Stoische Haltung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stoische Haltung ist eine philosophisch begründete Haltung der Gelassenheit und der Pflichterfüllung. Der Begriff stoische Haltung bezieht sich auf die alten Griechen und Römer: Da gab es die Stoa, eine philosophische Lebensphilosohie, ein philosophisch begründeter Lebensstil, der geprägt war von zwei Prinzipien:

MP900403324Himalaya Berg Wolke Natur Schnee.JPG

(1) Lass dein Wohlbefinden nicht abhängig sein von dem, was außerhalb deiner Kontrolle ist. (2) Tue nicht das was du magst, meide nicht das, was du nicht magst; vielmehr tue das, was getan werden muss, tue das, was zum größtmöglichen Guten führt. So entwickelten die Stoiker eine Haltung der Gelassenheit, die Fähigkeit etwas auszuhalten.

Eine stoische Haltung bedeutet also, Ruhe zu bewahren, auch wenn Gefahren kommen, wenn es stressig wird. Stoische Haltung bedeutet auch, seiner Verantwortung gerecht zu werden, auch wenn das persönliche Opfer erfordert. Im allgemeinen Sprachgebrauch bedeutet stoische Haltung eine innere Ruhe, was auch immer geschieht.

stoische Haltung - eine Tugend. Was ist stoische Haltung ? Woher stammt das Wort? Wozu ist stoische Haltung gut? Was sind Synonyme, was das Gegenteil von stoische Haltung ?

Stoische Haltung als hilfreiche Tugend

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Was ist eine stoische Haltung? Man spricht von stoischer Haltung, stoischerRuhe, stoischer Gelassenheit. Und das bezieht sich auf eine Lebensphilosophie im alten Griechenland, die heißt "die Stoa". Sie wurde begründet von einem Mann namens Zenon und gerade im alten Rom wurde diese Stoa zu einer Philosophie einer ganzen Gruppe von Menschen, die sich über die Jahrhunderte hinweg gegenseitig inspirierte.

Bekannt für seine stoische Haltung war z.B. Cicero, ein großer Politiker, dem Demokratie und die Republik wichtig war. Er stemmte sich dagegen, dass Rom in eine Diktatur abglitt und später zum Kaiserreich wurde. Cicero hatte aber auch diese Fähigkeit zu einer stoischen Haltung.

Ich werde gleich darauf eingehen, was stoische Haltung heißt. Ein weiteres Beispiel für jemand, der die stoische Lebenseinstellung hatte und darüber auch Werke geschrieben hatte, war Seneca. Und bekannt ist auch Marc Aurel oder Marcus Aurelius, einer der letzten großen Kaiser, letztlich kann man sagen, der Adoptivkaiser um 135 n.Chr., der hatte auch eine stoische Lebenseinstellung, eine stoische Haltung, er hat darüber auch Bücher geschrieben, Werke und Lebensphilosophie-Ratgeber gegeben, als ein römischer Kaiser, eine interessante Sache.

Und nun was heißt stoische Haltung? Die stoische Haltung beinhaltet eigentlich zwei Dinge. Das erste ist: "Mache deine Gemütsverfassung nicht davon abhängig, was außerhalb deiner Kontrolle ist." Und zweitens: "Tue nicht das, was du magst, sondern tue das, was das Richtige ist, was das Gute ist."

Das sind die zwei Aspekte einer stoischen Haltung. Man wird zwar heute hauptsächlich sagen, stoische Haltung heißt Ruhe, Gelassenheit, heißt Haltung bewahren, die Welt mag untergehen, der Mensch, der eine stoische Haltung hat, lächelt und bleibt ruhig.

Stoische Haltung ist die Haltung eines Weisen, eines Menschen, der es verstanden hat. Aber die stoische Haltung, wie es von den Stoikern selbst formuliert wurde, hat diese zwei Aspekte. Also, die erste ist: "Mache deinen Gemütszustand nicht abhängig von dem, was außerhalb deiner Kontrolle ist. Lerne, deinen Gemütszustand davon abzukappen.

