Udatta

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Udātta (Sanskrit: उदात्त udātta adj. und m.) hoch, erhoben; und Bezeichnung eines vedischen Akzents (Svara), welcher durch den erhobenen Ton gekennzeichnet ist und auch "Akut" genannt wird.

Yoga Vidya Musikfestival

Sukadev über Udatta

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Udatta

Udatta heißt "oben", "erhaben", "nach oben gerichtet". Ud ist allgemein "nach oben". Vielleicht kennst du Uddiyana Bandha, das heißt, nach oben Richten des Bauches. Und so gibt es auch Udatta, also nach oben gerichtet. Udatta ist aber auch ein Sanskrit-Grammatikausdruck, der insbesondere in den Veden eine Rolle spielt. Udatta ist ein spezieller Akzent, wo die Stimme nach oben geht. Was das genau ist, da schaue auf unserer Internetseite nach, auf www.yoga-vidya.de. Dort gib ein, "Udatta" und dort erfährst du etwas mehr über diese Spezialität der Sanskrit-Grammatik und der Sanskrit-Aussprache, insbesondere bei den Veda-Mantras.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Atem-Praxis

19.06.2021 - 19.06.2021 - InDir ImRaum Außen - Meditation und Bewegung - Online Workshop
Zeit: 15:00 – 18:00 Uhr Du tauchst in autonome und authentische Bewegungen Deines Körpers ein. Zaklinas Anleitungen leiten und begleiten dich. Hinweise zu Funktionen, Physiologie unseres Körper…
25.06.2021 - 27.06.2021 - Pranayama Sutra
Atemübungen sind integraler Bestandteil einer bewusstseinserweiternden Yoga Praxis. Du bekommst einen Leitfaden für deine Pranayama Praxis. Systematisch ausgeführt, werden Atemtechniken zu Werkz…

Hinduistische Rituale

14.07.2021 - 14.07.2021 - Maha-Samadhi Swami Sivananda
Maha-Samadhi von Swami Sivananda - Festliche Zeremonie mit Puja, Mantra-Singen und Meditation. Alles kostenlos. Spende willkommen.
14.07.2021 - 14.07.2021 - Maha-Samadhi Swami Sivananda
Maha-Samadhi von Swami Sivananda - Festliche Zeremonie mit Puja, Mantra-Singen und Meditation. Alles kostenlos. Spende willkommen.