingeln
  • krip, कृप्, kṛp, fähig sein, etwas können
  • krish, कृष्, kṛṣ, ziehen, pflügen, zeichnen
  • krish, कृश्, kṛś, dünn werden, abnehmen, auszehren, ausgezehrt werden
  • krit, कृत्, kṛt, schneiden, erwähnen, feiern, zelebrieren
  • kruch, क्रुच्, kruc, biegen, schief machen, vermindern
  • krudh, क्रुध्, krudh, ärgerlich sein, sich ärgern
  • krush, क्रुश्, kruś, rufen, schreien, weinen
  • kshad, क्षद्, kṣad, schneiden, beschützen, essen
  • kshai, क्षै, kṣai, verringern, ablehnen, abnehmen, vermindern, abnutzen, siechen
  • kshaj, क्षज्, kṣaj, tun, gehen, töten, verzweifelt sein, leiden
  • kshal, क्षल्, kṣal, waschen, reinigen
  • ksham, क्षम्, kṣam, vergeben, erlauben, etwas aushalten, leiden, erleiden, etwas erdulden, in der Lage sein alles zu tun, widerstehen
  • kshamp, क्षम्प्, kṣamp, vergeben und ertragen
  • kshan, क्षण्, kṣaṇ, verletzen, verwunden, töten
  • kshap, क्षप्, kṣap, werfen
  • kshar, क्षर्, kṣar, fließen, ausströmen, nutzlos werden, schmelzen, wegschmelzen, weniger werden
  • kshed, क्षेड्, kṣeḍ, essen
  • kshev, क्षेव्, kṣev, ausspucken
  • kshi, क्षि, kṣi, verfallen, zerfallen, verrotten, verwesen, verkommen, verderben, vergehen, abfallen, abklingen, abschwellen, verwelken, herabsinken, herunterkommen, vermodern, sich zersetzen, zugrunde gehen, schlecht werden, in Verfall geraten
  • kshi, क्षी, kṣī, töten
  • kshi, क्षि, kṣi, wohnen, gehen
  • kshi, क्षी, kṣī, töten
  • kshib, क्षीब्, kṣīb, sich betrinken, betrunken sein
  • kshij, क्षीज्, kṣīj, unartikuliert sprechen, lallen
  • kshin, क्षिण्, kṣiṇ, töten, verletzen
  • kship, क्षिप्, kṣip, werfen
  • kshit, क्षिट्, kṣiṭ, unartikulierte Töne von sich geben, lallen, brabbeln
  • kshiv, क्षिव्, kṣiv, sich übergeben, aus dem Mund werfen, ausspucken, spucken
  • kshiv, क्षीव्, kṣīv, sich betrinken, betrunken sein, berauschen, betäuben, berauscht sein, sich im Rausch befinden; ausspucken, spucken
  • kshiv, क्षिव्, kṣiv, ausspucken, spucken
  • kshmay, क्ष्माय्, kṣmāy, zittern, erzittern, schütteln
  • kshmil, क्ष्मील्, kṣmīl, zwinkern, blinzeln
  • kshnu, क्ष्णु, kṣṇu, befeuchten, nass machen
  • kshot, क्षोट्, kṣoṭ, werfen, abgeben
  • kshu, क्षु, kṣu, schnupfen, nießen
  • kshubh, क्षुभ्, kṣubh, erregt sein, sich erregen, stören, sich schütteln
  • kshud, क्षुद्, kṣud, zerdrücken, auf etwas springen, gehen
  • kshudh, क्षुध्, kṣudh, hungern, hungrig sein
  • kshump, क्षुम्प्, kṣump, gehen
  • kshup, क्षुप्, kṣup, im Rausch sein
  • kshur, क्षुर्, kṣur, kratzen
  • kshvel, क्ष्वेल्, kṣvel, springen, einen Sprung machen, schütteln, bewegen
  • kshvid, क्ष्विड्, kṣviḍ, nass sein, gesalbt werden, geschmeidig; schmelzen, abladen; Saft abgeben, Harz abgeben
  • ku, कु, ku, erklingen, tönen, summen, beklagen
  • ku, कू, kū, ertönen, einen Klang machen, stöhnen, ächzen, seufzen
  • kubh, कुभ्, kubh, befeuchten, nass machen, wässern
  • kuch, कुच्, kuc, einen Schrei ausstoßen, schief machen, etwas verbiegen; verkleinern; vermindern, kleiner werden; etwas zuziehen, zusammenziehen; schief sein; betrügerisch sein; verhindern; schreiben
  • kud, कुड्, kuḍ, sich wie ein Kind verhalten; anhäufen; sinken, herunter sinken; dick werden
  • kud, कूड्, kūḍ, fest werden, essen
  • kud, कुद्, kud, lügen, eine Lüge sagen, die Unwahrheit sagen
  • kudr, कुद्र्, kudr, lügen, eine Lüge sagen, die Unwahrheit sagen
  • kuh, कुह्, kuh, überraschen, täuschen
  • kuj, कुज्, kuj, stehlen, ein Geräusch von sich geben, summen, wie ein Kuckuck sprechen, beschützen
  • kuk, कुक्, kuk, nehmen, akzeptieren, etwas ergreifen, beschlagnahmen, fassen, erfassen
  • kul, कुल्, kul, sammeln; sich verhalten wie ein Stammesbruder, ein Angehöriger; voranschreiten; meinen, glauben, vermuten
  • kumar, कुमार्, kumār, spielen
  • kumb, कुम्ब्, kumb, bedecken, abdecken
  • kumbh, कुम्भ्, kumbh, bedecken, abdecken
  • kump, कुम्प्, kump, bedecken, abdecken, sich kleiden
  • kun, कुण्, kuṇ, erklingen, ertönen, mit Geschenken unterstützen, einladen
  • kun, कूण्, kūṇ, sprechen, eine Konsultation abhalten, beraten
  • kund, कुण्ड्, kuṇḍ, verstümmeln, verkrüppeln, brennen, verbrennen
  • kuns, कुंस्, kuṁs, sprechen
  • kunsh, कुंश्, kuṁś, scheinen, strahlen
  • kunt, कुण्ट्, kuṇṭ, lahmen, lahm sein; bedecken, verdecken
  • kunth, कुण्ठ्, kuṇṭh, verstümmelt sein; verlieren, loslassen, dumm sein; dumpf sein; träge sein, nichts zu tun haben
  • kunth, कुन्थ्, kunth, verletzen, leiden, schmerzen
  • kup, कुप्, kup, ärgerlich sein; sprechen, scheinen
  • kur, कुर्, kur, erklingen, tönen, schallen, von sich geben, verlauten lassen
  • kurd, कुर्द्, kurd, spielen
  • kus, कुस्, kus, umarmen, umgeben
  • kush, कुष्, kuṣ, herausziehen, extrahieren
  • kusm, कुस्म्, kusm, kichern, an ungünstiger Stelle lächeln
  • kut, कुट्, kuṭ, schneiden, in Stücke zerreißen, zerbrechen, verbiegen, betrügerisch sein
  • kut, कुत्, kut, bedecken
  • kut, कूट्, kūṭ, brennen, Leid zufügen; das Geben vermeiden; etwas unverständlich machen
  • kuth, कुथ्, kuth, verderben, verdorben werden, faulen
  • kuth, कुथ्, kuth, festhalten, verletzen, töten
  • kuts, कुत्स्, kuts, verachten, beschuldigen, jemandem die Schult geben
  • kutt, कुट्ट्, kuṭṭ, schneiden, beleidigen, kritisieren, kochen
  • kutumb, कुटुम्ब्, kuṭumb, unterstützen
  • kvan, क्वण्, kvaṇ, klingeln, summen, murmeln
  • kvath, क्वथ्, kvath, kochen, abkochen, auskochen, verdauen

