Tripura Rahasya

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tripura Rahasya: das Geheimnis der drei Burgen

Robert Lewis Reid: Knowledge, Wandgemälde, 1896, Foto: Carol Highsmith, Bildunterschrift: "Ignorance is the curse of God. Knowlegde is the wing wherewith we fly to Heaven." (Deutsch: "Nichtwissen ist der Fluch Gottes. Mit Wissen können wir uns zum Himmel emporschwingen."
Tripura (Sanskrit: त्रिपुर tripura n.) die dreifache Festung ; die drei (Tri) Burgen (Pura) (der Dämonen).
Rahasya (Sanskrit: रहस्य rahasya adj. u. n.) geheim, intim; Geheimnis, Geheimlehre, Mysterium; eine Bezeichnung für die Upanishaden.

Tripura Rahasya bezeichnet einen wichtigen, der Göttin Tripura gewidmeten, Text, in dem u.a. die verschiedenen Arten von Samadhi beschrieben werden.

Tripura Rahasya - die drei Städte der Dämonen und ihre Vernichtung

Die drei Städte sind Anava Mala (Egoismus), Karma (Fesseln des Karma) und Maya (die illusionäre Kraft von Shiva, die die individuellen Seelen verschleiert).

Zerstöre die erste Stadt Anava Mala durch Hingabe deiner selbst an Shiva und durch ständige Annahme Seiner Gnade (Anugraha).

Lösche die zweite Stadt (Karma) aus, indem du die Früchte deiner Taten dem Herrn widmest und die Idee 'Ich bin der Macher' zerstörst. Dies geschieht durch das Entwickeln von Nimitta Bhava, dem Gefühl also, dass Shiva durch deine verschiedenen (Handlungs-)Organe wirkt und dass Du ein bloßes Instrument in Seinen Händen bist (Chariyai und Kiriyai). Du bist nicht durch Handeln gebunden. Du erlangst Reinheit des Herzens und durch die Reinheit des Herzens, die Verwirklichung von Shivanandam, die ewige Glückseligkeit von Shiva.

Vernichte die dritte Unreinheit, Maya, durch das Aufsagen der Pancha Kshara (5 heiligen Wörter Shivas), das Anbeten des Gurus und das Nachdenken über die Eigenschaften des Herrn und Seiner verschiedenen Lilas („göttliche Spiele“) sowie der Meditation über Seine Form und den Satchidananda-Aspekt.

Dies ist die Vernichtung der drei Städte bzw. Burgen. Dies ist Tripura Rahasya.

Zerstöre Tamas durch Rajas und verwandle Rajas in Sattva, indem du verschiedene Tugenden entwickelst wie das Essen sattvischer Nahrung, Satsang, Japa von Panchakshara und Meditieren über Shiva. Überwinde Sattva ebenfalls. Du wirst die Einheit mit Shiva erlangen.

Dies ist die Vernichtung der drei Städte bzw. Burgen. Dies ist Tripura Rahasya.

Lösche die schlechten Neigungen (Asubha Vasanas) wie Wollust, Zorn, Gier, Hass, Eifersucht durch Subha Vasanas (reine Neigungen) wie Japa, Meditation, das Lesen spiritueller Bücher, Kirtan oder Lobpreisung des Herrn aus. Du wirst Dich an der ewigen Glückseligkeit von Shiva erfreuen.

Dies ist die Vernichtung der drei Städte bzw. Burgen. Dies ist Tripura Rahasya.

Swami Sivananda im Kreis der Schüler

Diene dem Guru. Reinige Dein Herz, indem Du ihm mit Glauben und Hingabe dienst. Lerne von ihm die Yoga-Übungen, die Dich zum Erwecken der Kundalini führen und übe sie. Studiere die Yoga Sastras mit ihm. Sei enthaltsam. Töte die Shadripus (sechs Feinde). Schau nach innen. Durchbrich die Granthis und führe die Kundalini durch Sushumna Nadi und die Chakras. Vereinige Sie mit Ihrem Herrn Sadashiva im Sahasrara Chakra auf der Krone des Kopfes und geniesse die ewige Glückseligkeit von Shiva.

