Fuß

Aus Yogawiki
Füße - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Fuß ist der unterste Teil der Beine. Mit den Füßen stehst du fest auf dem Boden. Gerade bei Standpositionen spielt die Stellung der Füße eine besondere Rolle.

Der Fuß ist der unterste Teil der unteren Extremitäten und damit der unterste Teil der Beine. Der Mensch geht auf den Füßen und der Fuß ist ein sehr komplexes Körperteil. Natürlich gibt es zunächst einmal die Fußknochen. Es gibt die Fußwurzelknochen, die Mittelfußknochen und die Zehenknochen. Die Knochen sind alle miteinander verbunden mit starken Bändern, dann gibt’s noch jede Menge Muskeln.

Es gibt im Fuß selbst Muskeln, die für Teile der Bewegungen in den Zehen zuständig sind, aber die meisten Muskeln die den Fuß bewegen befinden sich in den Unterschenkeln, diese Muskeln sind dann verbunden über lange Sehnen zu den Zehen, sodass der Mensch die Zehen heben und senken kann und das der Fuß nach innen und außen gewölbt werden kann. Der Fuß ist ideal um auch auf unebenem Gelände zu gehen. Der Fuß ist aber auch ideal um fest zu stehen. Der Mensch ist ein Fußgänger. Es gibt auch die sogenannten Zehengänger, wie zum Beispiel Hund und Katze, die haben die Ferse oben. Die Sprunggelenke von Hund und Katze sind oben und es gibt die Zehenspitzengänger, das sind zum Beispiel Kühe und Pferde. Der Mensch hat also eine relativ breite Fläche, wo die Füße aufstehen, deshalb weil er ja auch nur auf zwei Beinen geht und nicht auf vier. Da braucht es eine größere Fläche für die Statik.

Vortragsvideo zum Thema Fuß

Vortragsvideo zum Thema Fuß

Sprecher/Autor/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Füße im Hinduismus und im Yoga

Ein Fuß oder vielmehr Füße haben im Hinduismus, Yoga und bei Heiligen eine tragende Bedeutung, da sie das Zentrum von Spiritueller Energie darstellen, welche auf die Anbeter übergeht. Wenn man sich vor einem Gott, einem Heiligen oder einem Yoga Meister niederkniet oder hinstreckt, kann man diesen Segen erfahren. Sowohl Heilige als auch private Orte werden oft barfuß betreten. Beim barfüßigen Gehen nimmt der Mensch Erdenergien in sich auf, vor Allem über den großen Zeh und die Hacke. So sind viele Asketen ohne Schuhe unterwegs.

.

Wohl auch in der Kirche spielt die Mythologie um die Füße eine besondere Rolle, zum Beispiel bei Fußwaschungen.

Zerrung des Fußgelenks

Eine der häufigsten Verletzungen im Gelenk des Fußes ist das Umknicken mit anschließender Zerrung, Verrenkung:

Seminare und Ausbildungen

26.07.2024 - 28.07.2024 Yoga Bodywork Asana intensiv
Ein Durchbrucherlebnis für deine Yoga-Praxis! Intensives Arbeiten an den Asanas. Bodywork - gegenseitiges Helfen verhilft dir spielend und entspannt auch in fortgeschrittene Asanas. Techniken und Tri…
Kamala Lubina
02.08.2024 - 04.08.2024 Hatha Yoga Prävention für Anfänger
Yoga als ganzheitliches Übungssystem erhöht die Beweglichkeit, kräftigt unseren Organismus, stärkt das Immunsystem und fördert die Fähigkeit zur Entspannung.
Dieser Hatha Yoga Präventionskurs…
28.07.2024 - 02.08.2024 Geschmeidige Muskeln - gesunde Beweglichkeit
Dehnungssequenzen für geschmeidige Muskeln und Bewegungsabläufe
Herausforderungen im Bewegungsapparat (Schulter, Rücken, Knie…) haben häufig eine verminderte Dehnungsbereitschaft der Muskeln, S…
Amyana Finkel
02.08.2024 - 09.08.2024 Yogalehrer Weiterbildung: Yoga für Menschen mit besonderen Beschwerden
Was gilt es zu beachten, wenn Yogaschüler besondere Beschwerden haben, wenn sie körperliche Besonderheiten haben oder die normale Yoga Vidya Reihe nicht beherrschen. Wertvolle Tipps für gemischte Gru…
Sukadev Bretz, Ma Deva Rany Serra, Nirmala Erös

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

siehe auch

Fuß gehört zu den Themengebieten Bein, Bewegungsapparat, Gesundheit, Anatomie und Physiologie. Wenn du dich interessierst für Fuß, interessiert du dich vielleicht an Informationen zu Fußballen, Fußgelenk, Fußinnenwölbung, Fußkante, Fußrücken, Fußrücken, Fußsohle, Hinteres Längsband, Extremitäten, Perineum, Leib. Vielleicht interessieren dich auch Seminare zum Thema Anatomie und Physiologie, eine Yogalehrer Ausbildung oder eine Yogatherapie Ausbildung.

Literatur