Vorsicht

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorsicht : Was ist Vorsicht ? Woher stammt das Wort? Wozu ist Vorsicht gut? Was sind Synonyme, was das Gegenteil von Vorsicht ? Umfangreicher Artikel mit Vortragsvideo und Tipps. Vorsicht ist die Fähigkeit, etwas im Voraus zu sehen und dementsprechend zu handeln. Vorsicht ist eine typisch menschliche Fähigkeit, Folgen einer Handlung, einer Äußerung sowie eines Ereignisses sich auszumalen und sich entsprechend zu verhalten. Vorsicht ist auch die Fähigkeit, sich auf Ereignisse und Entwicklungen einzustellen, die außerhalb der eigenen Kontrolle stehen. Eine gewisse Vorsicht ist wichtig und wird auch Umsicht, Behutsamkeit, Besonnenheit bezeichnet. Zu viel Vorsicht wird zur Ängstlichkeit, zur Unentschlossenheit bzw. zum Wankelmut. Vorsicht muss ergänzt werden mit Mut und Enschlossenheit. Es ist gut, in einer Gruppe von Menschen jemand sowohl Vorsichtigere als auch eher Verwegenere zu haben.

Vorsicht

Sei achtsam im Hier und Jetzt

- Abschnitt aus dem Buch: Yoga der drei Energien von James Swartz -

Besonnenheit ist ein sattviger Gebrauch von Angst. Sie verhindert verängstigendes, behinderndes tamas. Dass etwas schief gehen kann, ist eine Tatsache des Lebens. Es ist töricht, anzunehmen, dass nie etwas passieren wird. Sei besonnen. Wenn du gut organisiert und vorbereitet bist, kannst du den Tag beginnen.

Ich habe einmal eine Statistik gelesen, dass Amerikaner 1,6 Jahre ihres Lebens damit verbringen, nach verlorenen Objekten zu suchen, vermutlich, weil sie so zerstreut sind und sie in einem Gewirr schlecht organisierter Dinge ertrinken. Entschließe dich, achtsam zu bleiben, wenn du ein Objekt aufnimmst (nicht danach schnappen!) oder ein Objekt aus der Hand legst.

Rajas zwingt die Aufmerksamkeit, schneller zu sein, als sie ist. Gedanken gehen den Handlungen voraus. Die Aufmerksamkeit sollte mit dem Gedanken synchronisiert sein, der mit der Handlung verbunden ist, die im Moment stattfindet, und nicht mit dem nächsten Gedanken weiterlaufen, bevor die Aktion abgeschlossen ist. Wenn du nach einem anstrengenden Tag im Büro nach Hause kommst, mit einer langen Liste an Hausarbeiten, die du glaubst noch erledigen zu müssen, bevor du ins Bett gehen kannst, und dann das Telefon klingelt, dann hebe nicht ab aus Angst, den Anruf zu verpassen. Lasse es klingeln, bis du die Schlüssel bewusst dort platziert hast, wo sie hingehören. Wenn du das Telefon mit den Schlüsseln in der Hand abnimmst und nach draußen gehst, um die Sprinkleranlage einzuschalten, während du tratscht, wirst du sie unbewusst auf den Gartentisch legen, damit du das Wasser einschalten kannst. Wenn du sie dann brauchst, dann ist der Gartentisch der letzte Ort, an dem du sie suchen wirst. Wenn du dann morgens mit einem missbilligenden Blick des Chefs bedacht wirst, weil du verlegen grinsend zu spät im Büro erscheinst, dann kannst du nur dir selbst die Schuld geben. Einmal zu oft zu spät erscheinen, weil du zu unorganisiert bist, um deinen Hausverstand zu benutzen, kann bedeuten, dass du dir einen neuen Job suchen musst.

