Hri

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1.Hri (Sanskrit: ह्री hrī f.) Scham, Schamhaftigkeit, Schamgefühl, Verlegenheit, Schüchternheit, Scheu, Bescheidenheit, Sittlichkeit.

2. hri (Sanskrit हृ hṛ) ist eine (doppelt) transitive Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu) und bedeutet tragen, bringen, nehmen, stehlen, rauben, erhalten, fangen, bezaubern, mit Gewalt nehmen. Das PPP dieser Wurzel lautet Hrita.

Hri in der Hatha Yoga Pradipika

Swatmarama zählt in der Hatha Yoga Pradipika Hri in der Bedeutung Sittlichkeit, Schamhaftigkeit und Bescheidenheit zu den 10 Niyamas.

Patanjali kennt 5 Niyamas, nämlich Shaucha, Santosha, Tapas, Svadhyaya, Ishvarapranidhana.

Svatmarama zählt Shaucha, Reinheit, zu den 10 Yamas. So steht Hri in der Hatha Yoga Pradipika für das Thema "Reinheit" im Rahmen der Niyamas.

Hier ein Video zum Thema Hri in der Hatha Yoga Pradipika:


Siehe auch