Zeugen Jehovas

Aus Yogawiki

Zeugen Jehovas : Wissenswertes und Interessantes zum Thema Zeugen Jehovas. Mit Video und Audio.

Zeugen Jehovas - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Zeugen Jehovas

Zeugen Jehovas, auch genannt Jehovas Zeugen, auf Englisch Jehovas Witnesses, sind eine Religionsgemeinschaft, die christlich ausgerichtet ist und dabei nicht trinitarisch ist. Nicht trinitarisch bedeutet, dass sie nicht an Gott Vater, Gott Sohn, Gott Heiliger Geist glauben sondern nur an einen einzigen Gott.

Die Zeugen Jehovas gingen aus der sogenannten Internationalen Vereinigung ernster Bibelforscher hervor, die im ausgehenden 19. Jh. in den Vereinigten Staaten von einem Mann namens Charles Taze Russels gegründet wurden. Er wurde 1852 in Pennsylvania geboren. 1870 schloss er sich den Second Advantists an. 1879 brachte er eine eigene Zeitschrift heraus, die übersetzt Zions Wachturm (Watchtower of Zion) heißt.

1881 gründete er die Watchtower Society. 1903 machte er sogar eine Deutschland Reise zum Besuch seiner Anhänger.

1916 starb er während einer Vortragsreihe in Texas. Nach seinen Tod 1936 wurde diese Religionsgemeinschaft durch seinen Nachfolger Joseph Rutherford in Zeugen Yehovas umbenannt. Joseph Rutherford lebte von 1869 bis 1942.

Die Lehre der Zeugen Jehovas

Die Lehre der Zeugen Jehovas ist zunächst einmal die bedingungslose Einheit. Sie lehnen die Trinitätslehre ab. Sie glauben an den Harmageddon, das heißt an die bald stattfindende Endzeitschlacht, die Endzeit, wo nur eine Gruppe von Auserwählten überleben wird.

Für die Zeugen Jehovas ist die Bibel wörtlich zu nehmen. Es ist das Gesetzbuch der Zeugen Jehovas. Bei den Zeugen Jehovas ist die Bluttransfusion verboten. Die Zeugen Jehovas halten nichts vom Militärdienst. Sie mögen auch keine Wahlen und übermäßige Feiern.

Für die Zeugen Jehovas ist charakteristisch, dass jeder Zeuge Jehovas Missionsdienst machen muss, also Felddienst. Und das macht er, indem er die Wachturm Zeitschrift anbietet oder Menschen zu Hause besucht.

Die Zeugen Jehovas mögen keine Feiern, also auch keine Geburtstagsfeiern.

Die Zeugen Jehovas wurden lange ziemlich angefeindet. Man muss sagen, dass die westliche Gesellschaft lange Zeit keine allzu große Religionstoleranz hatte. Es gibt natürlich einiges, was man an den Zeugen Jehovas kritisieren kann. Sie haben ein gewisses Elitedenken, wo sie glauben, dass sie allein die Wahrheit kennen. Es gibt auch ein großes Engagement. Widerspruch wird nicht gerne gesehen. Es wird manchmal gesagt, wenn man die Zeugen Jehovas verlässt, kommt man in die Verdammnis. Und die Zeugen Jehovas grenzen sich von Staat und Gesellschaft ab, was sie zu Außenseitern macht. Auch die Erziehungsweisen der Zeugen Jehovas werden manchmal kritisiert.

De facto sind die Zeugen Jehovas aber Pazifisten. Sie sind gegen jede kriegerische Auseinandersetzung. Und sie sind typischerweise friedvolle Menschen, die sich bemühen, mit ihrer Umgebung in Frieden zu leben. Sie sind sehr spirituelle religiöse Menschen, denen ihr Glaube sehr wichtig ist. Und ich meine bei Begegnungen mit Zeugen Jehovas und Gesprächen beobachtet zu haben, dass sie zum Teil versucht haben, mich zu missionieren, dass sie inzwischen auch andere Standpunkte annehmen können und dass sie freundlich mit allen umgehen können.

Zeugen Jehovas sind also eine der vielen Religonsgemeinschaften und ich glaube, man sollte die Vielfalt der verschiedenen religiösen Ausprägungen mit Respekt behandeln und insbesondere, wenn eine Religionsgemeinschaft sehr friedvoll und pazifistisch ist, verdient das eher Respekt und Anerkennung, aber weniger Verfolgung.

Zeugen Jehovas Video

Hier findest du ein Video zu Zeugen Jehovas mit einigen Informationen und Anregungen:

Audiovortrag zu Zeugen Jehovas

Hier kannst du die Tonspur des Videos zu Zeugen Jehovas anhören:

Zeugen Jehovas Ergänzungen

Hast du Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel über Zeugen Jehovas? Wir freuen uns über deine Vorschläge per Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Siehe auch

Zeugen Jehovas gehört zu den Themengebieten Christentum, Religionsgemeinschaft, Kirche. Ähnliche Wörter und Begriffe, die thematisch dazu passen:

Begriffe im Alphabet vor und nach Zeugen Jehovas

Hier einige Infos zu Begriffen im Alphabet vor und nach Zeugen Jehovas :

Seminare und Ausbildungen

Hier ein paar Links zu Seminaren und Ausbildungen, nicht nur zum Thema Zeugen Jehovas :

Kundalini Yoga Seminare

28.10.2022 - 30.10.2022 Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und Kon…
Bhakti Skarupke
18.11.2022 - 20.11.2022 Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und Kon…
Christian Enz
25.11.2022 - 27.11.2022 Kundalini Yoga Einführung
Gründliche Einführung in die Theorie und Praxis des Kundalini Yoga, Yoga der Energie. Die praktischen Übungen des Kundalini Yoga umfassen Pranayama (Yoga Atemübungen), einfache Variationen von Bandha…
Shaktipriya Vogt
27.11.2022 - 02.12.2022 Kundalini Yoga Intensiv Praxis
Intensives Praktizieren der im Mittelstufen-Seminar gelernten Übungen für noch tiefere Erfahrung und Erweiterung des Bewusstseins ohne viel Theorie. Lade dich so richtig auf mit Energie und fühle dic…
Bhavani Jannausch

Weitere Infos

Hier ein paar Infos, die vage etwas mit Zeugen Jehovas zu tun haben:

Vani Devi Kirtan Podcast

Mahishasura Mardini Stotram gesungen von Vani Devi

Vani Devi singt bei Yoga Vidya in Bad Meinberg das Mahishasura Mardini Stotram. Dies ist eine Aufnahme von Yoga Vidya. Wenn du dich für Seminare mit Musik interessierst, findest du hier Shankara Karunakara mit Vani Devi

Vani Devi singt das Mantra “Jaya Durge Kali mit Vani Devi

Vani Devi singt das Mantra Devi Arati mit Vani Devi

Vani Devi singt das