Drish

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Drish (Sanskrit: दृश् dṛś adj. u. f.) sehend, schauend, anschauend, erschauend; das Sehen, Erblicken, Schauen, Erkennen; Auge; Anschauungsweise, Theorie; Bezeichnung der Zahl zwei (Dvi); im Yogasutra erscheint Drish im Sinne des Sehers (Drashtri).


2. drish ist auch eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu) und bedeutet: sehen, betrachten, besuchen, lernen, untersuchen. Das PPP dieser Wurzel lautet Drishta. Zur Bildung der Formen der Gegenwart (Präsens, Vartamana) wird für dṛś die Wurzel spaś/paś eingesetzt.

Die Yoga Sutras von Patanjali

दृग्दर्शनशक्त्योरेकात्मतेवास्मिता || 2.6 ||

dṛg-darśana-śaktyor ekātmatevāsmitā || 2.6 ||

Ichverhaftung (Asmita) ist die (fälschliche) Identifikation der Kraft (Shakti) des Sehenden (Drish) mit der Kraft des Sehens (Darshana).


Siehe auch