Bindu

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bindu (Sanskrit: बिन्दु bindu m. u. n.) Punkt, Tropfen, Essenz; Pünktchen, Tüpfel; Tropfen als Maß; Kügelchen; das Zeichen des Anusvara; das Zeichen der Null.

Bindu steht auch für den Punkt im Om-Zeichen der Devanagari-Schrift (ॐ oṁ), er steht symbolisch für das Universum in seiner unmanisfestierten Form. Aus einem Punkt kann alles entstehen, jede Linie, jede Form.

Om, Glocke, Klangschale und Aschenbehälter.

Im Tantra und Hatha-Yoga bedeutet Bindu oft "Samen", göttlicher Samen, den man nicht verlieren darf und den man aufrechterhalten kann, indem man seinen Geist stabil hält. Bindu bezeichnet in diesem Zusammenhang feinstoffliche Essenzen im psychophysischen System. Man spricht von einem männlichen (weißen) und einem weiblichen (roten) Bindu, die sich im Kopf bzw. im Schoß befinden. Wenn diese zwei Bindus vereinigt sind, hat man die Vergöttlichung des Körpers realsiert, die einen zur höchsten Befreiung führt.

Sukadev über Bindu

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Bindu

Meditation mit Klangschalen.

Bindu – Klang, Silbe, Same. Bindu hat viele Bedeutungen. Bindu heißt zunächst mal Tropfen. Bindu heißt auch Same, ähnlich wie Bija. Bindu heißt aber auch Essenz. Bindu ist ein Punkt, aus dem alles kommt. Bindu hat so viele verschiedene Bedeutungen. Zum Beispiel ist Bindu auch der Punkt, den man auf die Mitte der Stirn geben kann. In Indien haben gerade verheiratete Frauen gerne einen Bindu, also einen Punkt, auf der Stirn. Auch bei den Shaktas wird ein roter Punkt auf die Stirn gemacht, ein roter Bindu als Symbol für die Verehrung der göttlichen Mutter. Bindu ist auch ein Name für den Samen des Mannes, Bindu ist auch ein Name für die Samen von Pflanzen. Bindu ist auch ein Punkt.

Und es gibt im Tantra auch die Dualität von Nada und Bindu. Nada ist der Klang, Bindu ist der Punkt. Hier symbolisiert Bindu Shiva und damit das Bewusstsein. Nada symbolisiert Shakti. Shakti, die kosmische Energie. Nada und Bindu sind die Dualität, das heißt, der innerste Punkt, die Tiefe deines Wesens ist Bindu. Und aus diesem Bindu kommen Ströme von Energien überall hin, das ist Nada. Deine Gedanken sind wie Manifestationen von Nada. Man kann auch sagen, der Mantra Nada, der Klang des Mantras, führt dich zurück zu deinem Bindu, zu deiner Essenz, zum inneren Punkt.

So gibt es auch Anahata Nada Meditation, das heißt, die Konzentration auf den inneren Klang. Dieser führt dich von Nada zu Bindu. Nada und Bindu und Kala sind in einer anderen Philosophie die drei Aspekte, die dieses Universum ausmachen. Dort gibt es Kala, die Zeit, Nada ist der Klang und damit alle Schwingung, und Bindu ist der Same, aus dem alles entsteht. Hier sind Nada, Bindu und Kala alles Teile der Shakti und damit des manifestierten Universums. Es gibt eine Shloka in der Guru Gita und Guru Stotra, die sagt: "Nada Bindu Kalatitam Tasmai Sri Gurave Namah. Ich verehre den Guru, der höchstes Bewusstsein ist, jenseits von Nada, Bindu und Kala." Du siehst also, Bindu hat viele verschiedene Bedeutungen. Dann gibt es in einem anderen tantrischen System Bindu auch als Name für das Bindu Chakra am Hinterkopf, der Energie des Mondzentrums, von dort fließt Amrita, der Nektar, hinunter. Auch Sitz der beruhigenden, der harmonisierenden Energie, der weiblichen Energie. Wenn dieses Bindu Chakra aktiviert ist, dann fließt diese wunderschöne, freudevolle Energie hinunter. Sie harmonisiert den Geist, sie hilft zur Ruhe des Geistes und hilft letztlich auch, den Geist so sehr zu beruhigen, dass du Samadhi erreichen kannst. Du siehst, Bindu hat eine Menge Bedeutungen, je nach Kontext, denn Bindu heißt einfach Tropfen, Same und Punkt.

Bindu बिन्दु bindu Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Bindu, बिन्दु, bindu ausgesprochen wird:

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Klang, Nada Yoga

24.10.2021 - 31.10.2021 - Klangtherapie Chakra Kur
Klang und Klangschwingungen haben einen intensiven Bezug zu den Chakras, den Energiezentren. Im Yoga ist es daher eine alte Tradition, Chakras mit Klangschwingungen zu stärken, zu reinigen und zu…
29.10.2021 - 31.10.2021 - Yoga und Rituale Motherdrum Meditation
Die Mother Drum - der Herzschlag von Gaia, dem bunten farbenfrohen Planeten Erde. Diese intensiven Tage ermöglichen dir, tiefe Erkenntnisse in dein Leben zu bringen! Empfange deine lebendige Visio…

Mantras und Musik

24.10.2021 - 24.10.2021 - Wohlfühlvormittag mit Yoga - Online Workshop
Zeit: 08:45 – 10:45 Uhr Ganz entspannt im Hier und Jetzt mit sanften Yogaübungen und Meditation wieder bei dir ankommen, Kraft und Energie spüren mit den Sonnengrüßen, tanze und verbinde dich…
25.10.2021 - 25.10.2021 - Mantra-Konzert mit Janavallabha Das Wloka
Mahamantra-Konzert mit Janavallabha Das Wloka 18:45 – 19:45 Uhr

Multimedia

Bindu - Tropfen

Html5mediator: file extension not recognized

Sukadev über Bindu