Mal scheint die Sonne, und mal regnet es, warum solltest du zum Sklaven vom Wetter werden? Menschen sind mal freundlich, Menschen sind mal unfreundlich, warum solltest du ausgerechnet den unfreundlichen Menschen eine solche Macht über dich geben, dass sie anschließend deinen Geist beherrschen? Unwürdig."

Für die stoische Haltung gehört eine Würde. Und dort sagst du: "Ich will meinen Gemütszustand nicht abhängig machen von Dingen außerhalb meiner Kontrolle, von Menschen außerhalb meiner Kontrolle, und ganz besonders nicht von Menschen, die mir nicht wohlgesonnen sind."

Eventuell, wenn du einen Partner hast, oder eine Partnerin, die du sehr liebst, dann kannst du ja sagen: "Von meiner Partnerin, meinem Partner darf mein Gemütszustand abhängen, das ist ok. Aber der fiese Kollege, der sollte keine Mache über meinen Gemütszustand haben, da werde ich stoische Haltung bewahren."

Und der Stoiker lernt eben auch, eine Haltung der Gemütsruhe herbeizurufen, was auch immer geschieht. Der zweite Aspekt der stoischen Haltung ist: "Tue das, was notwendig ist, tue das, was hilfreich ist, tue das Gute. Tue nicht das, was angenehm ist, und tue auch nicht das, was dir Freude bereitet, sondern tue das Richtige."

Natürlich, glücklicherweise kann das Richtige auch Freude bereiten, natürlich kann das Angenehme auch richtig sein, aber das sei nicht dein Haupthandlungsantrieb. Überlege vielmehr: "In der und der anderen Situation, vor dem Hintergrund meiner überragenden oder übergeordneten Ziele und Anliegen, was ist hier hilfreich, was ist zweckdienlich. Vor dem Hintergrund meiner Werte, vor dem Hintergrund meiner ethischen Werte, was ist jetzt das Richtige? Womit kann ich am meisten Gutes bewirken?"

Und so wird man nicht aus Gekränktheiten handeln, man wird keine Rache üben müssen, man wird sich nicht in Kleinlichkeiten ergehen, man wird kein Prinzipienreiter sein, all diese Dinge braucht man nicht. Die stoische Haltung überlegt: "Von einem übergeordneten Standpunkt aus, vor dem Hintergrund meiner langfristigen Ziele und Werte, von meinen Anliegen oder unseren gemeinsamen Anliegen aus, was wäre das Richtige, was ist das Angemessene?"

Und der Stoiker sagt sogar: "Was ich mag oder nicht mag ist irrelevant, es spielt keine Rolle. Ob jemand freundlich zu mir ist oder nicht, es ist zunächst mal irrelevant, es spielt keine Rolle. Ob etwas gut geht oder schlecht, es ist irrelevant, es spielt keine Rolle."

Du kannst es lernen, deinen Gemütszustand selbst so zu haben, wie du es gerne willst. Vielleicht zum Abschluss noch eine kleine Technik in der Art. Wenn du jetzt nicht jemand bist, der die stoische Haltung schon hat, dann mache dir bewusst:

"Ich rege mich über den auf, es ist ganz grässlich, was der wieder gemacht hat, unmöglich. Ich habe gute Gründe, mich so zu ärgern. Auf der anderen Seite, warum sollte ich meinen Gemütszustand von dem abhängig machen? In der Tiefe meines Wesens ist Freude und Liebe. In der Tiefe meines Wesens ist jetzt Freude und Liebe.

In der Tiefe meines Wesens bin ich mit allem verbunden. Und auch wenn ich auf der Oberfläche meines Geistes unruhig bin, mich ärgere und auf die Palme gehen kann, mich ohnmächtig fühle, wütend oder traurig, so weiß ich doch, in der Tiefe meines Wesens bin ich verbunden mit allem, in der Tiefe meines Wesens ist Freude, in der Tiefe meines Wesens ist alle Kraft.

Und ich tauche jetzt ein in die Tiefe meines Wesens, ich tauche ein in diese Freude. Und aus dieser Freude, aus dieser Tiefe, aus dieser Energie meines Inneren, kommt die Kraft und überflutet jetzt mein ganzes Wesen. Ich spüre wieder neue Energie in jeder Phase meines Wesens. Ich spüre Freude im Herzen, ich strahle aus. Da mag noch ein bisschen Ärger sein und ich habe gute Gründe dafür, aber in der Tiefe meines Wesens ist Freude, Kraft und Energie."

