Weltkenntnis

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Weltkenntnis : Was bedeutet das Wort Weltkenntnis? In welchem Kontext gebraucht man dieses Wort? Wozu ist Weltkenntnis ein guter Begriff? Was sind Synonyme, was Gegenteile von Weltkenntnis? Dieser Wiki-Artikel ist nicht nur trockene Linguistik, also Sprachkunde, sondern soll dich auch zum Denken anregen, vielleicht auch dazu, an dir selbst zu arbeiten. Hier zunächst die Kurzdefinition: Weltkenntnis ist das Wissen um andere Länder, Kulturen und Völker. Weltkenntnis zu haben bedeutet mehr zu wissen von der Welt, einen übergeordneten Standpunkt einnehmen zu können. Indem man sein gewohntes Umfeld verlässt, erweitert man seinen Geist. Weltkenntnis führt oft zu mehr Toleranz, Respekt, Gelassenheit und hoffentlich auch Liebe und Weisheit.

Buecherwurm Carl Spitzweg.jpg

Weltkenntnis und Spiritualität

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Bibliothek Himmelreich.jpg

Weltkenntnis,- was hat das mit Spiritualität zu tun? Man kann verschiedene Gedanken dazu haben. Weltkenntnis ist die Kenntnis von der Welt und da gibt es natürlich verschiedene Kenntnisse, die man von der Welt haben kann. Zum einen kann man sich natürlich existentielle Fragen über die Welt stellen. Z.B.: "Woher kommt die Welt? Wohin geht die Welt?" Diese Fragen, "woher kommt alles", sind nicht nur weltliche Fragen, sondern sind spirituelle Fragen. Du kannst dich auch fragen: "Was ist die Welt überhaupt?" Im Yoga, im Vedanta sagt man ja: "Jagan Mithya.- Die Welt ist Illusion oder sie ist Vorstellung, die Welt ist Lila Gottes." Wenn du die Welt genauer analysierst, dann kommst du zu einer gewissen Weltkenntnis, nicht nur nach physikalischen Atomen und Molekülen, sondern zu überlegen: "Was ist die Welt überhaupt?"

Oder angenommen du bist jemand, der einen scharfen Verstand hat und ein naturwissenschaftliches Denken, dann kannst du dich mit Quantentheorie beschäftigen, mit Astrophysik usw. Und spätestens dann, wenn du entweder in die Weiten des Weltalls und diese riesen Zeiten kommst und über schwarze Löcher und Relativitätstheorie philosophierst, oder wenn du ins ganz Kleine kommst und dort eben in der Quantenphysik bist, spätestens dann kommst du auch an existentielle Fragen. In diesem Sinne, eine Weltkenntnis kann hier hilfreich sein.

Genauso auch gibt es andere Sachen der Weltkenntnis, auch nochmal spirituelle Weltkenntnis. Wenn du dir bewusst bist, dass alles, was einen Anfang hat, ein Ende hat, dann wirst du nicht so verhaftet sein. Natürlich ist das klar, aber das es klar ist und sich dessen bewusst zu sein, sind zwei Sachen. Fast jeder würde sagen, mindestens jeder spirituelle Mensch: "Geld allein macht nicht glücklich." Man könnte dann fragen: "Und warum verbringst du so viel Zeit damit, Geld zu verdienen?" Für so viele Menschen scheint die Sicherung ihres Lebensabends der Inhalt aller Strebungen zu sein, es geht ihnen darum, eine sichere Rente zu haben. Aber ist Rente sicher? Nichts ist sicher, es ist noch nicht mal sicher, dass man die Rente erlebt. Man sollte schauen: "Was ist dauerhaft wichtig?" Das ist diese Weltkenntnis.

Weltkenntnis würde auch eben sagen, nicht nur vergeht vieles langfristig, so viel vergeht kurzfristig, so viel verschwindet, Beziehungen ändern sich, Menschen ändern sich, Jobinhalte verändern sich, Firmen verändern sich, die eigene Psyche ändert sich, das, was einem wichtig ist, ändert sich. Auch das gehört alles zu einer Weltkenntnis dazu. So bekommst du einen Überblick und dann wirst du sagen: "Ja, eigentlich gibt es nur eine Sache, die wirklich wert ist, zu verfolgen, die Gottverwirklichung, Erleuchtung." Und wenn du alles, was du sonst tust, diesem Ziel unterordnest, wirklich sagst, "ja, ich möchte Gott verwirklichen, ich möchte die Erleuchtung erlangen", dann wirst du sie auch erlangen. Letztlich kannst du sagen, aus einer tiefen Weltkenntnis kommt dann der tiefe Wunsch, Gott zu erfahren, nach Gott zu streben, Gott zu verwirklichen.

