Konzentration - Was ist das

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Konzentration - Was ist das? Was ist gemeint, wenn Menschen von Konzentration sprechen? Hier bekommst du einige Gedankengänge zum Wort Konzentration, zur geistigen Fähigkeit der Konzentration, und auch wie du deine Konzentration verbessern kannst.

Durch Meditation erhöht man seine Konzentrationsfähigkeit.

Konzentration - Was ist das

Konzentration kommt aus dem Lateinischen. Zentrum heißt Mitte und con heißt, darauf hin richten. Konzentration heißt also, sich auf eine Mitte hin auszurichten. Konzentration heißt zum einen im übertragenen Sinne, dass du allen Anstrengungen eine bestimmte Richtung gibst.

Beim Militär z.B. geht es um die Konzentration der Kräfte in einem bestimmten Abschnitt der Truppe. In einem Unternehmen kann man sagen, dass man die ganze Konzentration darauf ausrichten will, ein bestimmtes Produkt herauszubringen. Wenn man ein Haus baut, kann man sagen, dass man die Konzentration zu Anfang besonders darauf auszurichten sollte, das Dach zu bauen. Wenn man eine Partnerschaft hat und ein Kind geboren wird, dann wird man seine Zeit erstmal auf das Kind konzentrieren. Konzentration ist zunächst einmal das Ausrichten auf etwas und die Kräfte und Mittel bündeln in eine bestimmte Richtung.

Des Weiteren ist Konzentration die Bündelung der Kräfte des Geistes. Eine Analogie, die im Yoga gerne gegeben wird, ist eine Linse oder ein Brennglas, das das Licht bündelt. Damit kann man ein Stück Papier zum Brennen bringen. Die Konzentration der Strahlen der Sonne kann so heiß werden, dass sich ein Papier entzündet. So ähnlich ist es, wenn du deine Gedanken konzentrierst in eine bestimmte Richtung. Dann wird die Konzentration so stark, dass du erreichen kannst, was du erreichen willst. Das ist zumindest eine der Aussagen, die man in den Schriften der großen Yoga Meister des 20. Jahrhunderts findet. Der Geist ist einer der größten Kräfte. Wenn du deine Gedanken in eine bestimmte Richtung bringst und konzentrierst, dann wird der Geist sehr stark.

Es gibt sogar eine Schrift, das Yoga Sutra, geschrieben von einem großen Meister namens Patanjali, die im 3. Kapitel von Samyama spricht. Volle Konzentration auf etwas, führt demnach zu Jaya und Prajna. Jaya heißt Meisterschaft, Prajna heißt intuitives Wissen. Wenn du voll konzentriert bei etwas bist, dann wirst du das schnell meistern. Du bekommst ein intuitives Verständnis davon. Daher übe es. Übe deine Konzentrationsfähigkeit. Übe sie in der Meditation, im Alltag und immer wieder.

Video: Konzentration - Was ist das?

Hier ein Vortragsvideo zum Thema "Konzentration - Was ist das?"

Ein Vortragsvideo vom Yogalehrer Sukadev über Konzentration. Vielleicht ist dieses Video von besonderem Interesse für dich, wenn du dich auch interessierst an Raja Yoga.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Konzentration

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Konzentration:

Konzentration - Was ist das? Weitere Infos zum Thema Konzentration und Raja Yoga

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Konzentration und Raja Yoga und einiges, was in Verbindung steht mit Konzentration - Was ist das?

Seminare

Meditation

08.03.2019 - 10.03.2019 - Vipassana Meditation und sanfte Yoga Flows
Einführung in die Methoden der Vipassana Meditation und Achtsamkeitspraxis, unterstützt von fließenden und sanften Yoga Asanas werden Inhalt dieser Tage sein. Du wirst Sitzmeditation, achtsame K…
Marco Büscher,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Mental Yin Yoga
Mental Yin Yoga ist eine Synthese aus Yin Yoga, mentalen Ausrichtungs-Prinzipien, Pranayama, Energielenkung, Achtsamkeit und Meditation. Du lernst die wichtigsten Yin Yoga Stellungen und wie du sie…
Julia Lang,

Raja Yoga

08.03.2019 - 10.03.2019 - Raja Yoga 2
Die Yoga Sutras von Patanjali sind die Grundlage des Raja Yoga. In diesem Raja Yoga Seminar behandeln wir das 2. Kapitel der Yoga Sutras von Pantanjali. Darin geht es um Sadhana, die spirituelle Pr…
Rama Schwab,Mohini Christine Wiume,
08.03.2019 - 10.03.2019 - Praktische Schritte zum inneren Frieden
Praktische Schritte und Anregungen zum inneren Frieden können sein: Mehr Energie im Alltag – Umgang mit Emotionen – Yoga und Meditation – keine Angst vor negativem Denken – Unverarbeitetes…
Shivakami Bretz,