L Dhatus, also alle Sanskrit Verbalwurzeln die mit dem Buschstaben l ल beginnen

  • la, ला, lā, nehmen, geben, schmelzen
  • labh, लभ्, labh, bekommen, erhalten, nehmen, etwas finden müssen, erkennen, in der Lage sein
  • labh, लाभ्, lābh, werfen, anleiten
  • lachchh, लच्छ्, lacch, markieren
  • lachh, लाछ्, lāch, markieren, unterscheiden
  • lad, लड्, laḍ, spielen, die Zunge hängen lassen, quirlen, beschuldigen, jemanden ärgern, belästigen
  • lag, लग्, lag, bei etwas bleiben, etwas befestigen, mit etwas in Kontakt kommen, sich vereinen, berühren, passieren, sich annähern, erreichen, berühren
  • lagh, लाघ्, lāgh, in der Lage sein, können
  • lain, लैण्, laiṇ, gehen, sich annähern, umarmen, senden
  • laj, लज्, laj, rösten, Frittieren, braten, beschuldigen, verleumden, verletzen, nehmen, wohnen, sprechen, scheinen, manifestieren, beschämt sein, schämen
  • laj, लाज्, lāj, beschuldigen, frittieren, braten
  • lakh, लख्, lakh, gehen, sich bewegen
  • lakh, लाख्, lākh, trocknen, verehren, ausreichen
  • laksh, लक्ष्, lakṣ, beobachten, sehen, etwas betrachten, markieren, kennzeichnen
  • lal, लल्, lal, spielen, wünschen, suchen
  • lamb, लम्ब्, lamb, tönen, erklingen, verschieben, fallen, runterhängen
  • land, लण्ड्, laṇḍ, hochwerfen, sich übergeben, sprechen, scheinen
  • land, लण्ड्, laṇḍ, sprechen, scheinen, strahlen, glänzen
  • lang, लङ्ग्, laṅg, gehen, hinken
  • langh, लङ्घ्, laṅgh, trocknen, verkleinern, etwas besteigen, gehen, festmachen, überschreiten, sprechen, polieren
  • lap, लप्, lap, sprechen, flüstern, murmeln
  • larb, लर्ब्, larb, gehen, bewegen, sich bewegen
  • las, लस्, las, umarmen, spielen, strahlen
  • lash, लष्, laṣ, wünschen, nach etwas sehnen
  • lash, लश्, laś, ausüben, eine Kunst ausüben, wissenschaftlich tätig sein
  • lat, लट्, laṭ, wie ein Kind sein, kindisch sein, ein Kind sein, weinen
  • latt, लट्ट्, laṭṭ, streicheln, schmusen
  • lay, लय्, lay, gehen, bewegen, sich bewegen
  • lep, लेप्, lep, gehen, bewegen, sich bewegen
  • lhap, ल्हप्, lhap, sprechen, tönen, erklingen
  • li, ली, lī, schmelzen, bei etwas bleiben, etwas befestigen, absorbiert sein, aufgelöst werden, verstecken, auf etwas ruhen, verschwinden, auflösen
  • lih, लिह्, lih, lecken, schmecken
  • likh, लिख्, likh, schreiben, kratzen, zeichnen, berühren, picken
  • ling, लिङ्ग्, liṅg, gehen, bewegen, malen, ausmalen
  • lip, लिप्, lip, einschmieren, salben, bedecken, ausbreiten, beflecken, verunreinigen
  • lish, लिश्, liś, verringern, schmaler werden, weniger werden
  • lish, लिश्, liś, gehen, bewegen, sich bewegen
  • loch, लोच्, loc, sehen, erkennen
  • lod, लोड्, loḍ, verrückt sein
  • lok, लोक्, lok, sprechen, scheinen, strahlen, glänzen
  • losht, लोष्ट्, loṣṭ, anhäufen
  • lu, लू, lū, schneiden, pflücken, teilen, zerstören
  • lubh, लुभ्, lubh, etwas wünschen, nach etwas streben, erstreben, anlocken, verführen
  • lubh, लुभ्, lubh, verwirren, durcheinander bringen, stören
  • luch, लुच्, luc, entfernen, pflücken
  • lud, लुड्, luḍ, rühren, quirlen, stören
  • luj, लुज्, luj, verletzen, stark sein, nehmen, wohnen, bleiben
  • lul, लुल्, lul, hin und her bewegen, rühren, umrühren
  • lumb, लुम्ब्, lumb, quälen, unsichtbar sein
  • lund, लुण्ड्, luṇḍ, stehlen, rauben, plündern, rumlungern, lahm sein, widerstehen
  • lunt, लुण्ट्, luṇṭ, stehlen, rauben, plündern, rumlungern, lahm sein, widerstehen
  • lunth, लुन्थ्, lunth, schlagen, leiden
  • lunth, लुण्ठ्, luṇṭh, stehlen, rauben, plündern, rumlungern, lahm sein, widerstehen
  • lup, लुप्, lup, verwirrt sein, verschwinden, schneiden, zerbrechen, rauben, plündern, wegnehmen, unterdrücken
  • lush, लूष्, lūṣ, dekorieren, schmücken
  • lush, लुष्, luṣ, verletzen, beleidigen
  • lut, लुट्, luṭ, rühren, quirlen, erschüttern, wühlen, verbunden sein, rollen, sich suhlen, widerstehen, entgegnen, sprechen, glänzen
  • luth, लुठ्, luṭh, schlagen, niederschlagen

M Verbalwurzeln - alle Sanskrit Dhatus, beginnend mit म m

  • ma, मा, mā, scheinen, erscheinen, sein, messen, begrenzen, wiegen, vergleichen
  • mabhr, मभ्र्, mabhr, gehen
  • mach, मच्, mac, betrügen, angeben, zertrümmern
  • mach, मच्, mac, halten, hoch werden, verehren
  • mad, मद्, mad, binden, festbinden, töten
  • mad, मद्, mad, sich freuen; arm sein; bekümmert sein, berauscht sein, verrückt sein; befriedigen, gefallen
  • mah, मह्, mah, verehren, ehren
  • mah, माह्, māh, messen
  • mah, मह्, mah, verehren
  • maj, मज्, maj, verrückt sein, klingen, Töne erzeugen
  • makh, मख्, makh, gehen
  • maksh, मक्ष्, makṣ, sammeln, einsammeln
  • mal, मल्, mal, halten, festhalten, besitzen
  • man, मण्, maṇ, klingen, murmeln, tönen
  • man, मान्, mān, untersuchen, suchen, anhalten, stolz sein, verehren
  • man, मन्, man, denken, überlegen, wissen, betrachten, schätzen, wertschätzen, ehren, stolz sein, anhalten
  • mand, मण्ड्, maṇḍ, teilen, aufteilen, kleiden; umgeben, sich selbst schmücken
  • mand, मन्द्, mand, lobpreisen, loben, glücklich sein, stolz sein; schlafen, scheinen, sich langsam bewegen
  • mangh, मङ्घ्, maṅgh, gehen, bewegen, beschuldigen, betrügen, dekorieren, schmücken
  • manh, मंह्, maṁh, alt werden, sprechen, scheinen, strahlen
  • mank, मङ्क्, maṅk, schmücken, dekorieren, gehen
  • manksh, मांक्ष्, māṁkṣ, wünschen, begehren
  • manth, मण्ठ्, maṇṭh, bedauern, trauern
  • manth, मन्थ्, manth, umrühren, rütteln, rühren, anregen
  • manth, मन्थ्, manth, verletzen, töten; leiden, Schmerzen haben
  • manth, मन्थ्, manth, rütteln, rühren, schütteln, töten, zerdrücken, wergreißen, quälen
  • mantr, मन्त्र्, mantr, raten, konsultieren, über etwas nachdenken, beratschlagen
  • marb, मर्ब्, marb, gehen
  • march, मर्च्, marc, klingen, tönen, nehmen
  • marg, मार्ग्, mārg, suchen, nach etwas streben, erreichen
  • marj, मार्ज्, mārj, erklingen, tönen, reinigen, säubern
  • marv, मर्व्, marv, füllen
  • mas, मस्, mas, messen, für etwas verlangen
  • mash, मश्, maś, ärgerlich sein, erklingen
  • mash, मष्, maṣ, töten, tönen
  • masj, मस्ज्, masj, sinken, in Wasser eintauchen, entmutigt sein
  • mask, मस्क्, mask, gehen
  • math, मठ्, maṭh, mahlen, wohnen, bleiben
  • mavya, मव्य, mavya, binden, festbinden, töten
  • may, मय्, may, gehen
  • me, मे, me, zurückkehren, tauschen
  • medh, मेध्, medh, kennen, treffen, töten
  • mep, मेप्, mep, gehen
  • meth, मेथ्, meth, verstehen, wissen, verletzen, töten
  • mev, मेव्, mev, dienen, verehren
  • mi, मी, mī, sterben, vergehen, täten, verletzen, kleiner machen, gehen, sich bewegen
  • mi, मि, mi, werfen, zerstreuen
  • michchh, मिच्छ्, micch, ärgern, verletzen, behindern
  • mid, मिद्, mid, lieben, schmelzen, verschmelzen, verstehen, fett sein, sanft sein
  • midh, मिध्, midh, verstehen, töten
  • mih, मिह्, mih, spritzen, berieseln, besprenkeln, anfeuchten, Wasser machen
  • mij, मिज्, mij, sprechen, scheinen, strahlen, glänzen
  • mil, मील्, mīl, Augen schließen, zwinkern; auflösen, verschwinden
  • mil, मिल्, mil, vereinigt sein mit, treffen, verbinden, beitreten; geschehen, aneinander geraten
  • mim, मीम्, mīm, gehen
  • mind, मिन्द्, mind, lieben, verschmelzen, sich entfernen
  • minv, मिन्व्, minv, lieben, besprengen
  • mish, मिश्, miś, lärmen, ärgerlich sein
  • mish, मिष्, miṣ, anfeuchten, nass machen, dienen, lärmen, entgegnen, streiten, rivalisieren
  • mishra, मिश्र, miśra, mischen, kombinieren, hinzufügen
  • mith, मिथ्, mith, verstehen, verletzen
  • miv, मीव्, mīv, fett und groß werden
  • mlai, म्लै, mlai, traurig sein, entmutigt werden, verblassen, ausdünnen, abmagern
  • mlechchh, म्लेच्छ्, mlecch, vor sich hin brabbeln;
  • mlet, म्लेट्, mleṭ, verrückt sein
  • mlev, म्लेव्, mlev, dienen, verehren
  • mluch, म्लुच्, mluc, gehen, sich bewegen
  • mna, म्ना, mnā, studieren, lernen, wiederholen, erinnern, denken
  • mrad, म्रद्, mrad, zerdrücken, auf etwas springen, zerstoßen, zertrümmern
  • mraksh, म्रक्ष्, mrakṣ, sammeln, reiben, beschmieren, einschmieren, brabbeln, kombinieren
  • mret, म्रेट्, mreṭ, verrückt sein
  • mri, मृ, mṛ, sterben, vergehen, töten, verletzen, kleiner machen, gehen, sich bewegen
  • mri, मृ, mṛ, verletzen, töten
  • mrid, मृड्, mṛḍ, beglücken, sich freuen, glücklich machen
  • mrid, मृड्, mṛḍ, zertrümmern, glücklich machen
  • mridh, मृध्, mṛdh, mahlen, zermahlen, zerbrechen, ausdrücken, drücken, herrschen, überwinden, schlagen, überwinden, anfeuchten, töten
  • mrig, मृग्, mṛg, suchen, jagen, untersuchen, forschen, bitten, betteln
  • mrij, मृज्, mṛj, reinigen, säubern, aufwischen, schärfen, schmücken
  • mriksh, मृक्ष्, mṛkṣ, sammeln, reiben
  • mrin, मृण्, mṛṇ, töten
  • mrish, मृष्, mṛṣ, anfeuchten, nass machen, aushalten, ertragen, leiden, erleiden
  • mrish, मृश्, mṛś, berühren, betrachten, nachdenken
  • mrish, मृष्, mṛṣ, vergeben
  • mruch, म्रुच्, mruc, gehen, bewegen
  • mu, मू, mū, binden, festbinden
  • much, मुच्, muc, betrügen, böse sein, erzählen
  • much, मुच्, muc, befreien, freilassen, loslassen, aufgeben, gewähren, Ausnahme machen, entlassen, leeren, sagen, sich freuen
  • mud, मुद्, mud, sich freuen, glücklich sein, sich verbinden, vereinigen, mischen
  • muh, मुह्, muh, in Ohnmacht fallen, Bewusstsein verlieren, verwirrt sein, irren, dumm sein
  • muj, मुज्, muj, erklingen, tönen
  • mul, मूल्, mūl, verwurzeln, stark sein, fest sein, ansammeln, wachsen lassen, aufziehen
  • mun, मुण्, muṇ, versprechen
  • mund, मुण्ड्, muṇḍ, rein sein, sinken, mahlen, rasieren, scheren
  • munth, मुण्ठ्, muṇṭh, beschützen, weg rennen
  • mur, मुर्, mur, umgeben, zusammen binden
  • murchh, मुर्छ्, murch, in Ohnmacht fallen, Bewusstsein verlieren, wachsen, stark werden, einen Wirkung haben
  • murv, मुर्व्, murv, binden
  • mush, मूष्, mūṣ, stehlen, rauben
  • mush, मुष्, muṣ, zerstören, vernichten, zerbrechen, stehlen, wegnehmen, hervorragen
  • must, मुस्त्, must, sammeln
  • mut, मुट्, muṭ, zerbrechen, mahlen, brechen, beschuldigen, zerdrücken, binden
  • mutr, मूत्र्, mūtr, urinieren

