84 Asanas

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Es gibt 84 Hauptasanas. Alle muss man als Yogini oder Yogi nicht können. Auch nicht jede Asana ist gut für jeden Menschen. Dafür gibt es zu viele Unterschiede in der Anatomie.

In der Gherandha Samhita werden 32 Haupt-Asanas beschrieben. Alles in Allem gibt so viele Asanas wie Tierarten. Shiva erwähnt 84 mal Hunderttausend (1 Lac = 100.000). Von diesen werden 84 als richtig angesehen, und unter diesen 84 sind besonders 32 gut für diese Welt sterblicher Wesen. Folgende 32 Asanas, die hier erwähnt werden, bewirken in dieser Welt der Sterblichen Erfolg. Anschließend ein Überblick der 84 Hauptasanas.

32 Asanas, welche in dieser Welt den Sterblichen Erfolg bewirken

  1. Siddhasana
  2. Padmasana
  3. Bhadrasana
  4. Muktasana
  5. Vajrasana
  6. Svastikasana
  7. Simhasana
  8. Gomukhasana
  9. Virasana
  10. Dhanurasana
  11. Mritasana
  12. Guptasana
  13. Matsyasana
  14. Matsyendrasana
  15. Gorakshasana
  16. Paschimottanasana
  17. Utkatasana
  18. Samkatasana
  19. Mayurasana
  20. Kukkutasana
  21. Kurmasana
  22. Uttanakurmakasana
  23. Uttanamandukasana
  24. Vrikshasana
  25. Mandukasana
  26. Garudasana
  27. Vrishasana
  28. Shalabhasana
  29. Makarasana
  30. Ustrasana
  31. Bhujangasana
  32. Yogasanas

