Empfindung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Empfindung bedeutet Wahrnehmung, Gemütsbewegung, Gefühl. Empfindung bedeutet gefühlsmäßig etwas wahrzunehmen, gefühlsmäßig etwas zu verstehen oder anzunehmen. Empfindung kann Ausdruck der Intuition sein. Wer sich hauptsächlich von seinen Empfindungen leiten lässt, kann jedoch auch zu Unbeständigkeit, zu Unzuverlässigkeit neigen. Es ist gut, seine Empfindsamkeit zu entwickeln – aber nicht von von seinen Empfindungen abzuhängen bzw. gar Sklave seiner Empfindungen zu werden.

Herz Vertrauen.jpg

Empfindung - eine Tugend. Was ist Empfindung? Woher stammt das Wort? Wozu ist Empfindung gut? Was sind ihre Grenzen? Wie kann man sie kultivieren? Was ist das Gegenteil von Empfindung? Mit vielen praktischen Tipps, Videos und Anleitungen.

Empfindung als hilfreiche Tugend

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Empfindung ist einer der vielen Ausdrücke für Gefühle, Emotionen, Sentimente und eben Empfindungen. Empfindung heißt, man fühlt etwas, man spürt etwas. Empfindung und Empfinden ist etwas Subtileres als eine Emotion. Eine Emotion ist meist etwas Stärkeres - Emotion heißt etwas, was einen stark bewegt. Motio – Bewegung, Emotion – ein aus sich heraus Bewegendes. So gibt es die Emotion des Ärgers, die Emotion der Angst usw. Und dann gibt es Gefühle, auch Gefühle, im Grunde genommen alle Emotionen sind auch Gefühle, aber Gefühle ist noch etwas umfassender. Und dann gibt es die subtileren Gefühle und das sind die Empfindungen, die sind etwas sanfter, etwas leichter.

Man hat zum Beispiel eine Empfindung für die Schönheit. Wenn du Schönheit genießt, dann ist das eine Empfindung. Wenn du den Mondschein genießt, dann ist das auch eine Empfindung, eine tiefe Empfindung. Oder wenn du dich berühren lässt von etwas, hast du eine Empfindung. Manchmal wird auch Empfindung benutzt als Ausdruck einer subtilen Intuition. Du hast irgendwo die Empfindung, das müsstest du tun. Du weißt nicht, warum, aber du weißt, deine Empfindung sagt, das muss zu tun sein. Da ist irgendwo so ein Spüren und ein Fühlen. Die Empfindung kann stimmen, sie kann auch nicht so stimmen. Relativ häufig stimmt dieses intuitive Empfinden. Intuition kann in Bildern oder über innere Worte kommen, aber sehr häufig macht sie sich eben über das Gefühl bemerkbar und das ist dann oft eine Empfindung. "Ich habe die Empfindung, so und so müsste es sein."

Ab und zu mal mache einen Moment Stille und werde dir bewusst: "Was empfinde ich gerade?" Halte nicht gleich jede Empfindung für etwas, worauf du reagieren musst. Aber öfters auf dein Empfinden und auf seine Empfindung zu achten, hilft auch, deine Intuition zu entwickeln. Yoga hat ja ein sehr optimistisches Weltbild und Menschenbild und sagt: "Tief im Inneren ist der Mensch göttlich, tief im Inneren bist du göttlich, tief im Inneren ist in dir alles Gute." Und indem du öfters auf deine subtileren Empfindungen achtest, wirst du auch immer öfters die Botschaften aus der Tiefe deines Wesens empfangen, die dich letztlich dazu führen, das zu erfahren, was du bist, was hinter allem ist, Liebe, Freude, Bewusstsein, Verbundenheit und Einheit.

Übrigens, die regelmäßige Praxis von Meditation und Yoga verhilft auch zu tieferen Empfindungen. Indem du lernst, loszulassen, aus dem Alltag herauszugehen, mehr zu spüren in deinen Körper und in deine Chakras, deine Energiezentren, spürst du auch mehr, was sonst in dir los ist. So wird die Intuition verstärkt, die Empfindsamkeit gestärkt, das Empfinden gestärkt und die Empfindung gestärkt.

Ähnliche Eigenschaften wie Empfindung

Ähnliche Eigenschaften wie Empfindung, also Synonyme zu Empfindung sind z.B. Gefühl, Stimmung, Sentiment.

