Gad

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gad ist einer der Söhne Jakobs. Gad ist auch ein Sanskritwort. Hier erfährst du sowohl über Gad als Stamm Israels als auch über das Sanskritwort gad.

Das Sanskritwort Gad

1. gad (Sanskrit गड् gaḍ) ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu) und bedeutet: destillieren.

2. gad (Sanskrit गद् gad) ist eine Sanskrit Verbalwurzel und bedeutet: hersagen, aussprechen, sagen, sprechen, aufzählen, herzählen, benennen, donnern. Das PPP dieser Wurzel lautet Gadita.

gad als Verbalwurzel

Indische Briefmarke mit dem großen Sanskrit Grammatiker Panini, der um 500 v.Chr. lebte

गड् gaḍ und गद् gad sind Sanskrit Verbalwurzeln. Eine Verbalwurzel ist im Sanskrit ein Verb, das meistens aus einer Silbe besteht. Man spricht von Wurzel, weil daraus durch Voranstellen von Präfixen und Hintenanstellen von Suffixen neue Wörter gebildet werden. Die altindischen Sanskrit Grammatiker wie Panini sprechen von Dhatus, Elementen, Grundbausteine. Denn die Dhatus, die Verbalwurzeln, sind die Grundbestandteile der meisten Sanskritwörter und der gesamten Sanskritsprache.

Gad

Gad heißt Glück und günstige Führung. Gad ist auch der Name eines der zwölf Söhne des Patriarchen Jakob. Er spielt eine gewisse Rolle im Tanach, der hebräischen Bibel, auch genannt Altes Testament.

Gad ist also ein Sohn von Jakob und damit einer der Stammväter der zwölf Völker Israels. Gad ist insbesondere der siebte Sohn Jakobs und seine Mutter war Silpa, die Magd von Jakobs Frau Lea. Der jüngere Bruder von Gad war Asser. Manchmal erscheinen auch Gad und Asser als Letzte in der Reihung der Söhne. Als der Stamm von Jakob nach Ägypten umzieht, hat Gad sieben Söhne.

Aus Gad gab es dann einen Stamm, nämlich den Stamm Gad. Und ihm wurde noch zu Moses Lebzeiten ein Gebiet östlich des Jordans zugeteilt. Das Gebiet Gad lag zwischen den damaligen Gebieten Ruben und Manasse auf dem Territorium des heutigen Staates Jordanien. Gad gilt aber auch als Name eines Planeten. Und Gad gilt auch als Astralgottheit, einem Gott, der feinstofflich eine gewisse Rolle spielt.

Gad als Sohn Jakobs, als Stamm Israels

Gad ist einer der 12 Söhne von Jakob, einer der 12 Stämme Israels. Das hebräische Wort Gad heißt Glück und günstige Führung.

Gad Video

Hier findest du ein Video zu Gad mit einigen Informationen und Anregungen:

Gad - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Audiovortrag zu Gad

Hier kannst du die Tonspur des Videos zu Gad anhören:

Siehe auch

Capeller Sanskritwörterbuch zu Gad

Gad , Sanskrit गद् gad, hersagen, sprechen, jemd. etwas, (2 Acc.), sagen; benenne. Gad ist ein Sanskritwort und bedeutet hersagen, sprechen, jemd. etwas, (2 Acc.), sagen; benenne.

Lakshmi und Vishnu vor Ananta, der Weltenschlange

Verschiedene Schreibweisen für Gad

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Gad auf Devanagari wird geschrieben " गद् ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " gad ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " gad ", in der Velthuis Transkription " gad ", in der modernen Internet Itrans Transkription " gad ".

Video zum Thema Gad

Gad ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga. Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Einige weitere Verbalwurzeln

Quelle

  • P.V. Upadhya, Dhaturupa Chandrika with the Dathupatha of Panini containing all irregular and noteworthy forms, Bombay, 1927.