Neurotizismus

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Neurotizismus bezeichnet man den Grad der psychischem Stabilität bzw. Instabilität. In der Psychoanalyse nach Sigmund Freud sind Neurosen psychische Störungen, die jeder Mensch hat im Unterschied zu Psychosen, die Menschen unfähig machen, den normalen Alltag zu bewältigen. Im 5-Faktoren-Modell der Persönlichkeit, auch "Big Five" genannt, ist Neurotizismus eine der 5 Faktoren bzw. Dimensionen der Persönlichkeit. Je höher der Faktor Neurotizismus bei einem Menschen, um so mehr neigt er zu Ängsten, Depressivität, Stimmungsschwankungen und Reizbarkeit. Ein niedriger Wert für Neurotizismus bedeutet, dass ein Mensch auch unter Stress und Belastung eine gewisse Ruhe, Gelassenheit, oder Lebensfreude bewahrt.

Ob du schnell aus der Fassung kommst, oder ganz ruhig bleibst, entscheidet dein Neurotizismus Faktor.

Was sind die Big Five und wie steht das in Verbindung mit Neurotizismus

Im Persönlichkeitsmodell der Big Five, des 5-Faktoren Modells der Persönlichkeit, ist Neurotizismus eine der fünf Faktoren, die die menschliche Persönlichkeit ausmachen. Neben Neurotizismus ist das noch Verträglichkeit, Offenheit, Extraversion und Gewissenhaftigkeit. Neurotizismus bedeutet im Konzept der Big Five die emotionale Stabilität. Man könnte sagen, dass jemand, der emotional stabil ist, einen niedrigen Neurotizismus hat. Dagegen hat jemand, der relativ schnell aus dem Gleichgewicht gerät, Ängste bekommt, sich ärgert, depressiv wird, schnell aufbraust und schimpft, einen hohen Wert von Neurotizismus.

Im Modell der Big Five wird gesagt, dass diese fünf Faktoren relativ stabil sind. Also dass auch Menschen, die einen hohen Wert von Neurotizismus haben, diesen Wert relativ stabil haben. Das gilt auch anzuerkennen, wenn du mit anderen Menschen zusammen bist. Du wirst einen Menschen nicht so schnell emotional stabiler bekommen, egal was du mit ihm anstellst. Du musst einfach in Betracht ziehen, dass diese Menschen schneller in Panik geraten, Selbstzweifel haben, durcheinander geraten und deprimiert werden, als andere. Manchmal haben die Menschen mit hohem Neurotizismus Geniebegabungen in anderer Hinsicht. Es gibt manche, die einen hohen Grad von Neurotizismus und Hypochondrie (also eingebildete Kranke sind) haben, die gleichzeitig großartige Künstler, Schauspieler oder Wissenschaftler sind. Umgekehrt gibt es Menschen mit hoher emotionaler Stabilität, die sich trotzdem mit anderen streiten können. Verträglichkeit und Neurotizismus gelten als zwei verschiedene Persönlichkeitsdimensionen.

Neurotizismus aus yogischer Hinsicht

Im Yoga hoffen wir trotzdem, dass wir durch die Übung des Yoga zu verträglicheren, gewissenhafteren, emotional stabileren und offeneren Menschen werden. Yogalehrer und –meister hoffen, dass die Übung von Yoga und Meditation und ein spiritueller Lebensstil, Menschen emotional stabiler macht. Sie hoffen, dass Menschen etwas gewissenhafter und verträglicher werden, besser mit anderen Menschen zurechtkommen und eine hohe Offenheit bewahren. Intro- und Extraversion spielt als fünfte Dimension nicht die all zu große Rolle. Man kann auch sagen, du könntest auch einfach lernen, dich so zu akzeptieren, wie du bist und das Ganze spirituell zu leben. Was meinst du? Hast du schon Menschen kennengelernt, die auf der Skala von Neurotizismus sich wirklich geändert haben? Nutzt Psychotherapie, Yoga, oder auch Lebenserfahrung wirklich, dass Menschen weniger neurotisch sind?

Video Neurotizismus

Kurzes Vortragsvideo mit dem Thema Neurotizismus :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu Kundalini Yoga und Chakras.

Neurotizismus Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Neurotizismus :

Big Five

Die fünf Faktoren der menschlichen Persönlichkeit der Big Five:

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Neurotizismus, dann sind für dich vielleicht auch Artikel und Vorträge interessant zu den Themen Neurose Psychose, Neujahr, Neues Zeitalter, Nichanhaften, Nichtzweiheit, Nonne werden.

Seminare

Psychologische Yogatherapie Seminare

10.04.2020 - 13.04.2020 - Selbstvertrauen und Stärke entwickeln mit Shanmug
Wie viel Zeit, Energie und Chancen vergeuden wir, nur weil wir uns selbst beschränken! Shanmug führt dich in diesem Seminar dank seiner immensen Erfahrung als Yogalehrer und praktizierender Psych…
Shanmug Eckhardt,
19.04.2020 - 22.04.2020 - Die inneren Fesseln sprengen - die Phyllis Krystal Methode
Du lernst die Grundlagen der Phyllis Krystal Methode mit spezifischen Yogaübungen, einer Massagetechnik, Imaginationstechniken und Entspannungsmeditationen. Oft sind wir in Abhängigkeiten verstri…
Ingrid Seemann,
19.04.2020 - 24.04.2020 - Praktische Schritte zum inneren Frieden
Ein sehr wirkungsvolles, transformatorisches Seminar mit vielen Anregungen, unter anderem zu: Mehr Energie im Alltag - Umgang mit Emotionen - keine Angst vor negativem Denken - Unverarbeitetes inte…
Shivakami Bretz,
19.04.2020 - 24.04.2020 - Yoga für Krebspatientinnen in der Vor- und Nachsorge
Du lernst, deinen Heilungsprozess positiv auf geistiger wie körperlicher Ebene zu unterstützen. Besonders die mentale Stärke wiederzuentdecken und den Körper zu regenerieren. Du wirst ein ganz…
Anke Gempke,
24.04.2020 - 26.04.2020 - Selbstreflexion und psychologische Arbeit mit Hatha Yoga
An diesem Yoga Wochenende lernst du spezielle Weisen, Hatha Yoga zu üben, um die Sprache des Körpers durch Asanas zu verstehen. Aufmerksamkeitslenkung und spezielle Selbstreflexionstechniken in d…
Anke Gempke,
01.05.2020 - 03.05.2020 - Yoga und achtsame Kommunikation
Im Yoga ist die Achtsamkeit und das Nicht-Verletzen (ahimsa) in Gedanken, Worten und Taten zentral. Lerne, mit dir und deinen Mitmenschen wertschätzend umzugehen: aufrichtig sein, den anderen vers…
Monika Wiedenhöfer,

[[Kategorie:Wer