Ni

Aus Yogawiki

1. ni, Sanskrit नि ni, ist ein Sanskrit Präfix, also etwas vor ein anderes Wort gestellt werden kann, drückt u.a. eine Bewegung nach unten oder Nähe aus. ni- steht für hierher, hinein. Beispiel ist nija Nija.

Durga Yantra, Symbol der mütterlichen Liebe

2. ni (Sanskrit नी nī) ist eine (doppelt) transitive Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu) und bedeutet leiten, führen, lenken, abführen, wegführen, fortbringen, fortschaffen, hinführen, hinbringen, hinschaffen, mit sich führen, mitnehmen, tragen, bringen, heim führen, hintragen, wegtragen, forttragen, zubringen, verbringen, ausgeben, verfolgen, nachgehen, etwas herausbringen, hinter etwas kommenen, feststellen; (Kausativ:) wegführen oder wegtragen lassen. Das PPP dieser Wurzel lautet Nita.

Verschiedene Schreibweisen für Ni

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Ni auf Devanagari wird geschrieben " नी ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " nī ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " nI ", in der Velthuis Transkription " nii ", in der modernen Internet Itrans Transkription " nI ".

Video zum Thema Ni

Ni ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Ni

Siehe auch

Die wichtigsten Sanskrit Präfixe

Hier eine Liste der wichtigsten Sanskrit Präfixe. Durch Klicken auf das betreffende Sanskrit Präfix bekommst du mehr Informationen.

Quelle

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch unterrichtet. Sanskrit Ni
Sanskrit Ni Deutsch unterrichtet.

Seminare

Sanskrit und Devanagari

05.06.2024 - 26.06.2024 Gāyatrī upāsana - Mehr als "nur"ein Mantra - online Kursreihe
Datum: 05.06.; 12.06.; 19.06.; 26.06.2024
Uhrzeit: 19:30h – 20:30h

Man sagt, das Gayatri Mantra sei das älteste überlieferte Gebet der Welt. Und es wird bis heute mit viel Hingabe…
Sanja Wieland
28.07.2024 - 02.08.2024 Lerne Harmonium und Kirtan im klassischen indischen Stil
Dies ist eine großartige einzigartige Gelegenheit, von einem professionellen indischen Nada-Meister und Sanskritgelehrten Harmonium und Kirtans mit heilenden indischen Ragas zu lernen.
Du lern…
Ram Vakkalanka

Indische Schriften

12.04.2024 - 14.04.2024 Jnana Yoga und Vedanta
Der Yoga des Wissens führt dich zur Erforschung von Fragen wie: Wer bin ich? Woher komme ich? Was ist das Ziel des Lebens? Was ist das Universum? Meditationsanleitungen. Abstrakte Meditationstechnike…
Durga Vogel, Premala von Rabenau, Darshini Schwirz
12.04.2024 - 14.04.2024 Im Einklang mit Unendlichkeit - Bhagavad Gita für den Alltag
Vedanta ist nicht nur die Philosophie der universellen Einheit, sie wird auch die Philosophie der voll-kommenen Freiheit genannt. Wie du diese Freiheit in dein Leben bringst und sie dich immer mehr z…
Swami Tattvarupananda