Beziehungen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beziehungen Beziehungen heißt Verbindungen haben mit anderen Menschen. Beziehungen hat der Mensch auf verschiedene Weise. Es gibt Beziehungen zu Menschen, Beziehungen zu Dingen, Beziehungen zum Beruf und auch Beziehungen zu Gott. Über einige dieser Beziehungen möchte ich sprechen. Mein Name ist Sukadev von Yoga Vidya.

Beziehungen - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Beziehungen zu anderen Menschen

Der Mensch definiert sich eben nicht einfach nur durch Körper und Psyche und durch sein Denken und Fühlen sondern was Mensch ausmacht, sind Beziehungen. Schon Aristoteles hat gesagt, der Mensch ist "Zoon Politikon Echon", ein vernunftbegabtes geselliges Wesen. Und letztlich definiert sich der Mensch auch über seine Beziehungen und sie charakterisieren das Leben. Dabei gehört nicht nur die Liebesbeziehung dazu, sondern auch die Beziehungen zu Eltern, Kindern, Geschwistern, Nachbarn, Kollegen, Freunden dazu. Man sagt gerne, zeige mir die 5 Menschen, mit denen du die meiste Zeit verbringst und ich sage dir, wer du bist. Letztlich wissen das die sozialen Medien Facebook und co. ganz gut. Beziehungen – zunächst einmal hast du Beziehungen zu deinem Körper und du hast eine Beziehung zu deiner Psyche und deiner Persönlichkeit.

Beziehung zu deinem Körper und Psyche

Im Yoga sagen wir eben, du bist nicht der Körper, du bist nicht die Persönlichkeit, du bist das unsterbliche Selbst. Du hast einen Körper und du hast eine Psyche und es gilt, eine freundliche Beziehung zu deinem Körper zu haben. Der Körper hilft dir in dieser Welt Erfahrungen zu machen. Er ist ein Fahrzeug und er ist auch ein Instrument, mit dem du Dinge bewirken kannst. Kultiviere eine freundliche Beziehung zu deinem Körper. Kultiviere freundliche Beziehungen auch zu deiner Psyche. Du hast bestimmte Fähigkeiten, du hast ein bestimmtes Temperament, du hast eine bestimmte Persönlichkeit. Es ist gut, diese zu kennen und wertzuschätzen und es ist vor allen Dingen gut, die Psyche auch im Guten zu nutzen. In diesem Sinne nutze deine Psyche auf gute Weise. Kultiviere gute Beziehungen zu deiner Persönlichkeit. Aber sei dir auch bewusst, du kannst auch den Körper kultivieren. Du kannst ihn flexibler machen, stärker, du kannst auch einiges machen für die Gesundheit des Körpers. Du kannst auch einiges tun für deine Psyche. Du kannst deine Psyche trainieren, du kannst auf deine Psyche in vielerlei Hinsicht eine Auswirkung haben. Daher habe eine gute Beziehung zur Psyche und entwickle sie.

Persönliche Beziehungen

Du hast eine Menge von Beziehungen zu Menschen in deinem Umfeld. Du hast hoffentlich eine gute Liebesbeziehung zu deinem Partner, deiner Partnerin. Wenn du Kinder hast, dann hast du hoffentlich eine aufopfernde Liebe. Wenn du Eltern hast, dann hast du vielleicht eine respektvolle Liebe und vielleicht auch irgendwann eine fürsorgliche Liebe. Wenn du Mitmenschen hast, gehe freundlich und liebevoll mit ihnen um. Es ist wichtig, die persönlichen Beziehungen liebevoll zu gestalten. Und dann hast du natürlich auch noch berufliche Beziehungen. Du hast Beziehungen zu Kollegen und zum Chef und du hast Beziehungen zu anderen Mitarbeitern und so weiter. Auch hier Beziehungen mit einer gewissen Grundneigung der Freundlichkeit, des Respektes, der Höflichkeit und auch einer gewissen Liebe sind gut. Du kannst gerade überlegen, welche Beziehungen habe ich, persönliche, berufliche, freundschaftliche, politische, Vereinsbeziehungen usw. und könntest du diese respektvoller, mitfühlender gestalten. Gibt es da irgendwelche Aufgaben, die auf dich warten.