N Verbalwurzen mit n beginnend

Es gibt zwei verschiedene Sanskrit Buchstaben, die in ihrer Transkription mit n beginnen. Allerdings gibt es nur Sanskrit Wurzeln, die mit न beginnen, keine mit ण.

  • nabh, नभ्, nabh, vernichten, vergehen, zerstören
  • nad, नद्, nad, sprechen, scheinen, strahlen, glänzen
  • nah, नह्, nah, festbinden, bewaffnen
  • nakh, नख्, nakh, gehen
  • nakk, नक्क्, nakk, vergehen, untergehen
  • naksh, नक्ष्, nakṣ, gehen
  • nal, नल्, nal, riechen, binden
  • nam, नम्, nam, sinken, biegen, verbiegen
  • nand, नन्द्, nand, glücklich sein, zufrieden sein
  • nankh, नंख्, naṁkh, gehen
  • nard, नर्द्, nard, erklingen, tönen, brüllen, schreien
  • nas, नस्, nas, betrügerisch sein
  • nas, नास्, nās, erklingen
  • nash, नश्, naś, verschwinden, sich auflösen, weg gehen, scheitern
  • nat, नट्, naṭ, tanzen, schauspielern, spielen, erklingen, tönen, brüllen, donnern, sprechen
  • nath, नाथ्, nāth, Meister sein, meistern, jemanden fragen, bedrängen
  • nay, नय्, nay, gehen
  • ned, नेद्, ned, kritisieren, nahe sein, tadeln
  • nesh, नेष्, neṣ, gehen
  • nhi, न्ही, nhī, erröten, sich schämen
  • ni, नी, nī, führen, tragen, bringen, ausgeben, verfolgen, nachgehen
  • nid, निद्, nid, lächerlich machen, reichen, erreichen
  • nij, निज्, nij, waschen, reinigen, nähren
  • niksh, निक्ष्, nikṣ, küssen
  • nil, नील्, nīl, dunkel sein, dunkel färben
  • nil, निल्, nil, etwas schwer begreifen, dich werden
  • nind, निन्द्, nind, beschuldigen, tadeln, verurteilen
  • nins, निंस्, niṁs, küssen
  • ninv, निन्व्, ninv, besprengen, besuchen, beiwohnen
  • nish, निश्, niś, über etwas meditieren
  • nish, निष्, niṣ, anfeuchten, bewässern, besprengen
  • nishk, निष्क्, niṣk, messen, wiegen
  • niv, नीव्, nīv, dich werden
  • nivas, निवास्, nivās, bedecken
  • nri, नृ, nṛ, tragen, führen
  • nrit, नृत्, nṛt, tanzen sich freuen
  • nu, णु, ṇu, erklingen, tönen
  • nu, नु, nu, preisen, loben
  • nu, नू, nū, preisen, loben
  • nud, नुद्, nud, werfen, drücken, bedrängen, treiben, wegnehmen, führen

O Verbalwurzeln aus dem Sanskrit beginnend mit dem Buchstaben o

  • okh, ओख्, okh, trocken sein, können, ausreichen, schmücken, ablehnen, verhindern
  • olaj, ओलज्, olaj, übergeben
  • oland, ओलण्ड्, olaṇḍ, übergeben, hoch werfen, werfen
  • on, ओण्, oṇ, beseitigen, entlang schleppen

P Wurzeln aus dem Sanskrit die anfangen mit p

Es gibt zwei Konsonanten, die in ihrer Umschrift im römischen Alphabet mit p anfangen. Diese sind प फ .

  • pa, पा, pā, trinken, feiern, ergötzen, schlemmen, schlucken, beschützen, regieren; behalten
  • pach, पच्, pac, kochen, backen, verbrennen; verdauen, reifen, entwickeln
  • pach, पच्, pac, klar machen
  • pach, पच्, pac, ausbreiten, klar machen
  • pad, पद्, pad, gehen, erreichen, beachten, bewegen
  • pai, पै, pai, trocknen, austrocknen, verwelken
  • pain, पैण्, paiṇ, gehen, senden, berühren, umarmen
  • paksh, पक्ष्, pakṣ, ergreifen, annehmen, zur Seite nehmen
  • pal, पल्, pal, gehen
  • pal, पाल्, pāl, beschützen, regieren
  • pan, पण्, paṇ, handeln, Geschäfte machen, tauschen, wetten, Einsatz machen
  • pand, पण्ड्, paṇḍ, gehen, zerstören, einsammeln
  • pant, पन्त्, pant, donnern, gehen
  • panth, पन्थ्, panth, gehen
  • pap, पप्, pap, gehen
  • par, पार्, pār, abschließen, erreichen
  • pard, पर्द्, pard, einen Wind streichen lassen, einen fahren lassen, furzen
  • parn, पर्ण्, parṇ, grün machen
  • parv, पर्व्, parv, füllen
  • pas, पस्, pas, zerstören
  • pash, पश्, paś, binden, fesseln
  • pash, पष्, paṣ, gehen, sich bewegen, bewegen
  • pat, पट्, paṭ, gehen
  • pat, पत्, pat, fallen, fliegen, sinken, degradiert werden, angreifen, meistern, regieren, besitzen, können, für etwas geeignet sein
  • pat, पट्, paṭ, sprechen, bedecken, abdecken, festbinden, kleiden
  • path, पठ्, paṭh, erklären, erwähnen, zitieren, lernen, studieren, lesen, rezitieren
  • path, पथ्, path, werfen
  • pay, पय्, pay, gehen
  • pel, पेल्, pel, gehen
  • pes, पेस्, pes, gehen
  • pesh, पेष्, peṣ, einen Entschluss fassen, sorgfältig nach etwas streben
  • pev, पेव्, pev, dienen, verehren
  • phakk, फक्क्, phakk, sich schlecht verhalten, sanft sein
  • phal, फल्, phal, Früchte tragen, resultieren, Früchte bringen, Erfolg haben, Ergebnis zeigen; sich öffnen, zerteilen
  • phan, फण्, phaṇ, gehen, leicht erzeugen
  • phel, फेल्, phel, gehen
  • pi, पी, pī, trinken
  • pi, पि, pi, gehen
  • pichchh, पिच्छ्, picch, teilen, schneiden, aufteilen, zerteilen
  • pid, पीड्, pīḍ, quälen, plagen, bedrängen, ärgern, drücken, ausdrücken, begegnen, schmerzen
  • pij, पिज्, pij, färben, tönen; beitreten, zerteilen, unartikuliert sprechen, unverständliches Zeug reden, töten, stark sein, nehmen, bleiben, strahlen
  • pil, पील्, pīl, überprüfen, behindern, verhindern
  • pind, पिण्ड्, piṇḍ, eine Kugel erzeugen, anhäufen, aufrollen, zu einem Haufen zusammenrollen, vereinigen
  • pins, पिंस्, piṁs, sprechen, scheinen, strahlen, glänzen
  • pinv, पिन्व्, pinv, besprengen, dienen
  • pis, पिस्, pis, gehen
  • pish, पिश्, piś, formen, reduzieren auf das Wesentliche, erleichtern, zerbrechen, mahlen
  • pit, पिट्, piṭ, erklingen, tönen, anhäufen, sich sammeln, zusammenfügen
  • pit, पिट्, piṭ, verletzen, schmerzen, töten
  • piv, पीव्, pīv, dick werden, fett werden
  • plaksh, प्लक्ष्, plakṣ, essen
  • pli, प्ली, plī, gehen
  • plih, प्लिह्, plih, gehen
  • plu, प्लु, plu, gehen, springen, fliegen, schwimmen
  • plush, प्लुष्, pluṣ, verbrennen, rösten, anbrennen
  • plyul, प्ल्यूल्, plyūl, schneiden, in Säure waschen
  • pra, प्रा, prā, füllen
  • prachchh, प्रच्छ्, pracch, fragen, bitten, wünschen, wissen
  • pras, प्रस्, pras, wachsen, ausdehnen, weiter werden
  • prath, प्रथ्, prath, berühnt werden, größer werden, ins Ausland sich ausdehnen, wachsen, werfen, publizieren, manifestieren, erklären
  • prenkhol, प्रेङ्खोल्, preṅkhol, schwingen, schütteln,
  • presh, प्रेष्, preṣ, gehen
  • pri, पृ, pṛ, beschützen, füllen, bekannt machen, liefern, befriedigen, ein Instrument blasen,
  • pri, प्री, prī, gefallen, sich freuen, lieben, zufrieden sein, freundlich sein, liebevoll sein, wünschen, sich an etwas freuen
  • pri, पृ, pṛ, gefallen, beschützen, erfüllen
  • pri, पृ, pṛ, beschäftigt sein, geschäftig sein, beschützen, nähren, füllen, blasen, befriedigen, zufrieden machen
  • pri, प्री, prī, gefallen, befriedigen, erfüllen
  • prich, पृच्, pṛc, in Kontakt kommen mit, berühren; vereinen, befriedigen, vergrößern; behindern, entgegnen, vereinigen
  • prij, पृज्, pṛj, färben
  • prish, पृष्, pṛṣ, besprengen, verletzen, schmerzen
  • prith, पृथ्, pṛth, gehen, werfen, senden, anleiten
  • proth, प्रोथ्, proth, gleich sein, ein würdiger Gegner sein, ebenbürtig sein; vollständig sein
  • pru, प्रु, pru, gehen, springen
  • prush, प्रुष्, pruṣ, brennen, zu Asche reduzieren; feucht werden, besprenkeln
  • prut, प्रुट्, pruṭ, reiben
  • psa, प्सा, psā, verschlingen, essen
  • pu, पू, pū, reinigen, von der Spreu reinigen, unterscheiden
  • pud, पुड्, puḍ, zermahlen
  • pud, पुड्, puḍ, erfreuen
  • puh, पुह्, puh, quittieren, verlassen, aufgeben
  • puj, पूज्, pūj, verehren, ehren
  • pul, पुल्, pul, groß sein, hoch sein, erhaben sein, angehäuft sein
  • pul, पूल्, pūl, sammeln, ansammeln, anhäufen, zusammenfügen
  • pun, पुण्, puṇ, tugendhaft sein, rein sein, gefallen, besänftigen, versöhnen, gnädig stimmen, sammeln
  • pund, पुण्ड्, puṇḍ, mahlen, drücken, ausdrücken
  • puns, पुंस्, puṁs, vergrößern, krachen, zusammenstoßen, schmerzen, Schmerz zufügen, bestrafen
  • punt, पुण्ट्, puṇṭ, sprechen, strahlen
  • punth, पुन्थ्, punth, töten, schmerzen, leiden
  • pur, पूर्, pūr, füllen, befriedigen, erfüllen, befriedigt sein; töten, bedecken, intensivieren
  • pur, पुर्, pur, vorangehen, führen
  • purn, पूर्ण्, pūrṇ, sammeln, ansammeln
  • purv, पुर्व्, purv, füllen, erfüllen, wohnen, einladen
  • push, पुष्, puṣ, nähren, ernähren, entwickeln, unterstützen, verbessern, betonen, erhalten, besitzen, aufbauen, erhalten, entwickeln, bekannt machen
  • push, पूष्, pūṣ, nähren, entwickeln, unterstützen, vergrößern, besitzen
  • pushp, पुष्प्, puṣp, erblühen, blühen, blasen
  • pust, पुस्त्, pust, ehren, entehren, respektieren, verachten
  • put, पुट्, puṭ, umarmen, spielen, strahlen, verflechten, sprechen, scheinen, in Kontakt kommen, verbinden
  • puth, पुथ्, puth, töten, schmerzen, leiden
  • putt, पुट्ट्, puṭṭ, verkleinern, verringern
  • puy, पूय्, pūy, aufteilen, aufsplittern, stinken
  • pyai, प्यै, pyai, wachsen
  • pyay, प्याय्, pyāy, wachsen, größer werden, anschwellen

