Erleuchtet

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erleuchtet: Was ist die Bedeutung des Begriffs erleuchtet? Was bedeutet es, erleuchtet zu sein? Was ist der Ursprung dieses Adjektivs? Hier bekommst du einige Informationen zum Wort erleuchtet: Erleuchtet zu sein bedeutet, sich im höchsten Bewusstseinszustand, der Einheit mit Gott, zu befinden. Menschen, die in Gott aufgegangen, die erwacht sind, haben sich über die Dualität und alles Materielle erhoben, sie schöpfen aus dem Sein. Erleuchtet steht aber auch für erhellt, erstrahlt, lichtvoll.

Erfahre im weiteren Artikel mehr zum Eigenschaftswort erleuchtet, in welchem Kontext es verwendet wird. Du bekommst auch Wortbildungen, die mit erleuchtet in Verbindung stehen, gleichen Wortstamm haben, Synonyme zu erleuchtet. Interessant sind auch Gegenteile, Antonyme, von erleuchtet. Das Wort erleuchtet ist die Bezeichnung für eine Eigenschaft, die du auch in dir trägst. Wenn du diese Eigenschaft in dir stärken willst, dann können die Affirmationen und Autosuggestionen am Ende dieses Yoga Wiki Artikels für dich besonders interessant sein. Hier also einige Gedanken zu erleuchtet. Denke darüber nach, was diese Eigenschaft für dich bedeutet. Erleuchtet ist eines der Adjektive zu Erleuchtung. Mehr Denkanstöße und Überlegungen zu erleuchtet, einen umfangreicheren Artikel, viele Tipps und ein Vortragsvideo, sind zu finden in einem umfangreicheren Artikel, Stichwort Erleuchtung.

Viveka Chudamani - Das Selbst erleuchtet alles und braucht nichts

Alles ist bereits da, das gilt es zu erkennen

- Kommentar zum Viveka Chudamani Vers 535 von Sukadev Bretz -

veda-śāstra-purāṇāni bhūtāni sakalāny api |
yenārthavanti taṃ kin nu vijñātāraṃ prakāśayet || 535 ||

"Jenen, durch den alle Vedas, Shastras und Puranas und alle Wesen eine Bedeutung erhalten, wahrlich, was kann/ könnte diesen Höchsten Erkenner beleuchten?"

Du brauchst nichts um das Selbst zu sein

Das Selbst ist das, was alles beleuchtet. Was in den Veden steht, ist das Selbst. Was in den Puranas gelehrt wird, ist das Selbst. Was das Wesen eines Meisters ausmacht, ist das Selbst. Aber braucht man etwas, um das Selbst zu sein?

Nein, du bist jetzt das Selbst. Brauchst du etwas, um glücklich zu sein? Nein, in der Tiefe deines Wesens bist du Glück. Brauchst du irgendetwas, um Selbsterkenntnis zu erreichen? Nein, du bist das Selbst. Mache dich nicht abhängig von anderen. Sei dir bewusst: Du bist das unsterbliche Selbst, jetzt und jederzeit.

Knüpfe dein Glück nicht an Bedingungen

Knüpfe dein Glück nicht an Bedingungen. Mache dir manchmal bewusst, wie du denkst: „Ich wäre ja glücklich, wenn mein Vater anders wäre, meine Partnerin anders wäre, wenn ich endlich eine Partnerin hätte, endlich die Trennung vorbei wäre, ich endlich ein Kind hätte und das Kind älter wäre und aus dem Haus, wenn meine Eltern mich in Ruhe lassen würden, wenn mein Chef anders wäre, meine Kollegen anders wären, ich irgendwann in einem Ashram bin, wenn der Ashram ruhiger wäre, wenn ich einen Ashram finden würde, in dem es ruhig wäre.“ Das sind so viele Vorstellungen von dem, was du glaubst zu brauchen, um glücklich zu sein. Es ist manchmal gut, dir bewusst zu sein, welche Vorstellungen du hast und diese Vorstellungen aufzugeben. Tat tvam asi – du bist das unsterbliche Selbst der Atman. Du brauchst nichts.

