Impotenz

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine erektile Dysfunktion (ED) liegt vor, wenn über einen längeren Zeitraum bei den meisten Versuchen, einen Geschlechtsverkehr durchzuführen, keine ausreichende Erektion entsteht oder aufrecht erhalten werden kann. Es ist also ein chronisches Krankheitsbild und liegt nicht vor, wenn Lebensumstände (Stress, Erschöpfung etc.) sich vorübergehend negativ auf die Erektionsfähigkeit auswirken. Auch sexuelle Unlust oder ein vorzeitiger Samenerguss werden oft mit Impotenz verwechselt. 5 Millionen Männer leiden in Deutschland unter erektiler Dysfunktion. [1]

20% aller Männer zwischen 30 bis 80 Jahren leiden unter einer Erektionsstörung

Swami Sivananda über Impotenz

Auszug aus dem Buch "Practice of Nature Cure" (1951) von Swami Sivananda, S.216-218. Divine Life Society

Impotenz ist die Unfähigkeit des Mannes, den sexuellen Akt auszuüben. Impotenz ist der Verlust der sexuellen Kraft, vollständig oder teilweise, dauerhaft oder vorübergehend.

Hormone oder Sekrete der Hypophyse, Schilddrüse und Nebennieren, helfen bei der Durchblutung von Gehirn, Rückenmark und Geschlechtsorganen. Aber die Hormone können diese Funktion nur erfüllen, wenn genügend Mineralsalze und Vitamine im Körper sind, die die Gewebe empfänglich für die Hormone machen. Akute Infektionskrankheiten, Diabetes und Stoffwechselerkrankungen (wie Übergewicht), übermäßiger Alkoholgenuss, Rauchen, Morphin und andere Rauschmittel stören die Erregung und bringen den Mineralsalz- und Vitaminhaushalt durcheinander. Das männliche Organ kann sich verformen. Es kann zu Störungen im Nervensystem kommen, das für die Erektion zuständig ist.

Ursachen

Allgemeine Schwäche verursacht durch andere Krankheiten wie Grippe, übermäßiges Trinken, mentale Anspannung und Sorgen, können den vorübergehenden Potenzverlust verursachen. Dem Patienten wird es besser gehen, wenn die Ursache beseitigt ist.

Eine enge Vorhaut, Störungen in den endokrinen Drüsen, wie verminderte Aktivität der Keimdrüsen, Schilddrüsen oder Hypophyse, Krankheiten des zentralen Nervensystems und ernste Krankheiten wie Diabetes mellitus verursachen Impotenz. Das sind die körperlichen Ursachen.

In vielen Fällen ist die Ursache rein psychologisch. Der Patient ist aus irgendeinem Grund besorgt, den sexuellen Akt nicht vollziehen zu können. Je mehr er sich sorgt, desto erfolgloser sind seine Bemühungen.

Der Patient sollte Vertrauen gewinnen. Dann wird sich sein Zustand schnell verbessern. Angst, geringe Lust oder abnormale sexuelle Wünsche können Impotenz verursachen. Das sind die psychologischen Ursachen. Das Einnehmen von Bromiden verursacht den vorübergehenden Verlust der sexuellen Kraft. Selbstbefriedigung und übermäßiger Sex sind weitere Ursachen.

Behandlung

Gib Selbstbefriedigung auf. Sie ist gefährlich und schädlich. Sie wird Gesundheit und Vitalität untergraben. Baue deine Gesundheit durch regelmäßige Körperübungen, gesunde nahrhafte Speisen, frische Luft, kalte Bäder usw. auf, nimm Chyavanprash. Nimm Walnüsse, schwarze Bohnen, Rettich, Jalamisri, Asafoetida, Datteln, Cashews, Okraschoten, Betel und Methi-Samen zu dir.

Pranayama, Sarvangasana, Sirshanasa, Bhujangasana, Shalabhasana und Dhanurasana sind sehr gut. Japa, Kirtan und Meditation wirken kräftigend.

Allgemeinmediziner geben Sexamin Perlen, 1 Tablette drei Mal täglich, Injektionen von Perandren 10 mg, zwei Mal wöchentlich, Yohimbin Tabletten, den löslichen Extrakt von Damiana, Lqr. Strychnin, Lqr Testicularis und Didyamin Tabletten.

Höre nicht auf die Werbung von Quacksalbern und Scharlatanen, die alle möglichen Wunderheilungen versprechen. Sie werden die Gesundheit unterminieren und ruinieren.

Siehe auch

Fußnoten

  1. Selbsthilfegruppe Erektile Dysfunktion (Impotenz)

Literatur

Seminare

Ayurveda

21.02.2020 - 24.02.2020 - Ayurveda Selbstmassage
Erlebe ein Wochenende, das du dir selbst schenkst! Du wirst in die ayurvedische Konstitutionslehre eingeführt, erhältst Wissen über die Verwendung verschiedener (medizinischer) Öle und die Lage…
Kati Tripura Voß,
06.03.2020 - 08.03.2020 - Ayurveda bei Burnout
Nahezu jeder 10. Deutsche leidet an Burnout-mit steigender Tendenz.Ayurveda bietet dir wertvolle Hilfen zur Vorbeugung und Auswege aus Erschöpfungszuständen; u.a.: Zur Steigerung deiner Lebensene…
Nanda Schetelich,

Gesundheit

01.03.2020 - 06.03.2020 - Vitalkost Heilfasten
Gesund und fit durch Vitalkost Heilfasten. Du lernst Fasten von einer ganz neuen Seite kennen, über natürliche Entgiftung und Stärkung von Körper und Geist.Das Fasten ist eine Königsdisziplin…
Marcel Scherreiks,
08.03.2020 - 13.03.2020 - 5 Elemente Massage Ausbildung
Erlerne in dieser Massage Ausbildung die 5 Elemente Massage, eine Massagetechnik aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Die 5 Elemente Massage kombiniert unterschiedliche Massagegriffe,…
Eric Vis Dieperink,