3 Gunas

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 3 Gunas Sattwa, Rajas und Tamas sind die drei Eigenschaften der Natur. Ein Yoga Aspirant lernt, Tamas und Rajas zu reduzieren bzw. zu sublimieren und Sattwa zu verstärken. Es gilt jedoch auch nicht am Sattwa zu hängen, also Sattwa zu transzendieren.

Die drei Gunas im Überblick

Die drei Gunas sind

  • Sattwa: Reinheit, Leichtigkeit, Helligkeit, Freude. Sattva ist das, was von der Höchsten Wahrheit (Sat) kommt - und zur höchsten Wahrheit führt
  • Rajas: Unruhe, Getriebenheit, Erregung; das was in die Unruhe führt
  • Tamas: Dunkelheit, Trägheit, das was in die Niedergeschlagenheit und Antriebslosigkeit führt; auch das Unethische

Video Vortrag über die 3 Gunas

In unterem Video Vortrag spricht Sukadev über die 3 Gunas: