Baum Yoga

Aus Yogawiki

Baum Yoga Im Yoga gibt es eine Yogastellung, die nennt sich „Baum“. Man könnte also sagen „Baum Yoga" sind verschiedene Variationen der Yogastellung Baum.

Baum Yoga - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Im Yoga spielt aber auch die Natur eine wichtige Rolle. Du kannst lernen mit Bäumen eine Verbindung aufzunehmen, auch das ist eine Form von Baum Yoga. Über beides möchte ich im Folgenden kurz sprechen und auch eine kleine Übungsanleitung geben.

Die Baum Yoga Asana

Asanas sind Stellungen, auch Posen, Positionen, Haltungen oder Yogafiguren genannt. Im Yoga gibt es recht viele dieser Asanas. Zu den 84 Grundstellungen im Yoga gehört auch der [Baum], auf [Sanskrit] Vrikshasana genannt. Vriksha heißt Baum, Vrikshasana ist also die Baumstellung.

Anleitung Baum Yoga Asana - Vrihshasana

Wenn du diese üben willst, hier eine kleine Unterweisung: Beuge ein Knie an, lege den Fuß an die Innenseite des Oberschenkels des anderen Beines. Atme dabei gleichmäßig. Fixiere einen Punkt vor dir, zum Beispiel an der Wand oder schaue auf einen Baum. Gebe die Hände vor den Brustkorb, Handinnenflächen aneinander gelegt oder hebe die Hände Richtung Decke ganz an. Das ist die Baumstellung im Yoga. Die Übung kannst du eine Minute lang halten, dann senke wieder die Arme, senke das Bein und übe nun die andere Seite. Diese Baum Yogaübung hilft dir den Geist zu konzentrieren, ins Gleichgewicht zu kommen und dich zu zentrieren. Der Baum steht auch für Verwurzelung. Stelle dir vor, dass du gut verwurzelt bist. Der Baum steht aber auch dafür, dass du dich öffnest für Sonnen- und Himmelsenergie. Baum Yoga heißt somit auch, dass du ein Gefühl hast der Verwurzelung und der Himmelöffnung.

Vom Baum gibt es viele Variationen auf unserer Internetseite: https://wiki.yoga-vidya.de/Vrikshasana oder geh auf unsere Internetseite www.yoga-vidya.de, wenn du ins Suchfeld Baum Yogastellung eingibst bekommst du viele Informationen rund um die Asana.

Baum Yoga - Verbindung mit Bäumen

Das Wort Yoga heißt unter anderem auch Verbindung. Gehe in die Natur, stelle dich vor einen Baum. (Einen bis zehn Meter Abstand oder auch weiter) Stehe ganz ruhig oder setze dich, schaue den Baum an und dann spüre den Baum mit deinen Chakras. Vielleicht siehst du grade einen Baum, dann kannst du es gleich ausprobieren. Schaue ihn dir an, lächle dem Baum zu und spüre den Baum nun von deinem Herzchakra her. Spüre eine Verbindung vom Baum zum Herzen her. Dann spüre eine Verbindung vom Bauch ausgehend, dem Nabelchakra. Atme ein und aus, schaue weiter den Baum an und spüre dann eine Verbindung zum Sexualchakra. Atme weiter ein und aus und spüre nun besonders die Wurzeln des Baumes und verbinde dich über das Wurzelchakra, dem Muladhara Chakra im Beckenboden und fühle dich verbunden mit dem Baum. Dann fühle dich verbunden vom Wurzelchakra bis zum Herzchakra gleichzeitig. Gehe dann weiter zum Kehlchakra und spüre die Verbindung zum Baum über dein Kehlchakra. Jetzt kommen wir zur Krone des Baumes. Baue eine Verbindung auf vom Ajna Chakra zu den Blättern und den Blüten bis nach ganz oben zum Baum. Spüre nun schließlich das Sahasrara Chakra und die Verbindung zum Baum und den Bereich oberhalb des Baumes. Ein Baum hat auch eine Aura, eine Ausstrahlung nach oben und du kannst mit deinem Sahasrara Chakra den Bereich oberhalb deines Scheitels und den Bereich oberhalb des Baumes spüren. Anschließend fühle dich über die Füße verbunden mit der Erde und über die Erde mit den Wurzeln des Baumes. Spüre dich verbunden mit deinem ganzen Rumpf, mit dem Baum als Ganzes und mit deinem Scheitel dem Raum oberhalb des Raumes. Du kannst diese Baumyoga-Übung nach diesem Grundprinzip üben. Verbinde dich mit dem Baum. Das hilft dir dich zu verwurzeln, dich zu stärken und zu verbinden.