Amor Psyche Kuss Kind Bouguereau Liebe.jpg

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Empfindung übertrieben kann ausarten z.B. in Gefühlsduselei, Rührseligkeit, Schmalz, Sentimentalität. Daher braucht Empfindung als Gegenpol die Kultivierung von Intellekt, Einsicht, Vernunft, Weisheit.

Gegenteil von Empfindung

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Empfindung, Antonym zu Empfindung:

Empfindung im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Entwicklung von Empfindung

Gebet Kind Maedchen Hingabe.JPG

Empfindung kann man sehen als Tugend, als eine positive Eigenschaft. Vielleicht willst du ja Empfindung in dir stärker werden lassen. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Empfindung zu kultivieren. Du kannst nicht mehrere Tugenden auf einmal entwickeln. Aber es ist möglich, jede Woche eine Tugend, eine Eigenschaft, wachsen zu lassen.
  • Triff den Entschluss: "Während der nächsten Woche will ich die Tugend, die Eigenschaft, Empfindung kultivieren, wachsen lassen, stärker werden lassen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein empfindenderer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens eine Handlung auszuführen, die Empfindung ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend zum Ausdruck bringt
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle Empfindung". Mehr Möglichkeiten zu Affirmationen findest du weiter unten
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine solche Affirmation: "Ich bin empfindend".

Klassische Autosuggestion für Empfindung

Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin empfindend

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin empfindend. Om Om Om.
  • Ich bin ein Empfindender, eine Empfindende

Entwicklungsbezogene Affirmation für Empfindung

Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin empfindend" - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Empfindung
  • Ich werde empfindend
  • Jeden Tag werde ich empfindender
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Empfindung
  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag empfindender werde.

Wunderaffirmationen Empfindung

Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren, die Sukadev Volker Bretz als Wunderaffirmationen bezeichnet:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr empfindend. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Empfindung entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr empfindend zu sein.
  • Ich bin jemand, der empfindend ist.

Gebet für Empfindung

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Empfindung:

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Empfindung
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein empfindender Mensch werde
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Empfindung mehr und mehr zum Ausdruck bringe

Was müsste ich tun, um Empfindung zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Empfindung zu entwickeln?
  • Wie könnte ich empfindend werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Empfindung
  • Angenommen, ich will empfindend sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre empfindend, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Empfindung kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als empfindender Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Vortragsmitschnitt zu Empfindung - Audio zum Anhören

Hier kannst du einen Vortrag von Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, anhören. Dieser Vortrag ist die Audio Version eines Videos zu Empfindung, Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexikons der Tugenden.

Weitere Infos

Eigenschaften im Alphabet vor Empfindung

Eigenschaften im Alphabet nach Empfindung

Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln

09. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Themenwoche: Bhakti-Yoga - das Herz berührende und öffnende Rituale und Mantras
Original indisches Bhakti mitten in Deutschland. In dieser Woche haben wir Govinda zu Gast. Die tiefe Hingabe, mit der er Mantras singt und Rituale ausführt, wird dich tief berühren, dein Herz zu…
Govinda,
17. Jul 2017 - 23. Jul 2017 - Motto der Woche: Bhakti Yoga mit Swami Guru-sharanananda
Eine Bhakti Yoga Woche mit sehr dynamischem Kirtan: schwungvolles Mantra-Singen mit Harmonium und Tablas. In dieser speziellen Bhakti Yoga Woche kannst du dich von Swami Guru-sharanananda auf eine…
Sitaram Kube,Swami Gurusharanananda,

Bhakti Yoga

09. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Mantra Sommer Camp
In dieser Woche wollen wir mal ganz loslassen und in Achtsamkeit Stille und Klang erfahren. Wir möchten in der wunderbaren Atmosphäre des Westerwald Ashrams zusammenkommen, um das Leben zu feiern…
Sundaram,Swami Divyananda,Kai Treude,Swami Gurusharanananda,Devadas Mark Janku,Marco Büscher,Gaiatrees,Duo en camino,Tobias Weber,
09. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Themenwoche: Bhakti-Yoga - das Herz berührende und öffnende Rituale und Mantras
Original indisches Bhakti mitten in Deutschland. In dieser Woche haben wir Govinda zu Gast. Die tiefe Hingabe, mit der er Mantras singt und Rituale ausführt, wird dich tief berühren, dein Herz zu…
Govinda,