Zerstreut

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zerstreut - Überlegungen und Gedanken zu einer schwierigen Eigenschaft. Zerstreut ist jemand, der unkonzentriert ist, mit seiner Aufmerksamkeit oft abschweift, oder auch jemand der sehr vergesslich ist. Zerstreutheit (Kshipta) gilt im Yoga als einer der fünf Gemüts- bzw. Geisteszustände. Ein konzentrierter, aufmerksamer Geist ist eine unerlässliche Voraussetzung für Fortschritte auf dem spirituellen Weg. Yoga und Meditation können helfen, die Zerstreutheit zu überwinden und den Geist zu fokussieren.

Wahrhaftigkeit ist wichtig, auch im Umgang mit jemandem, der zerstreut ist oder so erscheint.

Zerstreut ist ein Eigenschaftswort zu Zerstreutheit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Zerstreutheit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Zerstreutheit.

Video Zerstreut

Kurzes Vortragsvideo zum Thema Zerstreut :

Sprecher/Autor: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Zerstreut Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Zerstreut :


Zerstreut in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Zerstreut ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme zerstreut - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv zerstreut sind zum Beispiel abgelenkt, unaufmerksam, selbstvergessen, geistesabwesend, grübelnd, grüblerisch, fern, isoliert, unzugänglich, verlassen, isoliert, still, fantasiereich, abwechslungsreich, abgeschieden, abgelegen, zurückgezogen. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. still, fantasiereich, abwechslungsreich, abgeschieden, abgelegen, zurückgezogen.

Gegenteile von zerstreut - Antonyme

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu zerstreut mit positiver Bedeutung sind z.B., achtsam, geistesgegenwärtig, wachsam, feinfühlig, mit wachem Interesse, mit wachen Sinnen, hellhörig. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Zerstreutheit sind, Achtsamkeit, Geistesgegenwärtigkeit, Wachsamkeit, Feinfühligkeit, Bei der Sache, Mit wachem Interesse, Mit wachen Sinnen, Hellhörigkeit.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem fantasielos.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach zerstreut kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Zerstreutheit und zerstreut

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu zerstreut und Zerstreutheit.

Achtsamkeit, Geistesgegenwärtigkeit, Wachsamkeit, Feinfühligkeit, Bei der Sache, Mit wachem Interesse, Mit wachen Sinnen, Hellhörigkeit ".

Mit Burnout umgehen und Burnout überwinden lernen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Umgang mit Burnout:

23.06.2019 - 28.06.2019 - Spirituelle Heilmeditation - Entkomme dem Burn-out
Du fühlst dich erschöpft? Du bist im Stress, nahe am Burn-out? Gerätst immer wieder aus deiner Mitte, fühlst Stress, dich genervt, bist besorgt und frustriert – und reagierst mit Symptomen au…
Nepal Lodh,
12.07.2019 - 14.07.2019 - Achtsam Sein im Hier und Jetzt
Mit der Achtsamkeit bringst du Körper und Geist zusammen und bist ganz präsent im gegenwärtigen Augenblick. Jeder Moment ist ein kostbares Geschenk. Jeder Atemzug, jeder Schritt bringt dich nach…
Gudakesha Prof. Dr. Becker,
14.07.2019 - 19.07.2019 - Burnout- und Antistressberater/in Ausbildung
Lerne Gruppen oder Einzelpersonen in der Stressbewältigung zu begleiten. Schütze dich selbst und andere vor der Stressfalle bzw. ergreife notwendige Gegenmaßnahmen. Mit dem Theorieteil und Techn…
Kati Tripura Voß,