Kund

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kund ist ein Hindi Wort, abgeleitet von Sanskrit kuṇḍa कुण्ड, und heißt Gefäß, Schüssel. Kund bedeutet auch Loch in der Erde oder auch Becken bzw. Wasserbecken (oft für einen rituellen bzw. spirituellen, religiösen Zweck). Im Bhakti Yoga ist der Ausdruck Kund besonders bekannt als Homa Kund bzw. Havana Kund: Kund als Gefäß für Feuerrituale, also Homa, Yajna bzw. Havan. Ein Homa Kund ist normalerweise aus Kupfer. Ein Homa Kund hat hat die Gestalt einer umgekehrten Pyramide. In einem Tempel bzw. in einem Haus kann der Homa Kund auch eine umgekehrte Pyramide aus Stein im Fußboden bzw. in der Erde sein. Im Homa Kund wird das rituelle Feuer entzündet und Agni, die Wesenheit des Feuers, angerufen.

kund (Sanskrit कुण्ड् kuṇḍ) ist ein Verb und bedeutet brennen, verbrennen, auch verstümmeln, verkrüppeln,.

Siehe auch