Rich

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vishnu als Schildkröte - Kurma Avatar

1. Rich (Sanskrit: ऋच् ṛc f.) Glanz; heiliges Lied, Hymne, Strophe, Vers; (Pl.:) die Sammlung der Rich genannten Verse, der Rigveda.


2. Rich (Sanskrit ऋच् ṛc und अर्च् arc) ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu) und bedeutet: strahlen, glänzen; singen, lobsingen, besingen; preisen, anpreisen, loben; ehren; schmücken. Das PPP dieser Wurzel lautet Archita.


3. Rich (Sanskrit रिच् ric) ist eine Sanskrit Verbalwurzel und bedeutet: räumen, leeren, freilassen, loslassen, überlassen, preisgeben, hingeben, hinterlassen, verdrängen; sich entleeren, leer werden; (Passiv:) um etwas kommen, verlustig gehen, befreit werden, zu Nichte werden; (Kausativ:) leer machen, verlassen, aufgeben, den Atem entlassen, ausatmen. Das PPP dieser Wurzel lautet Rikta.



Rich als Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu)

Patanjali, Autor des Yoga Sutra, galt auch als großer Sanskrit Gelehrter und Sanskrit Grammatiker

रिच् ric und ऋच् ṛc sind Verbalwurzeln. In der Sanskrit Sprache ist eine Verbalwurzel ein Verb, das meistens aus einer Silbe besteht. Man spricht von Wurzel, weil daraus durch Voranstellen von Präfixen, also Präpositionen, und Hintenanstellen von Suffixen neue Wörter gebildet werden. Die altindischen Sanskrit Grammatiker wie Panini sprechen von Dhatus, Elementen, Grundbausteinen. Aus diesen Grundelementen werden die meisten Sanskritwörter gebildet.


Siehe auch

Weblink

Verbalwurzeln mit gleichen Anfangsbuchstaben

Quelle