Durch eine empirische Studie weiß man, dass Menschen, die Bäume sehen gesünder und länger leben. Ich meine, dass Menschen, die regelmäßig Kontakt aufnehmen mit Bäumen, also Baumyoga üben, eine größere Ruhe, mehr Freude und Energie erfahren. Vermutlich wirkt sich das auch auf die Gesundheit des Körpers und der Psyche positiv aus. Übe Baumyoga regelmäßig - ich kann es dir nur empfehlen. Mein Name ist Sukadev von Yoga Vidya.

Video Baum Yoga

Hier findest du ein Vortragsvideo zum Thema Baum Yoga :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Baum Yoga Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Baum Yoga :

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Baum Yoga, sind vielleicht für dich Vorträge und Artikel interessant zu den Gebieten Bauchchakra, Barmherzig, Ayurveda Wellness, Bedeutung der Farbe Gelb, Bedeutung Weihnachten, Befreie dein Potenzial.

Naturspiritualität und Schamanismus Seminare

25.12.2022 - 30.12.2022 Visionssuche - Deine Vision für 2023
Die Zeit zwischen den Jahren ist ideal, um in sich hineinzuhören und auf das neue Jahr auszurichten. In diesem Seminar befreist du dich von altem Ballast des vergangenen Jahres, um Raum zu schaffen f…
Jürgen König
25.12.2022 - 01.01.2023 Die Rauhnächte
Die Rauhnächte sind eine geheimnisvolle Zeit, ein Tor zur Anderswelt. So begegnest du den Rauhnächten: Nicht im alten Jahr nicht im neuen Jahr, sondern irgendwo dazwischen. Das ist der Raum, wo du ge…
Chandrika Kurz
25.12.2022 - 01.01.2023 Die Rauhnächte - Live Online
Die Rauhnächte sind eine geheimnisvolle Zeit, ein Tor zur Anderswelt. So begegnest du den Rauhnächten: Nicht im alten Jahr nicht im neuen Jahr, sondern irgendwo dazwischen. Das ist der Raum, wo du ge…
Chandrika Kurz
30.12.2022 - 01.01.2023 Zaubermondkreis
Dich erwarten Techniken aus dem Schamanismus (Reclaiming - Tradition), Coaching sowie Trancereisen, altes Frauenwissen und vieles mehr. Du hast die Gelegenheit dich mit uns real zu treffen und zu ver…
Tara Devi Anja Schiebold, Kamala Devi Hirschle, Kumari Andrea de Regt
01.01.2023 - 06.01.2023 Die Rauhnächte
Die Rauhnächte sind eine geheimnisvolle Zeit, ein Tor zur Anderswelt. So begegnest du den Rauhnächten: Nicht im alten Jahr nicht im neuen Jahr, sondern irgendwo dazwischen. Das ist der Raum, wo du ge…
Chandrika Kurz
01.01.2023 - 06.01.2023 Die Rauhnächte - Live Online
Die Rauhnächte sind eine geheimnisvolle Zeit, ein Tor zur Anderswelt. So begegnest du den Rauhnächten: Nicht im alten Jahr nicht im neuen Jahr, sondern irgendwo dazwischen. Das ist der Raum, wo du ge…
Chandrika Kurz