R Verbalwurzeln, anfangend mit dem Buchstaben r

Hier werden die Verbalwurzeln aufgeführt, die in ihrer Transkription, Transliteration, also ihrer Umschrift mit dem Buchstaben r beginnen. Das sind im Sanskrit drei verschiedene Buchstaben, nämlich der Konsonant र und die Vokale ऋ ॠ .

  • ra, रा, rā, geben, gewähren
  • rabh, रभ्, rabh, beginnen, wünschen, schnell handeln
  • rach, रच्, rac, komponieren, erstellen, arrangieren, bewirken
  • rad, रद्, rad, kratzen, aufteilen, trennen
  • radh, रध्, radh, verletzen, kochen, beenden, töten
  • radh, राध्, rādh, wachsen, gnädig sein, sich um das Wohl anderer kümmern, bereit sein, erreichen, besänftigen, freundlich sein
  • rag, रग्, rag, zweifeln
  • raghra, राघ्र, rāghra, können
  • rah, रह्, rah, aufgeben, quittieren, loslassen
  • rai, रै, rai, färben, röten, an etwas haften, aufgeregt sein, zufrieden sein, gefallen, erklingen
  • raj, राज्, rāj, scheinen, strahlen, leuchten
  • rak, रक्, rak, probieren, schmekcen, erreichen
  • rakh, रख्, rakh, gehen
  • rakh, राख्, rākh, trocknen, schmücken, können
  • raksh, रक्ष्, rakṣ, beschützen, aufpassen, bewachen, beobachten, sich kümmern um
  • ram, रम्, ram, sich vergnügen, sich ausruhen, zufrieden sein, sich über etwas freuen, Geschlechtsverkehr haben
  • ramb, रम्ब्, ramb, erklingen, tönen
  • ramph, रम्फ्, ramph, gehen, töten
  • ran, रण्, raṇ, klingeln, tönen, gehen
  • rangh, रङ्घ्, raṅgh, gehen, sich beeilen, sprechen, scheinen
  • ranh, रंह्, raṁh, gehen, bewegen
  • rankh, रङ्ख्, raṅkh, gehen, bewegen
  • ranva, रण्व, raṇva, gehen
  • rap, रप्, rap, sprechen, erzählen
  • raph, रफ्, raph, töten, gehen
  • ras, रस्, ras, rufen, brüllen, weinen, Krach machen, preisen
  • ras, रस्, ras, schmecken, genießen, lieben
  • rash, रश्, raś, erklingen
  • rash, राश्, rāś, erklingen
  • rat, रट्, raṭ, rufen, schreien, brüllen, laut rufen
  • ray, रय्, ray, gehen, bewegen
  • rebh, रेभ्, rebh, sprechen
  • rech, रेच्, rec, trennen, separieren, verbinden, mischen
  • regh, रेघ्, regh, einen unartikulierten Klang erzeugen, wiehern, brüllen
  • rek, रेक्, rek, zweifeln
  • rep, रेप्, rep, gehen, bewegen
  • ret, रेट्, reṭ, sprechen, fragen, bitten
  • rev, रेव्, rev, springen, gehen, bewegen
  • ri, ऋ, ṛ, gehen, erreichen
  • ri, री, rī, fließen, auslaufen, triefen, absondern
  • ri, रि, ri, töten
  • ri, रि, ri, gehen, bewegen
  • ri, री, rī, gehen, bewegen, heulen
  • rich, रिच्, ric, trennen, unterteilen, verbinden
  • rich, ऋच्, ṛc, preisen, loben
  • rich, रिच्, ric, reinigen, leeren, sich entleeren, abführen
  • richchh, ऋच्छ्, ṛcch, gehen, hart werden, scheitern, gerinnen
  • ridh, ऋध्, ṛdh, wachsen, gedeihen, gefallen
  • rij, ऋज्, ṛj, gehen, stehen, gewinnen, erreichen, gesund sein, rösten
  • rikh, रिख्, rikh, gehen, bewegen
  • rikshi, ऋक्षि, ṛkṣi, töten
  • rin, ऋण्, ṛṇ, gehen
  • rinkh, रिङ्ख्, riṅkh, gehen, bewegen
  • rinv, रिण्व्, riṇv, gehen, bewegen
  • riph, ऋफ्, ṛph, töten
  • riph, रिफ्, riph, angeben, sprechen, kämpfen, tadeln, geben, töten
  • rish, ऋश्, ṛś, gehen, töten, stolz sein
  • rish, रिष्, riṣ, zerstören, verletzen, töten
  • rish, रिष्, riṣ, zerstören, töten, stolz sein
  • rish, रिश्, riś, töten
  • rit, ऋत्, ṛt, vorwerfen, bedauern, gehen, rivalisieren
  • rod, रोड्, roḍ, verachten, verrückt sein
  • ru, रु, ru, gehen, schreien, rufen, brüllen, töten
  • ruch, रुच्, ruc, scheinen, strahlen, leuchten, gefallen, mögen, gut erscheinen
  • rud, रुद्, rud, Tränen vergießen, weinen, schreien, lamentieren
  • rudh, रुध्, rudh, wünschen, lieben, gehorchen, befolgen; entgegnen, begegnen, schikanieren
  • ruh, रुह्, ruh, vom Samen aus wachsen, wachsen, erheben, aufsteigen, manifest werden
  • ruj, रुज्, ruj, zerbrechen, zerstören, verbiegen, schmerzen, verletzen, töten
  • ruksh, रूक्ष्, rūkṣ, hart und rauh sein; austrocknen
  • rund, रुण्ड्, ruṇḍ, stehlen
  • runsh, रुंश्, ruṁś, sprechen, strahlen
  • runt, रुण्ट्, ruṇṭ, rauben, stehlen
  • runth, रुण्ठ्, ruṇṭh, stehlen, gehen, lahm sein
  • rup, रुप्, rup, verletzen, verwirren, verwechseln, stören
  • rup, रूप्, rūp, formen, darstellen, sehen, betrachten
  • rush, रुष्, ruṣ, sich ärgern, töten
  • rush, रूष्, rūṣ, dekorieren, schmücken, bedecken, einschmieren
  • rut, रुट्, ruṭ, schlagen, entgegnen, bekämpfen, ablehnen, fällen, herunterschlagen, sich ärgern
  • ruth, रुठ्, ruṭh, sprechen, scheinen

Verzeichnis aller Sanskrit Verbalwurzeln beginnend mit dem Buchstaben s

Hier eine Liste aller Sanskrit Verbalwurzeln, die in ihrer Transkription beginnen mit dem Buchstaben s. Im Sanskrit gibt es drei Buchstaben, die dann ein Wort bilden, das in der Transkription mit s beginnt. Diese drei Sanskrit Buchstaben auf Devanagari sind: श ष स .

