Egoistisch

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Egoistisch - Definition, verwandte Begriffe, Gegenteile. Egoistisch bedeutet, ich-bezogen zu sein. Wer egoistisch ist, denkt erst einmal an sich und seine Vorteile, die Interessen und Bedürfnisse anderer werden dabei außen vor gelassen. Egoistische Menschen sind oft rücksichtslos. Wer egoistisches Verhalten hat, der missachtet die anderen, der nimmt in Kauf, dass es anderen schlecht geht und bemüht sich gar nicht sich so zu verhalten, dass man etwas Gutes für andere tut. Ein gesunder Egoismus im Sinne von Wahrung der Eigeninteressen bei gleichzeitiger Anerkennung und Unterstützung von Vorteilen anderer ist ein ethisch einwandfreies Verhalten.

lebensfreude, ein Heilmittel für jeden, der egoistisch ist oder so erscheint.

Fähigkeit zur Kooperation

Der Mensch ist eigentlich ausgerichtet auf Kooperation und Verbindung. Die heutigen Evolutionsbiologen, (es ist das Jahr 2018) sagen, „Ein Hauptgrund weshalb der Mensch als Spezies, als Tierart so erfolgreich geworden ist, ist die Fähigkeit zur Kooperation.“ Es ist eben nicht die Fähigkeit des Menschen egoistisch zu sein, sondern die Fähigkeit mit anderen zusammen zu wirken. Ja, auch die Bienen wirken zusammen, die Ameisen, deshalb gibt es die ja auch so viel. Aber sie sind auf die gleiche Weise immer zusammen, währenddessen der Mensch, der ist in der Lage Vereine zu bilden, Großfamilien zu bilden, Staatswesen zu bilden, Wirtschaftsunternehmen zu bilden und so weiter. Und da geht es überall um Kooperation. Zwar heißt es, dass in der kapitalistischen Wirtschaftsordnung, in der Marktwirtschaft Menschen hauptsächlich egoistisch sind und durch den Egoismus der Einzelnen, entsteht nachher der Reichtum der Vielen. Aber das funktioniert auch nur wiederum, weil es dann eben Staatswesen gibt, die den Egoismus der Einzelnen beschränken und dafür sorgen, dass die Gemeinschaft auch irgendwo etwas davon hat. Mindestens sollte es so sein.

Egoismus überwinden

Im Yoga wird gerne gesagt „Überwinde den Egoismus“. Letztlich, der Mensch ist nicht zufrieden, wenn er sich von anderen trennt. Menschen, die durch egoistisches Verhalten reich geworden sind, machtvoll geworden sind, letztlich auch berühmt geworden sind, sind selten zufrieden. Wir kennen die großen Tyrannen der Weltgeschichte und wir wissen, dass die immer in ihren letzten Jahren elendig waren, paranoid und irgendwie unzufrieden, misstrauisch gegenüber allen. Sie sind letztlich als traurige Gestalten gestorben. Und auch Wirtschaftsbosse, die auch in ihrem Alter weiter egoistisch waren, waren letztlich Häufchen von Elend. Nur diejenigen, die nach ihrer egoistischen Phase nachher sich bemüht haben, Gutes für andere zu tun, ihr Vermögen mit anderen zu teilen, letztlich gemeinnützige Organisationen zu gründen, sind mit sich und der Welt zufrieden von dieser Welt gegangen. Egoistisches Verhalten macht den Menschen nicht glücklich.

Ethisches Handeln

Darüber hinaus gilt, der Mensch strebt nach Gottverwirklichung. Der Mensch will die Einheit erreichen. Letztlich sagen Yogis „Wir sind alle eins.“ Das Selbst aller Wesen ist eins und wir werden nur dann glücklich sein, wenn wir diese Einheit erfahren und um die Einheit mit allen zu erfahren, müssen wir über das egoistische hinausgehen. Immer wieder überlegen „Nicht mein Wille, dein Wille geschehe“, so können wir es zu Gott sagen. Und wir können überlegen, welche Interessen hat der andere, welche Interessen haben wieder die anderen. Vor dem Hintergrund von übergeordneten Anliegen, was ist das Richtige? Und du kannst auch überlegen, wie kann ich das größtmögliche Gute in dieser Welt bewirken. Wie kann ich als Teil des kosmischen, das tun, was nötig ist? Wenn du so überlegst, für andere und für die Welt, mindestens die Welt um dich herum, wie könntest du dort tätig werden, dann wird dein Leben erfüllt sein. Die Egoisten mögen kurzfristig erfolgreicher sein, aber nicht glücklicher. Wenn du das Ego überwindest und aus der Einheit heraus handelst, wirst du glücklich sein, die Gottverwirklichung erreichen, die Erleuchtung und so geh über das Ego hinaus.

Egoistisch ist ein Adjektiv zu Ego. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Ego in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Ego.

Mehr über die Überwindung des Ego findest du auf unserer Internetseite wiki.yoga-vidya.de/egoismus oder /ego oder suche auch auf unserer Internetseite nach „uneigennütziges Dienen“.

Video Egoistisch

Hier ein Vortragsvideo mit dem Thema Egoistisch :

Sprecher/Autor/Kamera/Produktion: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Video zum Thema Egoistische Liebe

Hier ein Vortragsvideo zum Thema "Egoistische Liebe":


Egoistisch in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Egoistisch ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme egoistisch - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv egoistisch sind zum Beispiel ichsüchtig, narzisstisch, egozentrisch, selbstliebend, selbstachtend. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. selbstliebend, selbstachtend.

Gegenteile von egoistisch - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von egoistisch sind zum Beispiel menschenfreundlich, human, hilfsbereit, großzügig, kriecherisch, heuchlerisch, unehrlich.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu egoistisch mit positiver Bedeutung sind z.B. menschenfreundlich, human, hilfsbereit, großzügig. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Ego sind Nächstenliebe, Menschenfreundlichkeit, Humanität, Menschenliebe.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem kriecherisch, heuchlerisch, unehrlich.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach egoistisch kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Ego und egoistisch

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu egoistisch und Ego.

  • Positive Synonyme zu Ego sind zum Beispiel Selbstliebe, Selbstachtung, Eigenliebe.
  • Positive Antonyme sind Nächstenliebe, Menschenfreundlichkeit, Humanität, Menschenliebe.
  • * Ein Substantivus Agens ist Egoist

Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

14.02.2020 - 16.02.2020 - Deinem Herzen folgen
Was will ich wirklich? Fühle ich, was ich will, oder denke ich nur, was ich will? Oft ist unser Kopf lauter als unser Herz. Im Alltag haben wir verlernt genau hin zum Herzen zu horchen. Dieses „…
Mangala Narayani,
21.02.2020 - 23.02.2020 - Bhaktissimo - Bhakti pur mit Govinda
Govinda ist eine lebendige Verkörperung von Bhakti Yoga! Seine ganze Persönlichkeit, jedes Wort, jede Geste, sind reine Liebe und Hingabe an Gott, an die Schöpfung, an die Natur. Lass’ dich be…
Govinda,
06.03.2020 - 08.03.2020 - Heile dein Herz
Eine Reise tief in dein Herz. Mit Elementen von intuitivem Tanz, tiefer Seelenmeditation bis hin zum Sharing durch verschiedene Schichten des Seins. Du schaust alles an, auch das, was möglicherwei…
Radharani Priya Wloka,Sanketvan Devi Papazova,