Es gibt noch eine weitere Form von Weltkenntnis, das heißt, tatsächlich vieles zu lernen über die Welt. Auch das kann hilfreich sein, denn Brahman ist Satchidananda. Chid heißt Bewusstsein, Chid heißt auch Wissen, eine gewisse Neugier ist gut, Menschenkenntnis, Weltkenntnis, eine Offenheit, Bereitschaft, Neues zu lernen, verhindert, dass dein Geist träge wird, dass er eng wird und dass du irgendwo vielleicht so eine Art Spießbürgertum hast, wo du dir ein Weltbild zusammengewurschtelt hast und jetzt alles eng siehst. Es ist auch gut, auch auf einer relativen Ebene seine Weltkenntnis weiter auszubauen, schon allein, um den Geist offen zu halten. Jetzt überlege selbst, entwickelst du diese Weltkenntnis, die tief philosophische Weltkenntnis? Und auch die Weltkenntnis, wo du dir der Veränderlichkeit bewusst bist, die Weltkenntnis, die dir besagt, Äußeres macht nicht glücklich? Oder auch eine neugierige Weltkenntnis, um offen zu sein.

Weltkenntnis - Antonyme und Synonyme

In diesem Yoga Wiki werden über 1000 Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Weltkenntnis in Beziehung zu anderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Weltkenntnis - Synonyme

Ähnliche Eigenschaften wie Weltkenntnis, also Synonyme zu Weltkenntnis sind z.B. Erfahrung, Wissen, Sachkenntnis, Bildung, Gelehrtheit.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Weltkenntnis übertrieben kann ausarten z.B. in Neunmalkluger, Besserwisser, Rechthaber, Alleswisser, Naseweis. Daher braucht Weltkenntnis als Gegenpol die Kultivierung von Weisheit, Verständnis, Mitgefühl, Verbundenheit.

Gegenteil von Weltkenntnis - Antonyme

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Weltkenntnis, Antonyme zu Weltkenntnis :

Weltkenntnis Antonyme auf einen Blick

Antonyme Weltkenntnis sind Weisheit, Verständnis, Mitgefühl, Verbundenheit, Unkenntnis, Desinformiertheit, Unwissenheit, Unbelesenheit.

Weltkenntnis als Teil von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Stärkung von Weltkenntnis

Weltkenntnis ist ein Persönlichkeitsmerkmal, das man stärken kann, sofern man es will. Vielleicht willst du ja Weltkenntnis in dir stärker werden lassen. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Weltkenntnis zu entwickeln, stärker zum Ausdruck zu bringen.
  • Fasse den Vorsatz: "Während der nächsten Woche will ich Weltkenntnis kultivieren. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein kennenderer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens eine Handlung auszuführen, die Weltkenntnis ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du normalerweise nicht tun würdest, was aber dieses Persönlichkeitsmerkmal in die Tat umsetzt.
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle Weltkenntnis ".
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine Autosuggestion, Affirmation wie z.B.: Ich bin kennend ".

Affirmationen zum Thema Weltkenntnis

Hier einige Affirmationen für mehr Weltkenntnis. Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr zu Funktion und Wirkungsweise von Affirmationen. Nicht alle unten aufgeführten Affirmationen passen - nutze diejenigen, die für dich stimmig erscheinen. Klassische Autosuggestion für Weltkenntnis Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin kennend

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin kennend. Om Om Om.
  • Ich bin ein Weltenkenner, eine Weltenkenne OM.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Weltkenntnis Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin kennend " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Weltkenntnis
  • Ich werde kennend
  • Jeden Tag werde ich kennender
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Weltkenntnis

Dankesaffirmation für Weltkenntnis :

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag kennender werde.

Wunderaffirmationen Weltkenntnis Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr kennend. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Weltkenntnis entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr kennend zu sein.
  • Ich bin jemand, der kennend ist.

Gebet für Weltkenntnis

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Weltkenntnis :

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Weltkenntnis.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein kennender Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Weltkenntnis mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Frage dich: Was müsste ich tun, um Weltkenntnis zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Weltkenntnis zu entwickeln?
  • Wie könnte ich kennend werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Weltkenntnis
  • Angenommen, ich will kennend sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre kennend, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Weltkenntnis kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als kennender Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Weltkenntnis

Eigenschaften im Alphabet nach Weltkenntnis

Vortragsmitschnitt zu Weltkenntnis - Audio zum Anhören

Hier kannst du einen Vortrag von Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, anhören. Dieser Vortrag ist die Audio Version eines Videos zu Weltkenntnis, Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexikons der Tugenden. Dieses Audio wird später eingefügt. Wir bitten um Verständnis

Spirituelle Entwicklung Yoga Vidya Seminare

Spiritueller Weg und spirituelle Entwicklung Seminare:

16. Sep 2018 - 21. Sep 2018 - Mantra-Meditation Intensivwoche mit Sukadev
Sukadev gibt in diesem Seminar all denen, die mit einem Mantra meditieren, wertvolle Hinweise und Techniken, um ihre Meditation tiefer und machtvoller werden zu lassen. Gerade wer schon viele Monat…
Sukadev Bretz,Katyayani,Shaktipriya Vogt,
16. Sep 2018 - 21. Sep 2018 - Spirituelles Retreat mit Leela Mata
Unsere spirituellen Retreats sind eine einzigartige Gelegenheit, am geistigen Reichtum und der spirituellen Tiefe international bekannter Yogameister/innen teilzuhaben. Abseits vom Alltag, in der e…
Chitra Sukhu,

Weitere Informationen zu Yoga und Meditation