  • sabhaj, सभाज्, sabhāj, gefallen, dienen, grüßen, ehren
  • sach, सच्, sac, besprengen, dienen
  • sad, सद्, sad, zerteilen, teilen, brechen, gehen, welken, aufgeben, matt sein; gehen, sich annähern
  • sadh, साध्, sādh, erreichen
  • sag, सग्, sag, bedecken
  • sagh, सघ्, sagh, töten
  • sah, सह्, sah, leiden, vergeben, gedulden, warten, widerstehen, erobern, stoppen, befriedigen, aushalten
  • sai, सै, sai, vergeuden, verwelken, ablehnen
  • saj, सज्, saj, festhalten, festmachen, umarmen
  • sal, सल्, sal, gehen, bewegen
  • sam, सम्, sam, Form verändern, zusammengesetzt sein, sich zusammensetzen
  • sam, साम्, sām, trösten, beruhigen, versöhnen
  • samb, सम्ब्, samb, gehen, kriechen, sammeln, einsammeln
  • samb, साम्ब्, sāmb, einsammeln, sammeln
  • san, सन्, san, tauchen, geben verehren, erreichen, ehren
  • sangram, सङ्ग्राम्, saṅgrām, kämpfen
  • sanket, सङ्केत्, saṅket, einladen, beraten
  • sanst, संस्त्, saṁst, schlafen
  • santv, सान्त्व्, sāntv, beruhigen, versöhnen, besänftigen
  • sap, सप्, sap, verbinden
  • sar, सार्, sār, schwach sein
  • sarb, सर्ब्, sarb, gehen, bewegen
  • sarv, सर्व्, sarv, gehen, töten
  • sas, सस्, sas, schlafen
  • sasj, सस्ज्, sasj, gehen, sich vorbereiten
  • sat, सट्, saṭ, ein Teil sein
  • satr, सत्र्, satr, ausdehnen, weit werden
  • satt, सट्ट्, saṭṭ, verletzen, töten
  • sech, सेच्, sec, angeschlossen sein mit, verbunden sein mit
  • sek, सेक्, sek, gehen, bewegen
  • sel, सेल्, sel, gehen, bewegen
  • sev, सेव्, sev, gehen, ehren, folgen, benutzen, genießen, kultivieren, praktizieren, sich ganz hingeben, bewohnen, frequentieren, schützen
  • shabd, शब्द्, śabd, flüstern, murmeln, manifest werden, einen Klang erzeugen
  • shach, शच्, śac, sprechen, sagen, erzählen
  • shad, शड्, śaḍ, verletzen, Krankheit erzeugen, sammeln, vergehen, fallen, verwelken, verkümmern
  • shad, शाड्, śāḍ, preisen, loben
  • shad, शद्, śad, langsam vergehen
  • shai, शै, śai, kochen
  • shak, शक्, śak, ertragen, können, machtvoll sein
  • shakh, शाख्, śākh, durchdringen
  • shal, शल्, śal, gehen, bewegen, schütteln, bedecken
  • shal, शाल्, śāl, preisen, strahlen, scheinen, ausgestattet sein mit, erzählen
  • shalbh, शल्भ्, śalbh, preisen, übertreiben
  • sham, शम्, śam, ruhig sein, sich beruhigen, betrachten
  • shamb, शम्ब्, śamb, ansammeln
  • shan, शण्, śaṇ, geben, gehen
  • shan, शान्, śān, befeuchten, bewässern
  • shank, शङ्क्, śaṅk, fürchten, zweifeln, verdächtigen
  • shans, शंस्, śaṁs, preisen, in Bedrängnis sein, erzählen, zeigen, wünschen, erwarten, segnen
  • shap, शप्, śap, schwören, fluchen, verfluchen
  • sharb, शर्ब्, śarb, gehen, bewegen, töten
  • shas, शस्, śas, töten
  • shas, शास्, śās, lehren, informieren, herrschen, befehlen, bestrafen, raten; suchen, wünschen, segnen, loben
  • shash, शश्, śaś, tanzen, springen
  • shash, शष्, śaṣ, töten
  • shat, शट्, śaṭ, krank sein, teilen, pieken, durchstoßen, gehen, erschöpft sein
  • shath, शठ्, śaṭh, betrügen, schummeln, unbeendet lassen, jemanden schlecht machen, gut oder schlecht sprechen
  • shaut, शौट्, śauṭ, stolz sein
  • shav, शव्, śav, gehen, bewegen
  • shchut, श्चुत्, ścut, herausquellen, triefen, ausbreiten
  • shel, शेल्, śel, gehen, bewegen
  • shev, शेव्, śev, verehren, dienen
  • shi, शी, śī, schlafen, sich niederlegen
  • shi, शि, śi, nasse machen, sich aufregen, erregen
  • shibh, शीभ्, śībh, übertreiben
  • shigh, शिघ्, śigh, riechen
  • shij, शिज्, śij, blinken, flüstern, rasseln, scheppern
  • shik, शीक्, śīk, ärgerlich sein, berühren, sprechen, scheinen
  • shikh, शिख्, śikh, gehen, bewegen
  • shiksh, शिक्ष्, śikṣ, lernen, praktizieren
  • shil, शील्, śīl, meditieren, beabsichtigen, regelmäßig praktizieren, üben, besuchen, ehren
  • shil, शिल्, śil, sammeln
  • shish, शिष्, śiṣ, töten; als Überbleibsel lassen; unterscheiden; einen Rest übrig lassen
  • shit, शिट्, śiṭ, missachten, nicht berücksichtigen
  • shlagh, श्लाघ्, ślāgh, preisen, loben, schmeicheln, übertreiben
  • shlakh, श्लाख्, ślākh, durchdringen
  • shlank, श्लङ्क्, ślaṅk, gehen, bewegen
  • shlath, श्लथ्, ślath, weh tun, verletzen
  • shlish, श्लिष्, śliṣ, brennen
  • shlish, श्लीष्, ślīṣ, umarmen, bei etwas bleiben, verbinden, vereinigen
  • shlish, श्लिष्, śliṣ, umarmen, sammeln
  • shlok, श्लोक्, ślok, aufeinander häufen, sammeln, verdichten, dichten
  • shlon, श्लोण्, śloṇ, sammeln
  • shmil, श्मील्, śmīl, blinzeln
  • sho, शो, śo, nass machen, dünn machen
  • shon, शोण्, śoṇ, rot sein, gehen
  • shra, श्रा, śrā, kochen, köcheln
  • shrai, श्रै, śrai, kochen
  • shram, श्रम्, śram, sich anstrengen, spirituelle Praktiken ausführen, sich bemühen
  • shrambh, श्रम्भ्, śrambh, sich irren, unvorsichtig sein
  • shran, श्रण्, śraṇ, geben, gehen
  • shranka, श्रङ्क, śraṅka, gehen, sich bewegen
  • shranth, श्रन्थ्, śranth, lösen, los machen, befreien, erfreuen, binden, arrangieren
  • shrath, श्रथ्, śrath, sich anstrengen, beginnen, schwach sein, befreien, töten
  • shri, श्रि, śri, dienen, von jemandem abhängig sein
  • shri, शृ, śṛ, auseinanderreißen, in Stücke teilen, verletzen, töten
  • shri, श्री, śrī, kochen, kleiden
  • shridh, शृध्, śṛdh, Wind zerteilen, befeuchten, bewässern, abschneiden, beleidigen, sich über jemanden lustig machen
  • shris, श्रिस्, śris, brennen, verbrennen
  • shrish, शृष्, śṛṣ, hervorbringen
  • shron, श्रोण्, śroṇ, anhäufen, sammeln
  • shru, श्रु, śru, gehen, bewegen
  • shthiv, ष्ठिव्, ṣṭhiv, ausspucken
  • shubh, शुभ्, śubh, sprechen, scheinen, schön aussehen, strahlen
  • shuch, शुच्, śuc, bedauern, betrauern, beklagen
  • shuch, शुच्, śuc, feucht machen, reinigen
  • shuchya, शुच्य, śucya, Waschungen machen, entsaften, destillieren
  • shudh, शुध्, śudh, rein werden, sich reinigen, klar werden
  • shul, शूल्, śūl, krank sein, sammeln
  • shulk, शुल्क्, śulk, verlassen, vergessen, bezahlen, geben, gewinnen
  • shun, शुन्, śun, gehen
  • shundh, शुन्ध्, śundh, reinigen
  • shundh, शुन्ध्, śundh, reinigen, sauber machen
  • shunth, शुण्ठ्, śuṇṭh, trocknen, trocken werden
  • shup, शूप्, śūp, messen
  • shur, शूर्, śūr, fest sein, schlagen, machtvoll sein, stark sein
  • shush, शुष्, śuṣ, trocken werden, verwelken, austrocknen
  • shut, शुट्, śuṭ, widerstehen
  • shuth, शुठ्, śuṭh, faul sein
  • shvabh, श्वभ्, śvabh, gehen, bewegen
  • shval, श्वल्, śval, rennen
  • shvalk, श्वल्क्, śvalk, erzählen
  • shvank, श्वङ्क्, śvaṅk, gehen
  • shvas, श्वस्, śvas, atmen, seufzen, zischen
  • shvashk, ष्वष्क्, ṣvaṣk, gehen
  • shvath, श्वठ्, śvaṭh, unbeendet verlassen, unerledigter Dinge von dannen gehen