Die 84 Hauptasanas

  1. Vira Bhadrasana, Heldenstellung
  2. Virabhadrasana Variation, Heldendreieck
  3. Virabhadrasana Variation, Drehender Held - drehendes Helden-Deieck
  4. Shiranghustasana, Sich verneigender Held (auch Kopf-Zehen-Stellung)
  5. Adhomukhashvanasana, Hund/Dach
  6. Navasana, Bauchmuskel-Übung
  7. Eka Pada Shirasana, Liegender Spagat
  8. Vrikshasana, Handstand
  9. Shirshasana, Kopfstand
  10. Urdhwapadmasana (auch Oordhvapadmasan), Kopstand im Lotus (und andere Variationen)
  11. Vrischikasana / Vrishchikasana, Skorpion
  12. Sarvangasana, Schulterstand (und Variationen)
  13. Lotusvariation von Sarvangasana, Lotus im Schulterstand
  14. Halasana, Pflug
  15. Karna Pidasan, Ohr-Knie-Stellung - fortgeschrittene Pflugvariation mit gebeugten Knien neben den Ohren
  16. Lotusvariation von Halasana, Lotuspflug (und andere Variationen)
  17. Sethu Bandhasana, Brücke, Fortgeschrittene Variation
  18. Sethu Bandhasana, Brücke
  19. Chakrasana, Rad
  20. Matsyasana, Fisch
  21. Paschimotthanasana, Vorwärtsbeuge
  22. Janu Shirasana, Einbeinige Vorwärtsbeuge - Kopf-Knie-Stellung
  23. Einbeinige Vorwärtsbeuge - Kopf-Knie-Stellung, ein Arm um den Rücken, anderen um das Knie
  24. "drehende" Janushirasana, Paschimothanasana Variation (=Drehende Vorwärtsbeuge)
  25. Kurmasana, Schildkröte
  26. Akarna Dhanurasana, Pfeil und Bogen
  27. Paschimothanasana Variation,
  28. Hanumanasana, (Spagat)
  29. Hastha Padasan, Grätschbeiniger Spagat / Grätschbeinige Vorwärtsbeuge
  30. Eka Pada Shirasana, Fuß hinter den Kopf-Stellung im Sitzen - Bein-Kopf-Stellung
  31. Yoga Nidrasana, Schlafstellung des Yogi
  32. Uthitha Kurmasana, Stehende Schildkröte
  33. Purvotthasana, Schiefe Ebene
  34. Purvotthasana Variation, Schiefe Ebene, fortgeschrittene Variation
  35. Bhadrasana, Schmetterling
  36. Kanda Pinda Asana, Fußgelenksübung
  37. Parvatasana, Berg
  38. Garbhasana, Embryo
  39. Kukkutasana, Hahn
  40. Yoga Mudra, Gebundene Lotusstellung mit Vorwärtsbeugen
  41. Omkarasana, OM-Stellung
  42. Yoga Dandasana, / Yoga Danta Asana Yogi-Stab-Stellung
  43. Virasana, Kuhkopf
  44. Ellbogenstand/ Ellenbogenstütze
  45. Padangushtasana, Fußspitzen-Stellung, Zehenspitzenstellung
  46. Simhasana, Löwe
  47. Bhujangasana, Kobra
  48. Bhujangasana Variation, Königskobra (und andere Varianten)
  49. Shalabhasana, Heuschrecke
  50. (Purna) Dhanurasana, Bogen
  51. Kapotasana, Taube
  52. (Purna) Supta Vajrasana, Diamant - Kniende Stellung / Diamant-Stellung
  53. Variation Chakrasana bzw. Ustrasana, Kamel (liegendes Supta Vajrasana Entspannen)
  54. Anjaneyasana, (Halbmond) Halbmond
  55. Hanumanasana (Spagat), Spagat
  56. Shalabhasana Variation, Boot
  57. Shalabhasana Variation, Vogel
  58. Majariasana, Katze / Majariasana Variation Diagonale Katze
  59. Garbhasana, Stellung des Kindes
  60. Ardha Matsyendrasana, Halber Drehsitz
  61. Purna Matsyendrasana, Voller Drehsitz
  62. Kakasana, Krähe
  63. Kakasana Variation, Seitkrähe
  64. Lotusvariation von Kakasana, Lotuskrähe
  65. Mayurasana, Pfau
  66. Lotusvariation von Mayurasana, Lotuspfau
  67. Kakasana Variation, Kiebitz
  68. Vatyanasana Variation der Fußspitzen-Stellung - Knie-Fuß-Stellung
  69. Padahastasana, Stehende Vorwärtsbeuge
  70. Vrikshasana, Baum
  71. Vrikshasana Variation / Padahastasana Variation, Einbeinige stehende Vorwärtsbeuge
  72. Garudasana, Adler
  73. Vrikshasana Variation, Fuß zur Hand
  74. Vrikshasana Variation, Fuß zum Kopf
  75. Bakasana, Kranich
  76. Natarajasana, Tänzer
  77. Natarajasana Variation, Tänzer 2 - waagerechter Tänzer
  78. Samakonasana, Stehende Grätsche
  79. Trikonasana, Dreieck
  80. Trikonasana Variation, Dreieck 2
  81. Trikonasana Variation, Dreieck 3
  82. Trikonasana Variation, Dreieck 4
  83. Trikonasana Variation, Dreieck 5
  84. Bandha Padmasana, Gebundener Lotus - gebundene Lotusstellung

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Asana Intensiv: Die 84 Hauptasanas

14. Jul 2017 - 16. Jul 2017 - Asana Intensiv - Die 84 Hauptasanas
Erweitere deine Yogapraxis um die Übungsreihe der 84 Hauptasanas. Diese werden in den alten Überlieferungen als besonders wirksam für den Menschen empfohlen. Es heisst, es gibt insgeamt 8.400.00…
Nitya Braun,

Yogalehrer-Weiterbildungen

17. Mär 2017 - 19. Mär 2017 - Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Keshava Schütz,
17. Mär 2017 - 19. Mär 2017 - Yoga bei MS (Multiple Sklerose) - Yogalehrer Weiterbildung
Yoga hat hat sich gerade bei MS sehr gut bewährt und ist eine der besten Methoden, das Fortschreiten der Krankheit aufzuhalten oder zu verlangsamen. Du lernst wichtige Grundlagen der Erkrankung un…
Brigitte Heitz,