Amaravati

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Amaravati: (Sanskrit: amarāvatī अमरावती f.) die Unsterbliche; die Wohnstätte (Avati) der Unsterblichen (Amara). Name der Hauptstadt von Indras Himmel, der für seine Größe und Pracht bekannt ist. Sie liegt irgendwo in der Nähe von Meru. Sie wird auch manchmal "Devapura" genannt, "Stadt der Götter", und "Pusabhasa", "Sonnenglanz".

Shiva Nataraj, der Kosmische Tänzer

Verschiedene Schreibweisen für Amaravati

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Amaravati auf Devanagari wird geschrieben " अमरावति ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " amarāvati ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " amarAvati ", in der Velthuis Transkription " amaraavati ", in der modernen Internet Itrans Transkription " amarAvati ".

Video zum Thema Amaravati

Amaravati ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga. Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Amaravati

Siehe auch

Quelle

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch die Götterstadt, (Indras Residenz). Sanskrit Amaravati
Sanskrit Amaravati Deutsch die Götterstadt, (Indras Residenz).

Seminare

Indische Meister

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - SUFI-Bewegungsmeditation
Du lernst die Grundlagen der SUFI-Bewegungsmeditation der Himmelsrichtungen in Theorie und Praxis kennen, in Verbindung mit Yoga, Mantrasingen und Satsang. Mit rhythmischen Körperbewegungen und At…
Gerrit Kirstein,
16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut
Diese zu üben empfiehlt Patanjali im Yoga Sutra als Weg, einen klaren Geist zu entwickeln. Die Kräfte von Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut, die auch im Buddhismus eine wichtige Rolle spiel…
Radhika Nosbers,