  • shvath, श्वठ्, śvaṭh, gut oder schlecht sprechen
  • shvi, श्वि, śvi, bewegen, vergrößern, wachsen, aufziehen, anschwellen
  • shvind, श्विन्द्, śvind, weiß werden, weiß sein
  • shvit, श्वित्, śvit, weiß werden, weiß sein
  • shyai, श्यै, śyai, gehen, bewegen, verwelken, austrocknen
  • si, सि, si, binden, festbinden
  • sibh, सिभ्, sibh, töten
  • sich, सिच्, sic, befeuchten, bewässern, zerstreuen
  • sidh, सिध्, sidh, ordinieren, instruieren, eine verheißungsvolle Tat ausführen, gelingen, abwehren, zurückhalten, etwas erreichen, Erfolg haben, gut vorbereiten sein
  • sik, सीक्, sīk, besprengen, anfeuchten, spritzen
  • sil, सिल्, sil, sammeln
  • simbh, सिम्भ्, simbh, töten
  • sinv, सिन्व्, sinv, besprengen, anfeuchten, spritzen
  • sit, सिट्, siṭ, missachten, nicht berücksichtigen
  • siv, सिव्, siv, nähen, säen
  • skambh, स्कम्भ्, skambh, behindern, stoppen
  • skand, स्कन्द्, skand, austrocknen, gehen
  • skhad, स्खद्, skhad, zerstören, schneiden
  • skhal, स्खल्, skhal, stolpern, auf Abwege kommen, irren, fallen, loslassen, abweichen
  • sku, स्कु, sku, große Sprünge machen, bedecken, erheben
  • skumbh, स्कुम्भ्, skumbh, behindern, festhalten
  • skund, स्कुन्द्, skund, springen, erheben, aufheben
  • smi, स्मि, smi, lächeln, ausdehnen, erblühen
  • smila, स्मील, smīla, zwinkern
  • smit, स्मिट्, smiṭ, missachten, kränken, gar nicht mögen
  • smri, स्मृ, smṛ, erinnern, sich erinnern, über etwas nachdenken, geistig widerholen/rezitieren, aufzeichnen in einer Smriti, nach etwas verlangen, bedauern
  • sna, स्ना, snā, baden
  • snai, स्नै, snai, bedecken, umhüllen, einpacken, schmücken
  • snas, स्नस्, snas, ablehnen, auswerfen, wegwerfen
  • snih, स्निह्, snih, lieben, freundlich sein, für jemand etwas empfinden, auflösen
  • sniv, स्निव्, sniv, trocknen, gehen
  • snu, स्नु, snu, ausströmen, hervorquellen
  • snuh, स्नुह्, snuh, übergeben, erbrechen
  • snus, स्नुस्, snus, essen, zu sich nehmen, verschwinden
  • so, सो, so, etwas beenden, zum Ende bringen, töten
  • spardh, स्पर्ध्, spardh, mit etwas zu tun haben, etwas anfechten, mit etwas oder jemandem wetteifern
  • spash, स्पश्, spaś, behindern, berühren, klar sehen, unternehmen, zusammen binden, nehmen, umarmen
  • sphar, स्फर्, sphar, zittern, bewegen
  • sphay, स्फाय्, sphāy, dick werden, größer werden, wachsen
  • sphit, स्फिट्, sphiṭ, ein Gefühl haben für, jemanden mögen
  • sphitt, स्फिट्ट्, sphiṭṭ, töten
  • sphud, स्फुड्, sphuḍ, bedecken
  • sphul, स्फुल्, sphul, erzittern, pichen, pulsieren, hämmern
  • sphunt, स्फुण्ट्, sphuṇṭ, öffnen, ausdehnen
  • sphunt, स्फुण्ट्, sphuṇṭ, lachen, auslachen, sich amüsieren, Witze machen
  • sphur, स्फुर्, sphur, erregt werden, pochen, anfangen, aufblitzen, Herzklopfen haben
  • sphurchchh, स्फुर्च्छ्, sphurcch, sprechen, ausdehnen, vergessen
  • sphurj, स्फूर्ज्, sphūrj, donnern, explodieren, aufleuchten, aufbrechen
  • sphut, स्फुट्, sphuṭ, aufbrechen, erblühen, blasen, schlagen,
  • spri, स्पृ, spṛ, befriedigen, verteidigen, schütteln
  • sprih, स्पृह्, spṛh, wünschen, beneiden, gieren
  • sprish, स्पृश्, spṛś, berühren, an etwas hängen, annehmen, erreichen, waschen
  • srambh, स्रम्भ्, srambh, irren, anvertrauen
  • srank, स्रङ्क्, sraṅk, gehen, bewegen
  • srans, स्रंस्, sraṁs, herunter fallen, los lassen, fallen lassen, herunter gleiten, herunter hängen
  • srek, स्रेक्, srek, gehen, bewegen
  • sri, सृ, sṛ, gehen, bewegen, rennen, sich nähern, ausrutschen, fließen, blasen
  • sribh, सृभ्, sṛbh, schlachten, töten
  • srij, सृज्, sṛj, aufgegeben sein, loslassen, verlassen, gehen lassen, aufgeben, schaffen, werfen, produzieren, erzeugen, anziehen
  • srip, सृप्, sṛp, gehen, kriechen
  • sru, स्रु, sru, gehen, fließen
  • stabh, स्तभ्, stabh, unterstützen, stoppen, festhalten
  • stag, स्तग्, stag, bedecken
  • stai, स्तै, stai, bedecken, schmücken
  • stak, स्तक्, stak, Widerstand leisten, ablehnen
  • staksh, स्तक्ष्, stakṣ, gehen, bewegen
  • stam, स्तम्, stam, verwirrt sein, nicht verwirrt sein
  • stambh, स्तम्भ्, stambh, stoppen, anhalten, behindern, steif werden, lähmen, fest machen
  • stan, स्तन्, stan, krachen, donnern
  • sten, स्तेन्, sten, stehlen
  • step, स्तेप्, step, hervorquellen, herausströmen
  • stha, स्था, sthā, stehen, fest stehend, sein
  • sthag, स्थग्, sthag, bedecken, verbergen
  • sthal, स्थल्, sthal, fest stehen
  • sthigh, स्थिघ्, sthigh, besteigen, angreifen, bestürmen
  • sthud, स्थुड्, sthuḍ, verdecken, verstecken
  • sthul, स्थूल्, sthūl, dick werden, fett werden
  • stim, स्तिम्, stim, nass werden, feucht machen
  • stip, स्तिप्, stip, triefen, herausquellen
  • stom, स्तोम्, stom, preisen
  • stri, स्तृ, stṛ, bedecken, ausbreiten
  • strih, स्तृह्, stṛh, schlagen, verletzen, töten
  • stu, स्तु, stu, loben, glorifizieren, ehren, verehren, mit Hymnen verehren, bedecken
  • stubh, स्तुभ्, stubh, stoppen, anhalten
  • stuch, स्तुच्, stuc, zufrieden sein, erfreut sein
  • stuksh, स्तुक्ष्, stukṣ, gehen, bewegen
  • stup, स्तूप्, stūp, sammeln, anhäufen, errichten
  • styai, स्त्यै, styai, tönen, ausdehnen, anhäufen, zusammenkommen
  • su, सु, su, nach vorne bringen, Macht besitzen, Übermacht haben, erlauben; ein Bad geben; ausgießen, baden, rühren, Saft auspressen
  • su, सू, sū, ein Kind bekommen, treiben, veranlassen
  • subh, सुभ्, subh, sprechen, töten
  • such, सूच्, sūc, verraten, enthüllen, offenbaren, zeigen, vergewissern, versuchen, binden
  • sud, सूद्, sūd, destillieren, brennen, schlagen, verletzen, verwunden, zerstören, auslaufen, absetzen
  • suh, सुह्, suh, zufrieden sein, erfreut sein
  • sukh, सुख्, sukh, glücklich machen
  • sur, सुर्, sur, regieren, scheinen
  • surksh, सूर्क्ष्, sūrkṣ, respektieren
  • surkshya, सूर्क्ष्य, sūrkṣya, beneiden, verabscheuen
  • sutt, सुट्ट्, suṭṭ, verachten
  • svad, स्वद्, svad, dem eigenen Geschmack entsprechen, gemacht sein, probieren, essen, mögen
  • svad, स्वाद्, svād, schmecken, gut schmecken
  • svad, स्वद्, svad, etwas süß machen
  • svaj, स्वज्, svaj, umarmen, umkreisen, einkreisen, umklammern
  • svan, स्वन्, svan, erklingen, singen
  • svan, स्वन्, svan, schmücken, verzieren
  • svap, स्वप्, svap, schlafen, sich niederlegen
  • svar, स्वर्, svar, beschuldigen, Fehler finden
  • svard, स्वर्द्, svard, probieren, schmecken, gut schmecken, einen erfreuen
  • svid, स्विद्, svid, gierig sein, schwitzen, gestört sein, verlassen
  • svri, स्वृ, svṛ, erklingen, preisen, schmerzen
  • syam, स्यम्, syam, tönen, schreien, denken, überlegen
  • syand, स्यन्द्, syand, zittern, beben, erschaudern, hervorquellen, fühlen, nässen

