Entschlusskraft

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Entschlusskraft ist die Kraft, mit der man zu Entschlüssen kommt und das Beschlossene umsetzt. Entschlusskraft verhilft dazu, Dinge umzusetzen, Großes zu bewirken, sich von Hindernissen nicht behindern zu lassen. Entschlusskraft und Entschlossenheit sind bedeutungsähnliche Begiffe. Übereilte Entscheidungen sind oft nicht sehr hilfreich. Bedachtsamkeit kann manchmal hilfreich sein, übertriebenes Zaudern führt manchmal dazu, dass andere die Entscheidungen für einen treffen. Um erfolgreich zu sein braucht man immer wieder auch große Entschlusskraft.

Die welt, erde in der Hand.jpg

Entschlusskraft - eine Tugend. Was bedeutet das Wort Entschlusskraft? Wie wird dieses Wort verwendet? Wozu ist Entschlusskraft gut? Welche anderen Substantive, welche Adjektive und Verben stehen im Zusammenhang mit dem Wort Entschlusskraft? Über all das erfährst du hier in diesem Artikel. Hier eine Kurzdefinition:

Entschlusskraft als hilfreiche Tugend

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Verantwortung Planet Erde Hände .jpg

Entschlusskraft ist eine der Tugenden auf dem spirituellen Weg, aber eine Tugend, die auch eine Gegentugend braucht. Vieles auf dem spirituellen Weg sind Pole, du brauchst zum einen Entschlusskraft, aber zum anderen brauchst du auch die Fähigkeit, loszulassen, du brauchst die Demut und das Gebet.

Entschlusskraft ist die Fähigkeit, zu Entschlüssen zu kommen und diese umzusetzen. Angenommen, du bist in einer schwierigen Situation, dort gilt es, einen Entschluss zu fassen und manchmal einen mutigen Entschluss zu fassen. Gerade Führungspersönlichkeiten brauchen Entschlusskraft. Angenommen, eine Führungsperson zögert immer, dann werden andere das Vertrauen verlieren.

Irgendjemand muss einen Entschluss fällen oder einen Entschluss herbeiführen. Die Führungspersönlichkeit muss nicht immer den Entschluss selbst fassen, manchmal kann sie auch eine Mehrheitsentscheidung herbeiführen, aber auch dort, die Entschlusskraft der Gruppe beschleunigen. Und dann, wenn ein Entschluss gefasst ist, dann gilt es, diesen Umzusetzen. Es nutzt nichts, eine Entscheidung zu treffen und diese dann nicht umzusetzen und sie gleich wieder in Frage zu stellen. So ist eine Entschlusskraft notwendig.

Aber nicht immer ist Entschlusskraft wirklich die Antwort auf alle Fragen. Manchmal ist es gut, einfach eine Weile in der Ungewissheit zu sein. Immer wieder stellen mir Menschen die Frage: "Ich weiß nicht, was ich zu tun haben und ich komme auch nicht zu einem Entschluss. Ich würde gerne wissen, was meine Aufgabe ist." Und manchmal antworte ich dort: "Vielleicht ist deine Aufgabe, es jetzt auszuhalten, dass du deine Aufgabe nicht kennst."

In Momenten, Minuten, Stunden, Tagen, Wochen, vielleicht sogar Monaten der Ungewissheit, steckt eine eigene Lektion drin. In einer solchen Phase stellst du viele Fragen, du stellst vieles in Frage und du lebst vielleicht bewusster als jemals zuvor. Menschen, die vorschnell immer zu Entschlüssen kommen, die enthalten sich diese wertvolle Phase der Bewusstwerdung vor.

Also ist es manchmal gut, zu zögern, es ist manchmal gut, die Phase der Unentschlossenheit wirklich bewusst zu leben. Aber dann braucht es auch eine Entschlusskraft. Insbesondere dann, wenn vielleicht äußere Ereignisse drängen oder wenn andere von dir abhängen, die deine Entscheidung erwarten, dann gilt es, zu Gott zu beten, um Führung zu bitten, einen Entschluss zu fassen, Gott darzubringen, dich vor Gott zu verneigen, dann Entschluss umzusetzen, mit Entschlusskraft.

Und wenn es schiefgeht, dann sollte auch das so sein, du hast es Gott dargebracht und dann ist es nicht wirklich schiefgegangen, sondern das scheinbare Scheitern hat das bewirkt, was bewirkt werden sollte. Und vielleicht noch eine kleine Anregung, wenn du vor einer wichtigen Entscheidung stehst, ist es manchmal gut, aus deinem bisherigen Umfeld rauszugehen, z.B. in einen Ashram zu gehen und dort eine Woche zu verbringen. Indem du eine Woche in einer spirituellen Umgebung bist und jeden Tag meditierst, bekommst du Zugang zum Überbewusstsein, Zugang zu den Tiefen deiner Seele, Zugang zu einer göttlichen Führung. Oft fällt dann die Entscheidung leicht.