Vorsicht in Beziehung zu anderen Eigenschaften

In diesem Yoga Wiki werden über 1000 Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Vorsicht in Beziehung zu anderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Vorsicht

Ähnliche Eigenschaften wie Vorsicht, also Synonyme zu Vorsicht sind z.B. Behutsamkeit, Sorgfalt, Achtung, Wachsamkeit, Feingefühl, Verständnis, Einsicht, Winfühlungsvermögen, Zartgefühl, Fingerspitzengefühl.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Vorsicht übertrieben kann ausarten z.B. in Ängstlichkeit, Angst, Furcht, Furchtsamkeit, Feigheit, Zurückhaltung, Mutlosigkeit, Scheu, Skepsis, Zweifel, Verzweiflung. Daher braucht Vorsicht als Gegenpol die Kultivierung von Kühnheit, Mut, Idealismus, Tapferkeit, Heldentum, Spontanität, Unverzagtheit, Heldenhaftigkeit, Beherztheit, Zivilcourage, Wachsamkeit, Skepsis.

Gegenteil von Vorsicht

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Vorsicht, Antonyme zu Vorsicht :

Vorsicht im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten


Entwicklung von Vorsicht

Vorsicht kann man sehen als Tugend, als eine positive Eigenschaft. Vielleicht willst du ja Vorsicht in dir stärker werden lassen. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Vorsicht zu kultivieren. Vielleicht kannst du nicht alle guten Eigenschaften auf einmal kultivieren. Aber es ist möglich, innerhalb einer Woche oder innerhalb eines Monats eine Tugend, eine Eigenschaft, stark werden zu lassen.
  • Triff den Entschluss: "Während der nächsten Woche will ich die Tugend, die Eigenschaft, Vorsicht kultivieren, wachsen lassen, stärker werden lassen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein vorsichtigerer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens eine Handlung auszuführen, die Vorsicht ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend zum Ausdruck bringt
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle Vorsicht ".
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine Autosuggestion, Affirmation wie z.B.: Ich bin vorsichtig ".

Affirmationen zum Thema Vorsicht

Hier einige Affirmationen für mehr Vorsicht. Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr zu Funktion und Wirkungsweise von Affirmationen.


Klassische Autosuggestion für Vorsicht

Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin vorsichtig

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin vorsichtig. Om Om Om.
  • Ich bin ein Vorsichtiger, eine Vorsichtige OM.


Entwicklungsbezogene Affirmation für Vorsicht

Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin vorsichtig " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Vorsicht
  • Ich werde vorsichtig
  • Jeden Tag werde ich vorsichtiger
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Vorsicht

Dankesaffirmation für Vorsicht :

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag vorsichtiger werde.

Wunderaffirmationen Vorsicht

Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr vorsichtig. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Vorsicht entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr vorsichtig zu sein.
  • Ich bin jemand, der vorsichtig ist.

Gebet für Vorsicht

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Vorsicht :

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Vorsicht
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein vorsichtiger Mensch werde
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Vorsicht mehr und mehr zum Ausdruck bringe

Was müsste ich tun, um Vorsicht zu entwickeln?


Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Vorsicht zu entwickeln?
  • Wie könnte ich vorsichtig werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Vorsicht
  • Angenommen, ich will vorsichtig sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre vorsichtig, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Vorsicht kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als vorsichtiger Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Vorsicht

Eigenschaften im Alphabet nach Vorsicht

Vortragsmitschnitt zu Vorsicht - Audio zum Anhören

Hier kannst du einen Vortrag von Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, anhören. Dieser Vortrag ist die Audio Version eines Videos zu Vorsicht, Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexikons der Tugenden. Html5mediator: not a valid URL

Weitere Informationen zu Yoga und Meditation

Literatur

Achtsamkeit kultivieren Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

22.05.2021 - 22.05.2021 - Yoga und Achtsamkeit mit sich und der Umwelt - Online Workshop
Zeit: 09:00 – 12:00 Uhr Was haben Yoga und Umweltschutz miteinander zu tun? In diesem Workshop tauchen wir in verständlicher Weise in einige Aspekte der Yoga-Philosophie ein und widmen uns den G…
22.05.2021 - 22.05.2021 - Die 8 Ebenen der Asanas - Achtsamkeitspraxis - Online Workshop
Zeit: 16:45 – 19:45 Uhr Teil I: Statik & Reizpunkte Du lernst verschiedene Bereiche der Asanas kennen, die du bisher vielleicht noch nicht erfahren hast. Die Dimensionen der Asanas werden ins…