Dies ist die Vernichtung der drei Städte bzw. Burgen. Dies ist Tripura Rahasya.

Töte die drei Körper, d.h. transzendiere die drei Körper, also den grobstofflichen Körper (Sthula Deha), den feinstofflichen Körper (Sukshma Deha) und den kausalen Körper (Karana Sharira). Gehe durch Meditiation über Shiva über die 5 Hüllen oder Koshas (Annamaya, Pranamaya, Manomaya , Vijnanamaya und Anandamaya) hinaus und erlange Shiva Sayujya.

Dies ist die Vernichtung der drei Städte bzw. Burgen. Dies ist Tripura Rahasya.

Werde Zeuge der drei Zustände, dem wachen, dem träumenden und dem tiefschlafenden Zustand. Sei Zuschauer. Ziehe Dich aus dem objektiven Bewusstsein zurück. Lebe im Innern. Erlange den Turiya-Zustand, das ist der vierte Zustand oder Shiva Pada.

Dies ist die Vernichtung der drei Städte bzw. Burgen. Dies ist Tripura Rahasya.

Gehe über das physische Bewusstsein hinaus, das Unterbewusstsein und das mentale Bewusstsein und erreiche den Zustand des Überbewusstseins, Nirvikalpa oder Asamprajnata Samadhi.

Dies ist die Vernichtung der drei Städte bzw. Burgen. Dies ist Tripura Rahasya.

Lasse Instinkt, Verstand und Verstehen hinter Dir und öffne das Auge der Intuition, das dritte Auge von Shiva (Divya Chakshus) und geh auf in dem höchsten Licht von Shiva. Gehe über Denken, Willen und Fühlen hinaus und betritt die höchste Stille, den gedankenfreien Zustand von Shiva Nirvana.

Dies ist die Vernichtung der drei Städte bzw. Burgen. Dies ist Tripura Rahasya.

Tripura Sundari und ihr Körper

Tripura Sundari - die Höchste Göttin, aus der alle anderen Aspekte des Göttlichen hervorgehen

Tripura Sundari ist die Shakti von Shiva. Sie und Shiva sind eins. Sie ist wunderschön. Sie zieht die Verehrer durch Ihr glückseliges Selbst an und strahlt Weisheit, Hingabe und göttliches Licht auf sie. Darum wird Sie Tripura Sundari genannt. Sie hilft den Anwärtern, die drei oben genannten Städte zu zerstören.

Die ganze Welt ist unter Ihrer Kontrolle. Das ganze Universum steht unter der Herrschaft Ihrer drei Gunas. Alle Anhaftungen von Karma können gelöst werden; das Rad von Geburt und Tod kann nur durch Ihre Anbetung und gütige Gnade auseinander gerissen werden. Alle Sünden werden vergeben und die ewige Glückseligkeit von Shiva kann nur durch das Singen Ihrer Loblieder und die Wiederholung Ihrer Namen verwirklicht werden.

Sie wird Tripura, die drei Städte, genannt. Der Körper eines Mannes oder einer Frau ist eine der Formen, die Sie annimmt. Die ganze Welt ist Ihr Körper. Alle Devas sind nur Ihre Formen. Alle Tripletten der heiligen Texte sind in Ihr enthalten. Die Tripletten, d.h. die drei Gunas, die drei Zustände des Bewusstseins, die drei Feuer, die drei Körper, die drei Welten, die drei Kräfte (Iccha Shakti, Kriya Shakti und Jnana Shakti), die drei Svaras (Udatta, Anudatta und Svarita), die Trivarnikas, die drei Arten von Karma (Sanchita, Agami und Prarabdha), die Trimurtis, die drei Buchstaben A, U, M und der Dreiklang Pramata, Pramana und Prameya, Wissender, Modalitäten des Wissens und das Wissen selbst, Seher, Sicht und Gesehenes, sind alle in Tripurasundari enthalten.