Erleuchtet - Verwandte Begriffe

Hier ein paar Wörter, die mit erleuchtet im Zusammenhang stehen. Zunächst ein paar Wörter, die den gleichen Wortstamm haben:

  • Das Substantiv zu erleuchtet ist Erleuchtung.
  • Das Substantivus Agens, also das Wort, das den Handelnden bezeichnet, ist Erleuchteter.
  • Ein Verb dazu ist erleuchten.

Gegenteil von erleuchtet - Antonyme

Ein Antonym ist ein Gegenteil. Manchmal versteht man Tugenden am besten, indem man sie in Verbindung setzt mit ihrem Gegenteil. Manchmal ist das Gegenteil einer Tugend auch eine Tugend, manchmal auch ein Laster bzw. eine Untugend. Hier also einige Gegenteile von erleuchtet, also Antonyme:

Ausgleichende Tugenden

Vieles, was ins Extrem geführt wird, wird zur Untugend. So braucht auch erleuchtet einen Gegenpol. Hier einige Gegenpole, also positive Antonyme zu erleuchtet:

  • Adjektive, die einen Gegenpol, also positive Antonyme zu erleuchtet bezeichnen, sind z.B. intuitiv, spürend
  • Substantive, die einen Gegenpol zu Erleuchtung darstellen, sind z.B. Eingebung, Intuition, Spürsinn, [[]]

Antonyme, negative Eigenschaften

Hier einige Beispiele von Gegenteilen, Antonymen, von erleuchtet, die man als Laster, bzw. negative Eigenschaften ansehen kann:

Ähnliche Wörter wie erleuchtet - Synonyme

Synonyme sind Wörter mit ähnlicher Bedeutung. Hier einige Synonyme zu erleuchtet. Manche der Synonyme haben positive Bedeutung. Allerdings gilt auch: Eine Tugend in einem anderen Kontext, oder auch eine Tugend, die übertrieben wird, kann auch negative Bedeutung haben.

Positive Synonyme zu erleuchtet

Hier also einige Beispiele von positiven Synonymen zu erleuchtet:

Negative Synonyme zu erleuchtet

Eine eigentlich positive Eigenschaft übertrieben oder in einem anderen Kontext kann negativ sein. Man kann auch die gleiche Eigenschaft sowohl positiv als auch negativ sehen. Hier einige Beispiele von negativen Synonymen zu erleuchtet:

Erleuchtung Affirmationen

Willst du die Eigenschaft Erleuchtung in dir entwickeln, stärker werden lassen, kultivieren? Hier findest du ein paar Tipps dazu:

  • Klassische Autosuggestion: Ich bin erleuchtet.
  • Entwicklungsbezogene Affirmation: Ich entwickle Erleuchtung.
  • Wunder-Affirmation: Angenommen, ich wäre erleuchtet, wie würde sich das anfühlen, was würde sich ändern, wie würde ich reagieren?

Hilfreich ist natürlich auch eine Meditation, in welcher du diese Eigenschaft in dir stärker werden lassen kannst. Mehr Infos findest du dazu unter dem Stichwort Eigenschaftsmeditation. Schaue auch nach unter dem Stichwort Kultivierung positiver Eigenschaften.

Hier ein Video mit Tipps zur Kultivierung von Tugenden, Eigenschaften:

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor und nach erleuchtet

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach erleuchtet kommen:


Hier einige Eigenschaften als Substantive mit ähnlichem Anfangsbuchstaben:

Literatur

Seminare

Gottvertrauen entwickeln:

18.06.2021 - 20.06.2021 - Harmonium Lernseminar
Lerne Harmonium zu spielen! Wenn vorhanden, bitte eigenes Harmonium mitbringen. Keine Vorkenntnisse nötig.
19.06.2021 - 25.06.2021 - Yajna Woche im Allgäu - 108 Stunden vedische Feuerzeremonie
Eine Zeremonie für Heilung und Reinigung. Durch die Rezitation des Gayatri Mantras nähren wir um den Zeitraum der Sommersonnenwende ein spirituelles Feuer mit großer, universeller Lichtkraft bei…

Weitere Informationen zu Yoga und Meditation