Entschlusskraft - Antonyme und Synonyme, andere Persönlichkeitsmerkmale und Tugenden

Hier einige Anmerkungen, wie man as Persönlichkeitsmerkmal, die Eigenschaft Entschlusskraft in Beziehung zu anderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Entschlusskraft - Synonyme

Ähnliche Eigenschaften wie Entschlusskraft, also Synonyme zu Entschlusskraft sind z.B. Willenskraft, Scharfblick, Reaktionsvermögen, Tatkraft, Vorsatz.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Entschlusskraft übertrieben kann ausarten z.B. in mit dem Kopf durch die Wand, Skrupellosigkeit, Rücksichtslosigkeit. Daher braucht Entschlusskraft als Gegenpol die Kultivierung von Hingabe, Loslassen, in sich ruhen.

Gegenteil von Entschlusskraft - Antonyme

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Entschlusskraft, Antonyme zu Entschlusskraft :

Entschlusskraft Antonyme

Antonyme Entschlusskraft sind Hingabe, Loslassen, in sich ruhen, Zaghaftigkeit, Unsicherheit, Willenlosigkeit, Labilität, Zögerlichkeit,.

Entschlusskraft im Kontext von Big Five, Ayurveda Doshas und DISG

Stärkung von Entschlusskraft

Entschlusskraft kann man sehen als eine positive Eigenschaft. Vielleicht willst du ja Entschlusskraft kultivieren. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Entschlusskraft zu kultivieren.
  • Nimm dir vor: "Während der nächsten Woche will ich die Eigenschaft, Entschlusskraft wachsen lassen, stärker werden lassen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein entschlusskräftigerer Mensch zu sein."
  • Mache jeden Tag wirklich etwas, was du sonst nicht tun würdest und das Entschlusskraft ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend zum Ausdruck bringt
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle Entschlusskraft."
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine Autosuggestion, Affirmation wie z.B.: Ich bin entschlusskräftig."

Affirmationen zum Thema Entschlusskraft

Hier einige Affirmationen für mehr Entschlusskraft. Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr zu Funktion und Wirkungsweise von Affirmationen. Nicht alle unten aufgeführten Affirmationen passen - nutze diejenigen, die für dich stimmig erscheinen.

Klassische Autosuggestion für Entschlusskraft

Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin entschlusskräftig.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin entschlusskräftig. Om Om Om.
  • Ich bin ein Entschlusskräftiger, eine Entschlusskräftige OM.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Entschlusskraft

Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin entschlusskräftig " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Entschlusskraft.
  • Ich werde entschlusskräftig.
  • Jeden Tag werde ich entschlusskräftiger.
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Entschlusskraft.

Dankesaffirmation für Entschlusskraft

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag entschlusskräftiger werde.

Wunderaffirmationen Entschlusskraft

Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr entschlusskräftig. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Entschlusskraft entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr entschlusskräftig zu sein.
  • Ich bin jemand, der entschlusskräftig ist.

Gebet für Entschlusskraft

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Entschlusskraft:

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Entschlusskraft.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein entschlusskräftiger Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Entschlusskraft mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Frage dich: Was müsste ich tun, um Entschlusskraft zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Entschlusskraft zu entwickeln?
  • Wie könnte ich entschlusskräftig werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Entschlusskraft.
  • Angenommen, ich will entschlusskräftig sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre entschlusskräftig, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Entschlusskraft kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als entschlusskräftiger Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Entschlusskraft

Eigenschaften im Alphabet nach Entschlusskraft

Literatur

Weblinks

Seminare

Positives Denken und Gedankenkraft

21. Jul 2017 - 23. Jul 2017 - Yoga der Achtsamkeit auf Körper und Atmung
Mit dem Mittel der Achtsamkeit lässt sich Lebensqualität und Gesundheit verbessern und Stress bewältigen. Der Weg des Yoga ist auch ein spiritueller Erfahrungsweg, der die Kontrolle über Gedank…
Radhika Nosbers,
21. Jul 2017 - 28. Jul 2017 - Yoga Nidra Aufbaukurs - Yogalehrer Weiterbildung
In diesem Intensivseminar lernst du als Yogalehrer Yoga Nidra mit detaillierten Erklärungen, so dass du dieses uralte komplexe yogische Entspannungs- und Meditationssystem noch klarer verstehst.Um…
Dr. Nalini Sahay,

Yogalehrer Ausbildung

16. Jul 2017 - 21. Jul 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1
Hier lernst du die Grundlagen, wie man als Yogalehrer Menschen in Yoga und Meditation unterrichtet. Woche 1 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Mahadev Schmidt,Pranava Koch,Bhakti Turnau,
16. Jul 2017 - 28. Jul 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1+2
Ein Teil der Ausbildung zum Yogalehrer. Lerne, wie du Kurse in Hatha Yoga etc. geben kannst. Woche 1 und 2 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Mahadev Schmidt,Pranava Koch,Bhakti Turnau,