Vollständig

Aus Yogawiki

Vollständig‏‎ bedeutet, dass alles dazugehörende dabei ist. Was lückenlos ist, was gänzlich ist, ist vollständig. So spricht man vom vollständigen Werkverzeichnis eines Dichters. Oder man hofft, dass nach einem Computerabsturz alle Dateien vollständig wieder da sind.

Vollständig‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Nur das Bewusstsein kann das Absolute erfassen

Vollständig bedeutet, dass nichts fehlt. Aber in vielerlei Hinsicht ist es auf der relativen Ebene schwierig etwas vollständig zu haben. Nur das menschgemachte kann auch vollständig da sein. Wenn man die Welt anschaut, dann ist vollständig durch den menschlichen Geist nicht erfassbar. Purna, das Ganze ist ein Charakateristikum von Brahman, dem Absoluten. Der menschliche Geist kann das Vollständige nicht erfassen. Du kannst aber die Ebene des menschlichen Geistes verlassen und Purna, das Vollständige, mit deinem Bewusstsein erfahren. Denn in deinem Bewusstsein bist du eins mit dem Unendlichen.

Vollständig‏‎ Video

Hier findest du ein Vortragsvideo zum Thema Vollständig‏‎:

Informationen und Anregungen zum Wort bzw. Ausdruck Vollständig‏‎ in dieser kurzen Abhandlung, einen spontanen Videovortrag. Sukadev interpretiert hier das Wort bzw. den Ausdruck Vollständig‏‎ aus dem Geist des Humanismus und des ganzheitlichen Yoga.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Vollständig‏‎

Einige Ausdrücke die vielleicht nicht direkt in Verbindung stehen mit Vollständig‏‎, aber für dich vielleicht doch interssant sein können, sind z.B. Vollkornweizen‏‎, Vollbringung‏‎, Volkshochschule‏‎, Vorangehend‏‎, Vorhaben‏‎, Vorname‏‎.

Yoga für Kinder Seminare

Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=interessengebiet/yoga-fuer-kinder/?type=2365 max=4

Vollständig‏‎ Verbesserungsvorschläge und Ergänzungen

Kennst du mehr zum Thema Vollständig‏‎ ? Wir freuen uns über deine Vorschläge per Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Adjektiv Vollständig‏‎ kann genauer betrachten aus dem Blickwinkel von Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.