Yamas und Niyamas

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Yamas und Niyamas bilden im Yoga die Grundlage der Yoga Praxis. Yamas ist das ethische Fundament im Umgang mit anderen. Niyamas ist der persönliche Lebensstil, geprägt von Einfachheit, Zufriedenheit, Bewusstheit und Hingabe. Die Yamas und Niyamas werden beschriben in den Versen 30-45 im zweiten Kapitel des Yoga Sutra von Patanjali.

Vorträge über die Yamas und die Niyamas

Hier einige Videovorträge zu allen Yamas und Niyamas von und mit Sukadev Bretz aus der Reihe Yoga Vidya Schulung, Vorträge zum ganzheitlichen Yoga.

Yamas und Niyamas – Yoga Sutra 2. Kapitel, Verse 30-34

Ahimsa - Yoga Sutra 2. Kapitel, Vers 35

Satya - Yoga Sutra 2. Kapitel, Vers 36

Asteya - Yoga Sutra 2. Kapitel, Vers 37

Brahmacharya - Yoga Sutra 2. Kapitel, Vers 38

Aparigraha Unbestechlichkeit - Yogasutra 2. Kapitel, Vers 39

Shaucha Sattva - Yoga Sutra 2. Kapitel, Vers 40-41

Santosha Zufriedenheit - Yoga Sutra 2. Kapitel, Vers 42

Tapas - Yoga Sutra 2. Kapitel, Vers 43

Svadhyaya - Yoga Sutra 2. Kapitel, Vers 44

Ishwara Pranidhana - Yoga Sutra 2. Kapitel, Vers 45

Siehe auch