Makellos

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Makellos: Was ist makellos? Was bedeutet es, makellos zu sein? Woher stammt dieses Adjektiv? In diesem Artikel erfährst du einiges zur Eigenschaft makellos, in welchem Kontext es verwendet wird. Du bekommst auch Wortbildungen, die mit makellos in Beziehung stehen, Synonyme zu makellos. Interessant sind auch Gegenteile, Antonyme, von makellos. Das Wort makellos steht für eine Tugend, ein Persönlichkeitsmerkmal, das man auch kultivieren kann. So findest du hier, anders als im Duden, auch Affirmationen zur Tugend makellos. Denke darüber nach, was diese Eigenschaft für dich bedeutet. Makellos ist ein Adjektiv, also ein Eigenschaftswort, zu Makellosigkeit. Mehr zum Adjektiv makellos kannst du finden im Hauptstichwort Makellosigkeit. Hier nur ein paar Sätze zum Stichwort makellos:

Makellos - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Makellos zu sein bedeutet, einwandfrei und untadelig zu sein. Diese Eigenschaft kann sich auf den Charakter, die Gesinnung oder den Lebenswandel beziehen, aber auch auf Äußeres wie Figur, Kleidung, Spiel.

Makellos ist nur Brahman – das Göttliche

Es gibt diesen schönen Vers aus der Guru Gita, auch aufgenommen im Guru Stotra:

Chaitanyam Shashvatam Shantam Nirakaram Niranjanam / Nada-bindu-kalatitam Tasmai Shri-gurave Namah

Der Guru, sprirituelle Lehrer, ist "ekam" – eins, "nidjam" – ewig, er ist "chaitanyam" - er ist "reines Bewusstsein". Er ist "Shashvatam Shantam" - reiner Frieden und er ist "Niranjanam" – makellos. Makellos soll bedeuten, dass der Körper seine Probleme hat.

Körper

Im Körper gibt es alles Mögliche. Es kann Wunden geben, es kann Eiter geben und natürlich gibt es Fäkalien und Urin. Der Körper ist nicht makellos. Der Körper ist im Gegenteil so eine Art Homöostase wo alles mögliche entsteht und vergeht und alles reinkommt und rauskommt und gereinigt wird und so weiter. Ein großartiger Organismus. Aber er ist nicht makellos und funktioniert auch nicht makellos.

Psyche

Auch die Psyche ist nicht makellos. In der Psyche gibt es alle möglichen Eigenschaften und die kann man von der einen Seite positiv sehen und von der anderen weniger positiv. Mut kann als tollkühn erlebt sein, Vorsicht als Angst und so weiter.

Hingabe

Ob etwas als makellos erlebt wird, ist natürlich auch eine Frage des Standpunktes und der Angemessenheit der Situation. Selbst der Guru ist in dieser Hinsicht nicht makellos. Aber Brahman, das Göttliche an sich – das reine Bewusstsein ist "niranjanam". Es ist "nirmala", also ohne Makel, makellos, fehlerfrei. Wenn du in der Lage bist, dich hinzubegeben zu dem was jenseits von Körper und Psyche ist, dann weißt du das was makellos ist.

Video Makellos

Vortragsvideo mit dem Thema Makellos :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu Kundalini Yoga und Chakras.

Makellos Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Makellos :


Makellos - Verwandte Begriffe

Hier ein paar Wörter, die mit makellos im Zusammenhang stehen. Zunächst ein paar Wörter, die den gleichen Wortstamm haben:

  • Das Substantiv zu makellos ist Makellosigkeit.
  • Das Substantivus Agens, also das Wort, das den Handelnden bezeichnet, ist Makelloser.
  • Ein Verb dazu ist bemäkeln.

Gegenteil von makellos - Antonyme

Ein Antonym ist ein Gegenteil. Manchmal versteht man Tugenden am besten, indem man sie in Verbindung setzt mit ihrem Gegenteil. Manchmal ist das Gegenteil einer Tugend auch eine Tugend, manchmal auch ein Laster bzw. eine Untugend. Hier also einige Gegenteile von makellos, also Antonyme:

Ausgleichende Tugenden

Vieles, was ins Extrem geführt wird, wird zur Untugend. So braucht auch makellos einen Gegenpol. Hier einige Gegenpole, also positive Antonyme zu makellos:

Antonyme, negative Eigenschaften

Hier einige Beispiele von Gegenteilen, Antonymen, von makellos, die man als Laster, bzw. negative Eigenschaften ansehen kann:

Ähnliche Wörter wie makellos - Synonyme

Synonyme sind Wörter mit ähnlicher Bedeutung. Hier einige Synonyme zu makellos. Manche der Synonyme haben positive Bedeutung. Allerdings gilt auch: Eine Tugend in einem anderen Kontext, oder auch eine Tugend, die übertrieben wird, kann auch negative Bedeutung haben.

Positive Synonyme zu makellos

Hier also einige Beispiele von positiven Synonymen zu makellos:

Negative Synonyme zu makellos

Eine eigentlich positive Eigenschaft übertrieben oder in einem anderen Kontext kann negativ sein. Man kann auch die gleiche Eigenschaft sowohl positiv als auch negativ sehen. Hier einige Beispiele von negativen Synonymen zu makellos:

Makellosigkeit Affirmationen

Willst du die Eigenschaft Makellosigkeit in dir entwickeln, stärker werden lassen, kultivieren? Hier findest du ein paar Tipps dazu:

  • Klassische Autosuggestion: Ich bin makellos.
  • Entwicklungsbezogene Affirmation: Ich entwickle Makellosigkeit.
  • Wunder-Affirmation: Angenommen, ich wäre makellos, wie würde sich das anfühlen, was würde sich ändern, wie würde ich reagieren?

Hilfreich ist natürlich auch eine Meditation, in welcher du diese Eigenschaft in dir stärker werden lassen kannst. Mehr Infos findest du dazu unter dem Stichwort Eigenschaftsmeditation. Schaue auch nach unter dem Stichwort Kultivierung positiver Eigenschaften.

Hier ein Video mit Tipps zur Kultivierung von Tugenden, Eigenschaften:

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor und nach makellos

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach makellos kommen:

Hier einige Eigenschaften als Substantive mit ähnlichem Anfangsbuchstaben:

Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Positives Denken, Raja Yoga und Gedankenkraft:

03.07.2020 - 03.07.2020 - Yoga und die inneren Antreiber - Online Workshop am 3.7. von 18-21.00 Uhr
Das Konzept der Inneren Antreiber kommt aus der Transaktionsanalyse und zeigt die Psychodynamik des Selbstwertgefühls und dem damit verbundenen Verhalten. Es basiert auf typischen Wahrnehmungs- un…
Charry Devi Ruiz,
10.07.2020 - 12.07.2020 - Die Biologie der Angst - nach Gerald Hüther
Was haben unsere ureigenen Ängste mit unserer Furcht und unserem Seelenleben im Gehirn zu tun?Schatten, die Berge versetzen - geistig, emotional, körperlich.Wieder und wieder schauen wir in unser…


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation