Psoas

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Psoas Muskel befindet sich halb seitlich am oberen Oberschenkel und halb seitlich am unteren Rücken. Er ist maßgeblich für die Beweglichkeit der Hüfte verantwortlich. Der Psoas bzw. die Psoasmuskeln werden auch als Beinheber bezeichnet. Sie bewegen die Beine nach vorne. Wenn man einen Schritt nach vorne macht, sind an dieser Bewegung die Psoasmuskeln maßgeblich beteiligt. Auch Fußballspieler brauchen starke Psoas Muskeln.

vordere Hüftmuskulatur Copyright

Verspannungen der Psoas Muskeln als Ursache von Schmerzen im unteren Rücken

Auszug aus einem Vortrag von Sukadev Volker Bretz zu Rückenschmerzen, ihre Ursachen, Vorbeugung und Überwindung

Bei gar nicht mal wenig Menschen sind die Psoas Muskeln verspannt, also die Muskeln im tiefen Bauch, die Muskeln, die für das Nachvornebewegen der Beine verantwortlich sind. Die Psoas Muskeln sind nicht schmerzanfällig, selbst wenn sie verspannt sind. Aber die unteren Rückenmuskeln müssen gegenhalten. Diese ermüden schneller, auch weil sie oft schwächer sind, und protestieren in Form von Schmerzen. So ist oft die Dehnung der Psoas Muskeln ein wichtiges Element um Rückenschmerzen vorzubeugen und zu heilen. Dies geht z.B. durch die Yoga Übung Halbmond, Anjaneyasana. http://www.yoga-vidya.de/de/asana/halbmond.html Wenn du magst, kannst du diese jetzt gleich ausprobieren. Vorsicht: Bei Problemen im Kreuzbereich kann die Übung auch kontraproduktiv sein. Im Zweifelsfall frage deinen Yogalehrer, Arzt oder Physiotherapeut, welche Übung für dich am besten ist.

http://rueckenschmerzen-ade.podspot.de/files/17-psoasmuskl-verspannungen.MP3

Steife Psoas Muskeln können zu Rückenschmerzen im Lendenbereich führen

Hier ein weiterer Vortrag von Sukadev aus dem Rückenschmerzen Ade-Podcast:

Oft sind steife Psoas Muskeln Ursache von Rückenschmerzen. In der 17. Ausgabe des Rückenschmerzen Ade Podcasts bin ich ja schon eingegangen auf verspannte Psoas Muskeln als Ursache von Rückenschmerzen. Verspannungen können zu Steifheiten führen. Steifheiten können zu Verspannungen führen. Die Psoasmuskeln werden auch als Beinheber bezeichnet. Sie sind verantwortlich, dass du z.B. beim Gehen das Bein nach vorne geben kannst. Wenn die Psoasmuskeln steif sind, neigen sie zur Verspannung. Wenn die Psoasmuskeln verspannt sind, müssen die Rückenmuskeln gegenhalten. Da die Psoasmuskeln stärker sind als die Rückenmuskeln bei den meisten Menschen, ermüden die Rückenmuskeln eher und fangen an zu protestieren und tun weh. Du kannst dem auf zweifache Weise begegnen: Du kannst zum einen die Rückenmuskeln stärken. Und zum Zweiten kannst du die Psoasmuskeln dehnen. Im Yoga gibt es eine Übung, die sich Halbmond nennt. Mit dieser kannst du recht effektiv die Psoasmuskeln dehnen. Ich lade dich dazu ein, eine einfache Variation davon gleich mitzumachen.

Hier geht es zu dem Vortrag mit der Übungsanleitung zum Dehnen der Psoas Muskeln:

http://rueckenschmerzen-ade.podspot.de/files/29-psoasmuskeln-dehnen-gegen-rueckenschmerzen.MP3

Videos zum Psoas

Siehe auch

Weblinks

Literatur

Seminare

Asanas als besonderer Schwerpunkt

01. Feb 2019 - 03. Feb 2019 - Asana Intensiv - Schwerpunkt Vorwärtsbeugen und Variationen
Du wirst erstaunliche Fortschritte machen! Du arbeitest insbesondere an der Vorwärtsbeuge und fortgeschrittenen Variationen. Mit kleinen Schritten entsteht deine Meisterschaft von Bhadrasana (Schm…
Ananta Duda,
03. Feb 2019 - 08. Feb 2019 - Asana Intensiv - Tipps und Details für eine tiefere Praxis
In diesem Seminar erhältst du viele kleine Hinweise für deine Yogapraxis. Dies betrifft die anatomischen Aspekte für einen korrekten und für dich guten Aufbau der Asanas genauso wie deine inner…

Ernährung

01. Feb 2019 - 03. Feb 2019 - Ayurvedisch Kochen
Lerne die Geheimnisse der ayurvedischen Küche kennen. Wie kannst du dich und deine Lieben gesund, lecker, typgerecht ernähren? Mit Infos zur ayurvedischen Ernährungslehre und Grundrezepte, mit d…
Manikaran Goel,Annedore Kurzweil-Goel,
22. Feb 2019 - 01. Mär 2019 - Vegane Ernährungsberater/in Ausbildung
Immer mehr Menschen streben einen sattwigen, also einen reinen und ethisch verträglichen Lebensstil an und wenden sich folgerichtig der veganen Lebensweise zu. Auch aus gesundheitlichen Gründen f…
Julia Lang,