Alle Devatas wohnen in diesem Körper. Sie sind die Haupt-Göttinnen der verschiedenen Organe. Tryambaka wohnt im Muladhara, Jambukesvara im Svadishtana, Arunachalesvara im Manipura, Nataraja im Anahata, Kalahastisvara im Vishuddha, Visvesvara im Ajna und Srikanthesvara im Sahasrara.

Alle heiligen Orte sind in diesem Körper – Kedar auf der Stirn, Amaravati auf der Nasenspitze, Kurukshetra in der Brust und Prayaga im Herzen.

Alle neun Planeten haben ihre besonderen Wohnstätten im Körper. Die Sonne ist im Nada Chakra, der Mond im Bindu Chakra, Mars in den Augen, Merkur im Herzen, Jupiter im Manipura, Venus im Svadhishthana, Saturn im Nabel, Rahu im Gesicht und Ketu im Brustkorb.

Auch unzählige Flüsse und Berge sind bestimmten Stellen im Körper zugeordnet. Was immer in der äusseren Welt gefunden wird, findet man auch im Körper. Der Körper ist der Mikrokosmos. Er ist Pindanda.

Das ist Tripura Rahasya.

Mögest Du die Gnade von Tripura Sundari erlangen, Tripura Rahasya verstehen und Shivananda erlangen, die ewige Glückseligkeit Shivas.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Chakras

10.07.2020 - 12.07.2020 - Chakra Meditation online
Die Praxis der Chakra Meditation basiert auf den Lehren von Swami Satyananda Saraswati, einem Schüler von Swami Sivananda. Die Symbolik der Chakren für die Chakra Meditation ist die Lotusblüte u…
Swami Saradananda,
10.07.2020 - 19.07.2020 - Chakra-Kur - Reinigung der Chakras
Für die Reinigung der Chakras konzentrierst du dich unter Anleitung jeden Tag auf ein anderes Chakra. Die tägliche Meditation, Yoga Asanas und Pranyama-Sitzungen sind auf das spezielle Chakra des…
Vani Devi Beldzik,

Kundalini Yoga

03.07.2020 - 05.07.2020 - Kundalini Yoga Einführung online
Gründliche Einführung in die Theorie und Praxis des Kundalini Yoga, Yoga der Energie. Die praktischen Übungen des Kundalini Yoga umfassen Pranayama (Yoga Atemübungen), einfache Variationen von…
Nilakantha Christian Enz,
10.07.2020 - 12.07.2020 - Chakra Meditation online
Die Praxis der Chakra Meditation basiert auf den Lehren von Swami Satyananda Saraswati, einem Schüler von Swami Sivananda. Die Symbolik der Chakren für die Chakra Meditation ist die Lotusblüte u…
Swami Saradananda,

Yoga und Meditation Intensiv-Praxis

28.08.2020 - 30.08.2020 - Wege der Achtsamkeit, Yoga und Meditation
Die Achtsamkeitspraxis ermöglicht dir, ganz im Hier und Jetzt zu sein. Befreie deinen Geist von dem endlosen Denken über das, was war und was vielleicht kommen wird. Die kleinsten Ereignisse und…
Nadine Devani Grimm,
11.09.2020 - 13.09.2020 - Asana Intensiv - Die 84 Hauptasanas
Erweitere deine Yogapraxis um die Übungsreihe der 84 Hauptasanas. Diese werden in den alten Überlieferungen als besonders wirksam für den Menschen empfohlen. Es heisst, es gibt insgeamt 8.400.00…

Karma Yoga

19.07.2020 - 24.07.2020 - Yoga zum halben Preis
Raus aus dem Alltag, rein in die indische Ashramatmosphäre! Yoga Urlaub zum kleinen Preis – hier kannst du dein Budget schonen und gleichzeitig ganzheitlichen Yoga kennen lernen und praktizieren…
23.08.2020 - 28.08.2020 - Karma Yoga Intensiv - Unser Haus soll schöner werden
Du kannst kostenfrei Yoga kennen lernen und vertiefen, und deine überschüssige Energie in die Reinigung der Zimmer und Räume stecken, so dass sich die vielen Gäste, die uns zu besonderen Anläs…
Sattva-Team,