Beziehung zu Gott

Auf dem spirituellen Gebiet ist die Beziehung zu Gott, zum Guru sowie den spirituellen Brüdern und Schwestern besonders wichtig. Ich bin ja spiritueller Lehrer und mein ganzes Denken und Fühlen ist auf Gott ausgerichtet. Und das ich jetzt diesen Vortrag gebe, tue ich als Gottesdienst. Und ich mache mich zu Beginn dieser Vorträge immer offen und ich bitte Gott darum, durch mich zu sprechen. Mal ist das Instrument etwas reiner, dann gelingt es leichter, manchmal kommt es aus mir persönlich. Ich hab hier kein Skript und nichts, ich habe einfach eine Sammlung von Stichwörtern zu denen ich spontan Vorträge gebe und ich hoffe auf Inspiration. Und so versuche ich immer wieder Beziehung zu Gott herzustellen, indem ich zu Anfang zu Gott bete und mich dann leer mache und mich dann öffne. Und so kannst du auch überlegen, wie ist deine Beziehung zu Gott und könntest du die Beziehung zu Gott vertiefen. Was könntest du machen, um die Beziehung zu Gott zu vertiefen? Überlege, denke nach. Ja – noch mal mein Name: Sukadev Bretz von Yoga Vidya.

Video Beziehungen

Vortragsvideo über Beziehungen :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Beziehungen Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Beziehungen :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Beziehungen, dann sind für dich vielleicht auch Artikel und Vorträge interessant zu den Themen Bewusster Geist, Beweglichkeit trainieren, Besser atmen, Big Five, Binsenwahrheit, Blütenblätter.

Liebe Seminare

17.07.2020 - 19.07.2020 - Entfalte dein Herz- und Seelenpotential
Möchtest du im Alltag mehr dein Herz und Verbundenheit spüren? Du kannst die magische Kraft deines Herzens entfalten, spürst innere Seelenwünsche, Wertschätzung und die unermessliche Power dei…
Janaki Marion Hofmann,
26.07.2020 - 02.08.2020 - Bhakti Yoga mit Swami Gurusharanananda
In dieser speziellen Woche kannst du dich mitnehmen lassen auf eine musikalische Reise nach Indien mit sehr dynamischem Kirtan: schwungvolles Mantra-Singen mit Harmonium und Tablas. Swamiji lässt…
Sitaram Kube,Swami Gurusharanananda,
31.07.2020 - 02.08.2020 - Yoga der Liebe - Naradas Bhakti Sutra aus der Perspektive des Jnana Yoga/Vedanta
Möchtest du wahre Liebe leben? Den Rest deines Lebens in Fülle und Freude verbringen und erkennen, dass es nie einen Mangel gab?Die indischen Schriften offenbaren, dass jedes Wesen von Natur aus…
Sita Devi Hindrichs,
04.09.2020 - 06.09.2020 - Selbstliebe stärken
Selbstliebe ist eine der höchsten Schwingung, in die du dich versetzen kannst. Sie ist zutiefst heilsam, harmonisierend und bringt tiefen inneren Frieden. Babys sind noch voller (Selbst-)liebe. Ab…
Caroline de Jong,
11.09.2020 - 13.09.2020 - Im Tempel deines Seins - Frauen Bhakti Wochenende
Tauche ein in den Tempel deines Seins und entdecke die ur-weibliche Kraft in dir! Erlaube dir, deine Zartheit und Wildheit zugleich zu leben! Tief in dir wohnt eine Stimme, die darauf wartet, von d…
Frauke Richter,Amana Anne Zipf,
13.09.2020 - 18.09.2020 - Shakti & Bhakti - Finde die Göttin in dir
Gemeinsam im geschützten Kreis von Frauen erforschst du deine machtvolle Shakti Energie, die, mal zart, mal wild, als Urkraft in deinem Körper Tempel wohnt. Erlaube dir, alle Aspekte deines Seins…
Chandrika Kurz,