Identifizieren

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Identifizieren Identifizieren als Quelle allen Leidens.

Identifizieren - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Identifikation mit Gegenständen

Im Yoga wird gesagt, dass die Quelle von allem Leiden ist das Identifizieren mit dem, was du nicht bist. Das Identifizieren des Sehenden mit dem Instrument des Sehens, das Identifizieren des Handelnden mit dem Instrument des Handelns. Angenommen, du hättest einen Hammer und du würdest dich mit dem Hammer identifizieren und dann wachst du morgens auf und der Hammer ist weg. Vielleicht, weil jemand anderes den Hammer genommen hat, dann würdest du furchtbar lamentieren. Oder angenommen, du identifizierst dich mit deinem Auto und du kommst am Abend nach einem langen anstrengenden Tag zu deinem Auto und das Auto hat irgendwo einen Kratzer und du identifizierst dich damit, dann leidest du: „Oh mein armes Auto!“. Ich hoffe, dass du diese Art von Identifikation weniger hast.

Identifikation mit dem Körper

Aber Mensch kann sich auch identifizieren mit seinen Körper. Der Körper ist ein Instrument. Vor der Geburt warst du schon als Feinstoffwesen. Im Moment, in den zwei Schritten, wo der Körper im Mutterleib war, bis zur Geburt. Dort inkarnierst du dich auf dieser Erde. Du hast einen Körper, du wirst nicht zum Körper, so wenig, wie du zu deiner Kleidung wirst, wenn du sie morgen anziehst und so wenig, wie du zu deinem Auto wirst, nur weil du da morgens einsteigst und mit dem Auto durch die Gegend fährst. Das Identifizieren mit dem Körper führt zu so vielen Problemen, denn der Körper ist Alter, Krankheit, Tod unterworfen. Der Körper reagiert auf die Umwelt, erzeugt alles Mögliche. So ähnlich, wie ein Auto reagieren kann. Oder angenommen, du reitest auf einem Pferd: Dann wird auch das Pferd irgendwie seine Eigendynamik haben, aber du wirst deshalb nicht zum Pferd. Das Identifizieren mit dem Körper führt also zu Leid, weil der Körper der Vergänglichkeit unterworfen ist und der Probleme unterworfen ist.

Identifikation mit der Psyche

Auch das Identifizieren mit der Psyche führt zum Leid. Die Psyche hat Emotionen, die Psyche hat Wünsche, die Psyche hat Fähigkeiten und so weiter. Intuitiv weißt du: „Ich bin das unsterbliche Selbst!“. Du bist nicht zufrieden mit begrenztem Glück. Die Psyche kann nur begrenztes Glück erfahren. Du willst aber unendliches Glück erfahren, weil du intuitiv weißt: "Eigentlich wäre es richtig, dass ich unendliches Glück bin!". Der Körper ist beschränkt, aber im tiefen Inneren weißt du, dass du unendlich bist, dass du immer schon warst und immer sein wirst und dass du auch eigentlich mit Allem verbunden bist. Aber, wenn du dich identifizierst mit dem physischen Körper, bist du beschränkt. Dann versuchst du irgendwie mit mehr Geld und mehr Macht und Position irgendwo die Beschränktheit des physischen Körpers zu überwinden. Das klappt aber nicht wirklich. Es klappt teilweise und es klappt vorübergehend, aber es reicht dir nie aus.

Identifikation führt zur Begrenzung

Egal, wie bedeutsam früher Könige waren: Sie wollten immer mehr. Egal, wie machtvoll Diktatoren sind: Es reicht ihnen nie aus! Das Selbst ist unendlich und ewig. Es will nicht begrenzt sein. Aber wenn es sich anfängt, zu identifizieren mit dem Körper und der Psyche, fühlt es sich begrenzt und das führt zu Leiden. Und so sagt Patanjali: „Ursache des Leidens sind die fünf Kleshas.“

  • Das erste ist „Avidya“ – die Unwissenheit. Du weißt nicht, wer du bist, dass du nicht das unendliche Selbst bist.
  • Dann folgt „Asmita“ – das Identifizieren, das „ICH“-Gefühl, der „Ich“-Macher. Dann identifizierst du dich mit Körper, Psyche und mit Rollen in der Gesellschaft und Selbstbild und Fremdbild und so weiter.
  • Daraus entwickelst du „Raga“ und „Dwesha“ – Mögen und Nichtmögen
  • und schließlich „Abhinivesha“ Angst und letztlich Furcht vor dem Vergehen, dass das, mit dem du dich identifizierst, vergeht.

Höre auf zu identifizieren, meditiere, spüre in der Meditation dein reines Selbst, spüre die ruhende Stille in dir, das Bewusstsein an sich, welches alles beobachtet, unvergänglich ist, ewig, eins mit der Weltenseele. Das ist wahres Glück.

Video Identifizieren

Hier ein Vortragsvideo mit dem Thema Identifizieren :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Identifizieren Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Identifizieren :

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Identifizieren, sind vielleicht für dich Vorträge und Artikel interessant zu den Gebieten Ich schaffs, Ich bin dann mal weg, Hypnotherapie, Ignorant, Imaginationsübungen, Indien Religionen.

Raja Yoga, positives Denken, Gedankenkraft Seminare

05.06.2020 - 07.06.2020 - Krieger des Lichts - vom Opfer zum Schöpfer
Thematik der Polaritäten. Helle und dunkle Anteile der Psyche aus der yogischen Sicht. Schattenfiguren. Funktionsweise und Strategien des Egos. Höheres Selbst. Gut und Böse. Umgang und meistern…
Maharani Fritsch de Navarrete,
05.06.2020 - 07.06.2020 - Liebe dich selbst
Liebe Dich selbst! Das ist keine Einladung zu einem großen Ego-Trip. Es ist eine Einladung, mit dir selbst in Frieden und Harmonie zu kommen. Es geht darum, dich wirklich anzunehmen, mit allen Sch…
Andreas Mohandas Eckert,
06.06.2020 - 07.06.2020 - Gelassenheit entwickeln - Live Online mit Sukadev
Möchtest du mit mehr Gelassenheit durchs Leben gehen, gerade in der jetzigen Situation? Machtvolle Techniken aus dem Yoga, um im Alltag inmitten einer Welt voller Veränderungen und inmitten der H…
Sukadev Bretz,
07.06.2020 - 11.06.2020 - Erfolg im Leben und Selbstverwirklichung online
Erlerne in diesem Online Seminar konkrete Techniken für Erfolg und höhere Leistungsfähigkeit. Für ein glückliches Leben in Harmonie mit dem Göttlichen und dir selbst. Anleitungen zur Meditati…
Sukadev Bretz,
19.06.2020 - 21.06.2020 - Yoga der Achtsamkeit auf Körper und Atmung
Mit dem Mittel der Achtsamkeit lässt sich Lebensqualität und Gesundheit verbessern und Stress bewältigen. Der Weg des Yoga ist auch ein spiritueller Erfahrungsweg, der die Kontrolle über Gedank…
19.06.2020 - 21.06.2020 - Reinkarnation und Karma - Reise durch die Zeit
Entdecke deine Bestimmung in diesem Leben durch eine Reise in die eigene Vergangenheit. Wir werden in deine vergangenen Leben eintauchen und dabei dein Karma herausfinden. Ebenso wird das Erinnerte…