Meditationspraxis

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tipps für die tägliche Meditationspraxis Wie oft solltest du meditieren? Wie lange ist es gut zu meditieren? Wo meditierst du am besten? Sitzkissen, Sitzunterlagen, Ort und Zeit der Meditation, ein Meditationsaltar, all das ist Thema hier. Aber am wichtigsten ist: du meditierst. Alles andere ist zweitrangig.

Eine regelmäßige Meditationspraxis ist eine Bereicherung für den Alltag

Video und Audio: Tipps für die tägliche Meditationspraxis

Hier ein Videovortrag von und mit Sukadev Bretz zum Thema Tipps für die tägliche Meditationspraxis:

Dieser Vortrag ist ein Auszug aus dem 5. Kursvideo des 10wöchigen Video Meditationskurses für Anfänger.

Ein kleiner Altar hilft Dir bei Deiner Meditationspraxis
  1. Meditiere möglichst morgens oder abends zur gleichen Zeit. z.B. wenn du von deiner Arbeit nach Hause kommst, dann bevor du dich in den Sessel oder aufs Sofa fallen lässt, meditiere. Oder vor dem Schlafen gehen meditiere ich noch einmal. Mache es dir zur Gewohnheit. Mache es regelmäßig und finde für dich den richtigen Moment des Tages.
  2. Finde eine geeignete Stelle in deiner Wohnung, an einem festen Ort mit schönem Bezug zu deiner positiven Einstellung. Eine Ecke im Wohnzimmer, die du mit deiner spirituellen Energie, so machen die Yogis das, aufladen möchtest. Es gibt bestimmte Orte die haben eine bestimmte Energie. Du schaffst bei dir so einen Ort in dem du täglich an der Stelle meditierst.
  3. Habe eine geeignete Meditationskleidung. Denn wenn du diese dann immer wieder benutzt, wirst du in eine meditative Stimmung kommen. Sobald du die Kleidung wieder ausziehst kommst du auch wieder in einen anderen Gemütszustand, Kleidung und Gemüt sind miteinander verbunden.
  4. Habe einen kleinen Altar. Kerze, Blumen, Pflanzen, Bilder von Meistern oder Heiligen oder Götterbilder. Symbolische Kraft die gebunden ist. Dann sammelt der Altar diese spirituelle Kraft. Dies gibt dir in der Meditation zu vertiefen.
  5. Es reicht sich mit auch mit geradem Rücken hin zu setzten, und egal wo du bist kannst du meditieren und die daraus resultierende Wohltat erfahren.

Audiovortrag zum Thema Tipps für die tägliche Meditationspraxis

Hier die Tonspur des oberen Vortrags:

Siehe auch

Seminare

Meditation

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - SUFI-Bewegungsmeditation
Du lernst die Grundlagen der SUFI-Bewegungsmeditation der Himmelsrichtungen in Theorie und Praxis kennen, in Verbindung mit Yoga, Mantrasingen und Satsang. Mit rhythmischen Körperbewegungen und At…
Gerrit Kirstein,
16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut
Diese zu üben empfiehlt Patanjali im Yoga Sutra als Weg, einen klaren Geist zu entwickeln. Die Kräfte von Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut, die auch im Buddhismus eine wichtige Rolle spiel…
Radhika Nosbers,

Raja Yoga, positives Denken, Gedankenkraft

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut
Diese zu üben empfiehlt Patanjali im Yoga Sutra als Weg, einen klaren Geist zu entwickeln. Die Kräfte von Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut, die auch im Buddhismus eine wichtige Rolle spiel…
Radhika Nosbers,
18. Jun 2017 - 23. Jun 2017 - Hellseh Ausbildung
Hellsehen, Hellhören, Hellriechen – geht das wirklich und kann man es in einer Ausbildung lernen? – Du erfährst in dieser Hellseh Ausbildung, dass jeder die Fähigkeit hat, parapsychologische…
Chitra Sukhu,