T Sanskrit Verbalwurzeln Verzeichnis, alle Dhatus die in ihrer Transkription beginnen mit dem Buchstaben t

Hier sind alle Verbalwurzeln aufgeführt, die in der Transkription mit T anfangen. Im Sanskrit sind das verschiedene Buchstaben, die in der Transkription mit t beginnen, nämlich ट ठ त थ

  • tach, तच्, tac, zusammenziehen, kleiner werden, kleiner machen, gehen
  • tad, तड्, taḍ, schlagen, streichen, ein Musikinstrument spielen, sprechen
  • tak, तक्, tak, lachen, über etwas lachen
  • taksh, तक्ष्, takṣ, abschneiden, dünn machen, verwunden, formen, essen, schälen
  • tal, टल्, ṭal, verwirrt werden
  • tal, तल्, tal, erfüllen, voll werden, fest machen, etablieren
  • tam, तम्, tam, wünschen, ermüden
  • tan, तन्, tan, jemanden anvertrauen, jemandem beistehen; an Krankheit leiden, ausdehnen, dehnen, tun, harmlos sein
  • tand, तण्ड्, taṇḍ, schlagen
  • tandr, तन्द्र्, tandr, erschöpft sein, geistesgestört sein, verstört sein
  • tang, तङ्ग्, taṅg, gehen, stolpern, zittern
  • tank, टङ्क्, ṭaṅk, binden, festbinden
  • tank, तङ्क्, taṅk, in Elend und Bedrängnis leben
  • tank, टङ्क्, ṭaṅk, bauen
  • tans, तंस्, taṁs, dekorieren, schmücken, schütteln, ausschütten, bitten
  • tantr, तन्त्र्, tantr, unterstützen, aufrechterhalten, regieren
  • tap, तप्, tap, Hitze erzeugen, verbrennen, scheinen, heiß sein, warm machen, Schmerz leiden, verletzen, wehtun, Askese ausführen
  • tard, तर्द्, tard, verletzen, töten
  • tarj, तर्ज्, tarj, bedrohen, erschrecken, beschimpfen, sich über jemand lustig machen, tadeln
  • tark, तर्क्, tark, scheinen, beabsichtigen, annehmen, überlegen, nachdenken
  • tas, तस्, tas, verblassen, erschöpft werden
  • tat, तट्, taṭ, erheben, erhoben werden, stöhnen, ächzen, seufzen
  • tauk, टौक्, ṭauk, gehen
  • tay, तय्, tay, gehen
  • tay, ताय्, tāy, ausbreiten, beschützen
  • tej, तेज्, tej, beschützen
  • tep, तेप्, tep, hervorquellen, schütteln
  • tev, तेव्, tev, beklagen, spielen
  • thudh, थुढ्, thuḍh, bedecken
  • thurv, थुर्व्, thurv, verletzen, töten
  • tigh, तिघ्, tigh, he3rausfordern, töten
  • tij, तिज्, tij, nassschärfen, wetzen, aushalten, geduldig ertragen
  • tik, टिक्, ṭik, gehen
  • tik, टीक्, ṭīk, gehen, sich an jemanden wenden, Zuflucht nehmen
  • tik, तिक्, tik, gehen, bewegen; anfallen, bestürmen, gehen, suchen, verletzen, herausfordern
  • tik, तीक्, tīk, gehen
  • til, तिल्, til, ölen, einölen, einsalben, fett sein, ölig sein, gehen
  • till, तिल्ल्, till, gehen
  • tim, तिम्, tim, nass sein, feucht sein
  • tip, तिप्, tip, tropfen, heraustropfen
  • tip, टिप्, ṭip, werfen, senden
  • tir, तीर्, tīr, abschließen, mit etwas durch sein
  • tiv, तीव्, tīv, stark sein, fett sein, korpulent sein
  • tod, तोड्, toḍ, verachten, missachten
  • trai, त्रै, trai, beschützen
  • trakh, त्रख्, trakh, gehen
  • trand, त्रन्द्, trand, handeln, versuchen, beschäftigt sein, aktiv sein
  • trank, त्रङ्क्, traṅk, gehen
  • trans, त्रंस्, traṁs, sprechen, scheinen
  • trap, त्रप्, trap, sich schämen, sich genieren, peinlich berührt sein, verlegen sein
  • tras, त्रस्, tras, fürchten, erzittern, nehmen, entgegnen, halten
  • trauk, त्रौक्, trauk, gehen
  • tri, तृ, tṛ, schwimmen, überwinden, meistern, erfüllen, vor etwas fliehen, überqueren
  • trid, तृद्, tṛd, töten, missachten, verachten
  • trih, तृह्, tṛh, töten
  • triksh, तृक्ष्, tṛkṣ, gehen
  • trin, तृण्, tṛṇ, essen, grasen
  • trinkh, त्रिंख्, triṁkh, gehen
  • trip, तृप्, tṛp, zufrieden sein, erfreut sein, erfreuen, befriedigen, leuchten
  • trish, तृष्, tṛṣ, dürsten, wünschen, durstig sein
  • trup, त्रुप्, trup, verletzen, töten
  • trut, त्रुट्, truṭ, schneiden, brechen
  • tsar, त्सर्, tsar, kriechen, krabbeln, betrügerisch vorangehen
  • tu, तु, tu, gehen, wachsen, töten
  • tubh, तुभ्, tubh, verletzen, töten
  • tud, तुड्, tuḍ, aufspalten, spalten, missachten, zerreißen, töten
  • tud, तूड्, tūḍ, spalten, missachten,
  • tud, तुद्, tud, verwunden, schlachten, schmerzen
  • tudd, तुड्ड्, tuḍḍ, missachten, geringschätzen, verdammen
  • tuh, तुह्, tuh, verletzen, schmerzen, töten
  • tuj, तुज्, tuj, erreichen, stark sein, nehmen, bleiben, mit Kleidung schützen, schlagen, schieben, geben, ausstoßen, stark sein, leben, nehmen, verletzen, beleidigen,
  • tul, तूल्, tūl, wiegen, messen
  • tul, तुल्, tul, wiegen, messen
  • tumb, तुम्ब्, tumb, heimsuchen, verletzen, unsichtbar sein, jemandem Schwierigkeiten machen
  • tump, तुम्प्, tump, verletzen, schmerzen, töten
  • tun, तुण्, tuṇ, biegen, verbiegen, wölben, auffüllen
  • tund, तुण्ड्, tuṇḍ, missachten, verdammen, geringschätzen
  • tup, तुप्, tup, verletzen, schmerzen, töten
  • tuph, तुफ्, tuph, verletzen, schmerzen, töten
  • tuptump, तुप्तुम्प्, tuptump, töten, nicht gefallen, gefallen
  • tur, तुर्, tur, sich beeilen, sich sputen, schnell sein, verletzen
  • turv, तुर्व्, turv, töten
  • tus, तुस्, tus, erklingen, tönen
  • tush, तूष्, tūṣ, zufrieden stellen, zufrieden sein
  • tush, तुष्, tuṣ, zufrieden sein, sich freuen
  • tut, तुट्, tuṭ, streiten, schneiden
  • tutth, तुत्थ्, tutth, bedecken
  • tvach, त्वच्, tvac, gehen, bedecken, abdecken
  • tvaksh, त्वक्ष्, tvakṣ, ausdünnen, dünn machen
  • tval, ट्वल्, ṭval, verwirrt sein
  • tvang, त्वङ्ग्, tvaṅg, gehen, zittern
  • tvish, त्विष्, tviṣ, strahlen, scheinen, leuchten
  • tyaj, त्यज्, tyaj, aufgeben, entsagen, verlassen, loslassen, missachten, abgeben

U Verbalwurzeln Sanskrit Verzeichnis - alle Dhatus beginnend mit dem Buchstaben u

  • u, उ, u, seine Stimme erheben, einen Klang erzeugen, klingen, tönen
  • ubh, उभ्, ubh, füllen mit
  • ubj, उब्ज्, ubj, gerade machen
  • uch, उच्, uc, versammelt sein
  • uchchh, उच्छ्, ucch, in den Ruhestand gehen, sich zurückziehen, im Ausland wohnen
  • uchh, उछ्, uch, sammeln
  • udhras, उध्रस्, udhras, sammeln, herausbekommen
  • uh, उह्, uh, verletzen, töten
  • uh, ऊह्, ūh, raten, überlegen, vermuten, überlegen, anmerken, erwarten, nachdenken
  • ujjh, उज्झ्, ujjh, aufgeben, verlassen
  • ukh, उख्, ukh, gehen
  • uksh, उक्ष्, ukṣ, befeuchten, bewässern, besprengen
  • uland, उलण्ड्, ulaṇḍ, hochwerfen, übergeben, erbrechen
  • un, ऊन्, ūn, verringern, abziehen
  • und, उन्द्, und, anfeuchten
  • unkh, उङ्ख्, uṅkh, gehen
  • urd, उर्द्, urd, messen, spielen, probieren, geben, glücklich sein
  • urj, ऊर्ज्, ūrj, stark sein, leben
  • urnu, ऊर्णु, ūrṇu, abdecken
  • urv, उर्व्, urv, verletzen
  • ush, उष्, uṣ, verbrennen, brennen
  • ush, ऊष्, ūṣ, krank sein
  • uth, उठ्, uṭh, jemanden niederschlagen, herunter hauen
  • uy, ऊय्, ūy, weben

