Tripura Sundari

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Tripura Sundari, Sanskrit त्रिपुरसुन्दरी tripurasundarī f., ist ein Name der Göttin, der Kosmischen Energie, auch Devi, Shakti, Durga genannt. Tripura Sundari heißt "Die Schöne der drei Welten". Sie ist eine der Mahavidyas, eine der 10 Weisheitsgöttinnen. Im Shri Vidya System des Tantras ist Tripura Sundari die Höchste Gottheit, die alle Göttinnen und Götter in sich enthält.

Tripura Sundari - umgeben von den verschiedenen Göttlichen Aspekten

2. Tripura Sundari, Sanskrit त्रिपुरसुन्दरी tripurasundarī f., ist ein spiritueller Name und bedeutet Die Schöne der Drei Welten, die Höchste Göttin. Tripura Sundari kann Aspirantinnen gegeben werden mit Shakti Mantra, Durga Mantra.

Tripura Sundari als höchste Göttin

In den Tantra Systemen Shri Vidya und Shrikula wird Sundari als die Höchste Göttin bezeichnet. In ihr sind alle anderen Götter/Göttinnen enthalten. Sie ist die ewig Jugendliche, sie wird daher auch als Shodashi, Sechzehnjährige, bezeichnet.

In obigem Bild findest du alle wichtigen Aspekte Gottes:

Tripura Sundari als Aspekt von Durga und Lakshmi

Tripura Sundari heißt "Die Schöne der drei Welten". Tripura Sundari ist auch ein Name von Durga wie auch von Lakshmi. Durga als Göttliche Mutter ist die Göttin aller drei Welten (Tripura). Sie ist großartig und schön - sie ist die Schönheit in allen drei Welten - Tripura Sundari.

Lakshmi ist die Schöpfung an sich - die Schöpfung auf allen Ebenen, Tripura: Physische Welt, Astralwelt, Kausalwelt. Lakshmi ist Schönheit an sich - daher Sundari. Lakshmi ist Tripura Sundari - die Schöne der drei Welten

Tripura Sundari als eine der Mahavidyas

Im Tantra System der 10 Mahavidyas, Dasha Mahavidyas genannt, ist Tripura Sundari eine der Mahavidyas. Meist gilt sie als die neunte der Weisheitsgöttinnen. Tripura Sundari symbolisiert hier den schönen, den großartigen, den freudevollen und triumphierenden Aspekt der Devi, der Göttlichen Mutter. Tripura Sundari symbolisiert damit auch die Evolution des Aspiranten: Zunächst kommt Kali - welche das Loslassen, auch Verlust und Erschütterung symbolisiert. Dann folgt Tara - Heilung einiger innerer Wunden, auch Einsamkeit und Introspektion. Die dritte, Chinnamasta heißt Köpfen vorgefertigter Meinungen - und Opferbereitschaft. Dann folgt der nächste freundliche Aspekt der Shakti, nämlich Bhuvaneshvari, die Göttin des Universums, die Herrscherin aller Wesens: Die Bewusstwerdung der göttlichen Allgegenwart. Bagalamukhi als fünfte hilft Täuschungen zu überwinden. Dhumavati als Göttin der in Not Geratenen hilft aus Not zu lernen - und uneigennützig zu dienen. Kamalatmika verhilft Freude und Vergnügen und Dankbarkeit zu empfinden. Daraus manifestiert sich Matangi, Intuition, Kreativität, Musik, Künste, höheres Wissen. Tripura Sundari folgt als nächstes - wie ein Triumph göttlicher Allgegenwart, Schönheit in allen drei Welten. Danach folgt Bhairavi - die Ehrfurchtgebietende: Ein Aspirant bleibt immer im Staunen - und bleibt immer in der Entwicklung begriffen.

Mehr über Tripura Sundari als eine der Mahavidyas findest du unter dem Stichwort Sundari.

Der spirituelle Name Tripura Sundari

Tripura Sundari wird bei Yoga Vidya als spiritueller Name vergeben. Tripura Sundari wird gerne gegeben an Aspirantinnen, welche eines der folgenden Mantras haben:

Wenn eine Aspirantin den Namen Tripura Sundari enthält, kann das folgende Bedeutungen haben:

  • Sieh die Göttliche Mutter überall - in allen drei Welten, im gesamten Universum
  • Sieh das Wirken der Göttin insbesondere in aller Schönheit überall
  • Fühle dich als Instrument der Göttlichen Mutter - tief im Inneren wirkt die Göttliche Kraft in dir
  • Bewirke Gutes und Schönes - lass die göttliche Mutter durch dich wirken
  • Sieh die Schönheit der Göttlichen Mutter in jeder Person

Niederschrift eines Vortragsvideo von Sukadev:

Tripura Sundari ist ein spiritueller Name für Aspirantinnen mit Durga Mantra oder auch mit Shakti Mantra. Tripura Sundari ist der Name der höchsten göttlichen Mutter. Tripura Sundari ist zum einen ein Name von Durga. Tripura Sundari heißt auch diejenige, die zu Tripura Sundara gehört. Tripura Sundara ist Shiva. Da ist es auch ein Beiname von Durga.

Wenn du ein Shiva Mantra hast, dann soll der Name Tripura Sundari heißen, dass du zu Shiva gehörst, dass Shiva zu dir gehört, Shiva durch dich wirkt und du zu Shiva strebst.

Tripura Sundari ist auch eine der zehn Mahavidyas, der zehn Weisheitsgöttinnen, die vor allem in der Schönheit wirkt. Tripura Sundari heißt nämlich die Schöne, die Großartige.

Tripura Sundari ist in manchen Tantra-Traditionen aber auch die Bezeichnung der göttlichen Mutter an sich. Es ist die Bezeichnung der höchsten Göttin und nach dieser Tantra-Tradition sind alle anderen Götter und Göttinnen nur Manifestationen von Tripura Sundari. Wenn du also Tripura Sundari heißt, dann bedeutet das, dass du dich zur Dienerin der göttlichen Mutter machen willst. Du willst überall die Schönheit sehen. Die Göttin manifestiert sich als Schönheit und zwar in allen Welten und in dieser Schönheit nimm die Göttin wahr.

Ähnliche spirituelle Namen

Siehe auch

Weblinks

Die 10 Mahavidyas, wovon auch Tripura Sundari eine ist

Seminare

Bhakti Yoga

16. Jun 2017 - 21. Jun 2017 - Devi Sadhana Retreat - Neue Impulse für ein tiefes spirituelles Leben
Swami Mangalananda und Swami Gurusharanananda führen dich auf eine Reise nach innen und oben zu einer neuen tiefen spirituellen Erfahrung. Mit Kirtan, Swakriya Yoga, angeleiteten Meditationen und…
Swami Guru-sharanananda,
23. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Harmonium - Aufbauseminar
Du hast deine ersten Erfahrungen und Kenntnisse mit dem Harmoniumspielen erworben und möchtest jetzt einfach mehr lernen? Wir singen und begleiten gemeinsam viele neue Bhajans und werden viel Freu…
Devadas Mark Janku,