Zen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zen, chinesisch „Ch´an“, Sanskrit Dhyana, bedeutet Versenkung, Konzentration des Bewusstseins. Zen ist eine Meditationspraxis.

Buddhistische Mönche in Thailand

Zen Video

Hier findest du ein Video zu Zen mit einigen Informationen und Anregungen:

Zen - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Audiovortrag zu Zen

Hier kannst du die Tonspur des Videos zu Zen anhören:

Zen Artikel ausbauen

Willst du mithelfen beim Ausbau dieses Artikel zu Zen  ? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Zen Gedanken

Leere bedeutet im Zen nicht formlos, sondern bewusst.

"Alles ist verbunden in der gleichen leeren Einheit. Das Ich bleibt aktiv, wirklich handelnde Kraft dahinter ist die Leere." (Willigis Jäger)

"Manchmal stellt sich diese Leerheit als ein Licht dar." (Willigis Jäger)

Siehe auch


Zen gehört zu den Themengebieten Buddhismus, Meditation, Japan, Meditationstechnik. Ähnliche Wörter und Begriffe, die thematisch dazu passen:

Meditationstechnik

Begriffe im Alphabet vor und nach Zen

Hier einige Infos zu Begriffen im Alphabet vor und nach Zen :

Literatur

  • Taisen Deshimaru, Za-Zen: Die Praxis des Zen (2003)
  • Erich Fromm, Zen-Buddhismus und Psychoanalyse (1972)
  • Byung-Chul Han, Philosophie des Zen-Buddhismus (2002)
  • Willigis Jäger, Thich Nhat Hanh, Dalai Lama u.a., Das stille Glück, zu Hause zu sein: Mit Zen das Leben im Alltag finden (2013)
  • Willigis Jäger, Wiederkehr der Mystik: Das Ewige im Jetzt erfahren (2013)
  • Willigis Jäger, Doris Zölls, Raum und Gegenwart: Inspirationen aus Zen und Kontemplation (2013)
  • Willigis Jäger, Doris Zölls, Zen im 21. Jahrhundert (2009)
  • Willigis Jäger, Die Welle ist das Meer: Mystische Spiritualität (2000)
  • Willigis Jäger, Der Himmel in dir: Einübung ins Körpergebet (2000)
  • Yarito Niimura, ZEN: Geschichten alter Meister (2013)
  • Helwig Schmidt-Glintzer, Lektionen der Stille: Klassische Zen-Texte (2007)
  • Shunryû Suzuki, Seid wie reine Seide und scharfer Stahl: Das geistige Vermächtnis des großen Zen-Meisters (2006)
  • Günter Wohlfart, Zen und Haiku: Oder Mu in der Kunst HaiKühe zu hüten nebst den anderen Texten für Nichts und wieder Nichts (1997)
  • Doris Zölls, Jederzeit erwachen: Zen mitten im Alltag (2012)
  • Doris Zölls, Der Mond in der Silberschale: Zen - die Tiefe des Lebens erfahren (2012)

Weblinks

Seminare

Meditation

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - SUFI-Bewegungsmeditation
Du lernst die Grundlagen der SUFI-Bewegungsmeditation der Himmelsrichtungen in Theorie und Praxis kennen, in Verbindung mit Yoga, Mantrasingen und Satsang. Mit rhythmischen Körperbewegungen und At…
Gerrit Kirstein,
16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut
Diese zu üben empfiehlt Patanjali im Yoga Sutra als Weg, einen klaren Geist zu entwickeln. Die Kräfte von Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut, die auch im Buddhismus eine wichtige Rolle spiel…
Radhika Nosbers,

Achtsamkeit

18. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Ho'oponopono Ausbildung
Das Ho’oponopono kommt aus Hawaii und ist eine Familienkonferenz. In dieser Ho’oponopono Ausbildung lernst du ein klar strukturiertes System, um die Harmonie innerhalb der Familie wiederherzust…
Radharani Priya Wloka,
23. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Vipassana-Meditations-Schweigekurs
Vipassana ist die dem Buddha zugeschriebene Meditationsform. Intuitiv gewinnst du Einsicht in das Leben wie es wirklich ist. Du betrachtest einfach nur alle Vorgänge während des stillen Sitzens,…
Jochen Kowalski,

Körperübungssysteme

Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/andere-koerperuebungssysteme-tai-chi-shiatsu-qi-gong-reiki-etc/?type=2365 konnte nicht geladen werden: Fehler beim Abruf der URL: Maximum (1) redirects followed

Multimedia

Upeksha – buddhistische Gelassenheit