V - Verbalwurzeln beginnend mit dem Buchstaben व v

  • va, वा, vā, gehen, blasen, verletzen, bewegen
  • vabh, वभ्, vabh, gehen, bewegen
  • vach, वच्, vac, sprechen, erzählen, benennen, ankündigen, rufen, gehen, lesen, betrügen
  • vachh, वाछ्, vāch, wünschen, begehren
  • vad, वद्, vad, sprechen, erzählen, benennen, beschreiben, sagen, informieren, kommunizieren
  • vah, वह्, vah, tragen, ertragen, fließen, heiraten, voranbringen
  • vah, वाह्, vāh, erstreben
  • vai, वै, vai, austrocknen, müde sein, träge sein
  • vaj, वज्, vaj, den Weg vorbereiten, einen Pfeil mit Federn ausstatten, gehen, bewegen
  • vakh, वख्, vakh, gehen, sich bewegen
  • vaksh, वक्ष्, vakṣ, ärgerlich sein, sammeln
  • val, वल्, val, bedecken, abdecken, bewegen
  • valbh, वल्भ्, valbh, essen, verschlingen
  • valg, वल्ग्, valg, gehen, bewegen, springen, galoppieren, vergnügt sein
  • valh, वल्ह्, valh, sprechen, geben, verletzen
  • vall, वल्ल्, vall, bedeckt sein, gehen, bewegen
  • vam, वम्, vam, erbrechen, fallen lassen, rauslassen ausgeben, ablehnen
  • van, वन्, van, erklingen, ehren, helfen, rufen, betteln, bitten, suchen
  • vangh, वङ्घ्, vaṅgh, gehen, jemanden beschuldigen
  • vank, वङ्क्, vaṅk, gekrümmt sein, betrügen, gehen
  • vankh, वङ्ख्, vaṅkh, gehen, sich bewegen
  • vanksh, वाङ्क्ष्, vāṅkṣ, wünschen, begehren
  • vant, वण्ट्, vaṇṭ, respektvoll grüßen, loben, preisen
  • vap, वप्, vap, säen, pflanzen, fortpflanzen, weben, rasieren, kahl scheren
  • var, वर्, var, wünschen, erreichen, begehren
  • varch, वर्च्, varc, scheinen, strahlen
  • vardh, वर्ध्, vardh, füllen, schneiden
  • varh, वर्ह्, varh, sprechen, geben, verletzen
  • varn, वर्ण्, varṇ, anmalen, färben, ableiten, ausdehnen, loben, beschreiben, fahren
  • varsh, वर्ष्, varṣ, hinschmelzen, lieben
  • vas, वस्, vas, wohnen, leben, sich kleiden, tragen, fest machen, gerade sein, lieben, wegnehmen, seinen Wohnsitz haben
  • vas, वास्, vās, räuchern, Räucherstäbchen abbrennen, mit Duft erfüllen
  • vash, वष्, vaṣ, verletzen, Schaden zufügen
  • vash, वश्, vaś, wünschen, sich sehnen nach
  • vash, वाश्, vāś, heulen, knurren, brummen
  • vask, वस्क्, vask, gehen, bewegen
  • vast, वस्त्, vast, verletzen, quälen, gehen, bitten
  • vat, वट्, vaṭ, decken, bedecken, umgeben
  • vat, वट्, vaṭ, sprechen
  • vat, वट्, vaṭ, fest machen, festbinden, verbinden, teilen
  • vat, वात्, vāt, glücklich machen, dienen, fächeln
  • vath, वठ्, vaṭh, dick werden, entlang gehen, fest machen
  • vavrit, वावृत्, vāvṛt, wählen, auswählen
  • vay, वय्, vay, gehen, sich bewegen
  • ve, वे, ve, weben, schneidern, nähen, komponieren
  • veh, वेह्, veh, erstreben
  • vel, वेल्, vel, gehen, bewegen, zittern, schütteln, die Zeit zählen
  • ven, वेण्, veṇ, gehen, wissen, betrachten, ein Musikinstrument spielen
  • vep, वेप्, vep, schütteln, erzittern, schwanken
  • vesht, वेष्ट्, veṣṭ, umgeben, kleiden, sich kleiden
  • veth, वेथ्, veth, bitten, betteln
  • vevi, वेवी, vevī, durchdringen, geboren werden, gehen, wünschen, werfen, essen
  • vi, वी, vī, durchdringen, geboren werden, gehen, wünschen, werfen, essen
  • vich, विच्, vic, trennen, aufteilen, unterscheiden, wegnehmen, beseitigen
  • vichchh, विच्छ्, vicch, gehen, sich bewegen, sprechen, scheinen
  • vid, विद्, vid, wissen, lernen, herausfinden, betrachten, sein, existieren, bekommen, erhalten, finden, jemanden heiraten, diskutieren, räsonieren, nachdenken, überlegen, verstehen, fühlen, erfahren, bleiben, wohnen, verstehen
  • vidamb, विडम्ब्, viḍamb, sich lustig machen, nachahmen, imitieren, lächerlich machen
  • vidh, विध्, vidh, durchstoßen
  • vij, विज्, vij, separieren, aufteilen, unterscheiden, erkennen, feststellen
  • vij, विज्, vij, sich ängstigen, fürchten, zittern, sich ekeln
  • vij, वीज्, vīj, zufächern, wedeln
  • vil, विल्, vil, bedecken, verbergen, verschließen, werfen
  • vir, वीर्, vīr, heldenhaft sein, Heldentaten vollbringen, machtvoll sein
  • vis, विस्, vis, senden
  • vish, विष्, viṣ, besprenkeln, bewässern, durchdringen, betreten, trennen, aufteilen
  • vishk, विष्क्, viṣk, sehen, beobachten, wahrnehmen
  • vit, विट्, viṭ, fluchen, verfluchen, ertönen, schallen, von sich geben
  • vith, विथ्, vith, bitten, betteln
  • vli, व्ली, vlī, auswählen, wählen, halten, gehen
  • vraj, व्रज्, vraj, den Weg klar machen, den Weg frei machen, gehen
  • vran, व्रण्, vraṇ, ertönen
  • vran, व्रण्, vraṇ, verwunden, verletzen
  • vrashch, व्रश्च्, vraśc, schneiden, zerreißen, verwunden
  • vri, वृ, vṛ, bedecken, zumachen, verstecken, abdecken, verdecken, wählen, auswählen, anfordern, umgeben, beherrschen, dienen, verehren
  • vri, व्री, vrī, wählen, auswählen, halten, gehen
  • vrich, वृच्, vṛc, aufgeben, ausschließen, verlassen
  • vrid, व्रीड्, vrīḍ, werfen, sich schämen
  • vridh, वृध्, vṛdh, ausbauen, wachsen, weiter machen, froh sein
  • vrih, वृह्, vṛh, arbeiten, wirken, sich mühen
  • vrij, वृज्, vṛj, vermeiden, aufgeben
  • vrik, वृक्, vṛk, annehmen, ergreifen
  • vriksh, वृक्ष्, vṛkṣ, bedecken, abdecken
  • vrin, वृण्, vṛṇ, gefallen, erfüllen, befriedigen, erfreuen
  • vrinh, वृंह्, vṛṁh, sprechen, scheinen, strahlen, glänzen
  • vrish, वृष्, vṛṣ, regnen, nass machen, spritzen, plagen, schmerzen, quälen
  • vrish, वृश्, vṛś, wählen, auswählen, mögen
  • vrish, वृष्, vṛṣ, Schöpferkraft haben
  • vrit, वृत्, vṛt, handeln, wählen, mögen, sprechen, strahlensein, passieren, gegenwärtig sein,
  • vrud, व्रुड्, vruḍ, bedecken, anhäufen
  • vung, वुङ्ग्, vuṅg, aufgeben, verlassen, preisgeben, stehenlassen
  • vunt, वुण्ट्, vuṇṭ, täten
  • vus, वुस्, vus, trennen
  • vyach, व्यच्, vyac, betrügen, schummeln, täuschen
  • vyadh, व्यध्, vyadh, schlagen, verletzen, stechen, erstechen, durchbohren
  • vyath, व्यथ्, vyath, sich ängstigen, in Panik sein, trocken werden
  • vyay, व्यय्, vyay, gehen, bewegen, ausgeben
  • vye, व्ये, vye, bedecken, abdecken, verschleiern
  • vyush, व्युष्, vyuṣ, aufteilen, verbrennen

Y Verbalwurzel Verzeichnis - alle Dhatus beginnend mit dem Buchstaben य y

  • ya, या, yā, gehen, etwas beachten, sich um etwas kümmern, etwas beiwohnen, gehen, vergehen, sterben, versuchen, wahrnehmen
  • yabh, यभ्, yabh, zusammen wohnen
  • yach, याच्, yāc, betteln, bitten, erbitten
  • yaj, यज्, yaj, opfern, verehren, eine Gottheit verehren, Gott etwas darbringen, mit jemandem zusammen sein
  • yaksh, यक्ष्, yakṣ, ehren
  • yam, यम्, yam, überprüfen, anhalten, bedecken, umgeben
  • yantr, यन्त्र्, yantr, zurückhalten, festbinden, fesseln
  • yas, यस्, yas, sich bemühen, erstreben, sich abmühen
  • yat, यत्, yat, mach etwas streben, sich um etwas bemühen, eifern, aufpassen, sorgfältig sein
  • yat, यत्, yat, quälen, foltern, ermutigen
  • yaut, यौट्, yauṭ, binden, festbinden
  • yesh, येष्, yeṣ, versuchen, ausprobieren
  • yu, यु, yu, mischen, verbinden, beitreten; trennen, verachten, kritisieren, tadeln
  • yuchchh, युच्छ्, yucch, sich irren, nachlässig sein
  • yudh, युध्, yudh, kämpfen, argumentieren, ausfechten, ringen, streiten
  • yuj, युज्, yuj, verbinden, vereinigen, an jochen, meditieren, seinen Geist unter Kontrolle bringen, den Geist konzentrieren, nutzen, sich vorbereiten, etwas wollen, beherrschen, vereinen
  • yung, युङ्ग्, yuṅg, aufgeben, verlassen, preisgeben, stehenlassen
  • yup, युप्, yup, verwechseln
  • yush, युष्, yuṣ, verletzen, dienen
  • yut, युत्, yut, scheinen, strahlen


Alle Sanskrit Wörterbücher im Yoga Wiki

Online Sanskrit Kurs

Eine gründliche Einführung in das Thema Sanskrit Grammatik und Sanskrit Verb bietet Dir der Online Sanskrit Kurs.

Seminare

Sanskrit und Devanagari

27. Aug 2017 - 01. Sep 2017 - Lerne Harmonium und Kirtan im klassischen indischen Stil
Dies ist eine großartige einzigartige Gelegenheit, von einem professionellen indischen Nada-Meister und Sanskritgelehrten Kirtans und Mantras m klassischen indischen Stil zu lernen. Du lernst- Kir…
Ram Vakkalanka,
10. Nov 2017 - 12. Nov 2017 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Dr. phil. Oliver Hahn,

25.11.2016 - 27.11.2016 - Sanskrit

Erlernen der Devanagari-Schrift zum korrekten Aussprechen der Mantras.
Dr. phil. Oliver Hahn

Siehe auch