Lerne eine solche Technik oder andere Techniken, mache deinen Glückszustand unabhängig von äußeren Umständen und tue das, was hilfreich und notwendig ist, mindestens wenn stoische Haltung für dich ein wichtiges Ideal ist. Es gibt auch andere Weisen, spirituell zu leben und ich spreche ja auch über andere Tugenden als stoische Haltung, dazu gehört auch Offenheit, Enthusiasmus, Spontanität, Offenherzigkeit, Mitleid usw.

stoische Haltung in Beziehung zu anderen Eigenschaften

In diesem Yoga Wiki werden über 1000 Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der stoische Haltung in Beziehung zu anderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie stoische Haltung

Ähnliche Eigenschaften wie stoische Haltung, also Synonyme zu stoische Haltung sind z.B. Ruhe, Gelassenheit, Ausgeglichenheit, Disziplin, Kontenance.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. stoische Haltung übertrieben kann ausarten z.B. in Hartherzigkeit, Strenge, Kälte, Rücksichtslosigkeit, Erbarmungslosigkeit. Daher braucht stoische Haltung als Gegenpol die Kultivierung von Warmherzigkeit, Anteilnahme, Einfühlungsvermögen, Milde, Sanftmut, Sorge.

Gegenteil von stoische Haltung

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von stoische Haltung, Antonyme zu stoische Haltung:

stoische Haltung im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Entwicklung von stoische Haltung

stoische Haltung kann man sehen als Tugend, als eine positive Eigenschaft. Vielleicht willst du ja stoische Haltung in dir stärker werden lassen. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der stoische Haltung zu kultivieren. Vielleicht kannst du nicht alle guten Eigenschaften auf einmal kultivieren. Aber es ist möglich, innerhalb einer Woche oder innerhalb eines Monats eine Tugend, eine Eigenschaft, stark werden zu lassen.
  • Triff den Entschluss: "Während der nächsten Woche will ich die Tugend, die Eigenschaft, stoische Haltung kultivieren, wachsen lassen, stärker werden lassen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein stoischerer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens eine Handlung auszuführen, die stoische Haltung ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend zum Ausdruck bringt.
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle stoische Haltung."
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine Autosuggestion, Affirmation wie z.B.: Ich bin stoisch."

Affirmationen zum Thema stoische Haltung

Hier einige Affirmationen für mehr stoische Haltung. Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr zu Funktion und Wirkungsweise von Affirmationen.

Klassische Autosuggestion für stoische Haltung

Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin stoisch.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin stoisch. Om Om Om.
  • Ich bin ein Stoiker, eine Stoike OM.

Entwicklungsbezogene Affirmation für stoische Haltung

Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin stoisch " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle stoische Haltung.
  • Ich werde stoisch.
  • Jeden Tag werde ich stoischer.
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr stoische Haltung.

Dankesaffirmation für stoische Haltung

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag stoischer werde.

Wunderaffirmationen stoische Haltung

Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr stoisch. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich stoische Haltung entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr stoisch zu sein.
  • Ich bin jemand, der stoisch ist.

Gebet für stoische Haltung

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr stoische Haltung:

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr stoische Haltung.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein stoischer Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend stoische Haltung mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Was müsste ich tun, um stoische Haltung zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um stoische Haltung zu entwickeln?
  • Wie könnte ich stoisch werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr stoische Haltung.
  • Angenommen, ich will stoisch sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre stoisch, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen stoische Haltung kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als stoischer Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Vortragsmitschnitt zu stoische Haltung - Audio zum Anhören

Hier kannst du einen Vortrag von Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, anhören. Dieser Vortrag ist die Audio Version eines Videos zu stoische Haltung, Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexikons der Tugenden. Html5mediator: not a valid URL

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor stoische Haltung

Eigenschaften im Alphabet nach stoische Haltung

Literatur

Weblinks

Seminare

Seminare Entspannung und Stressmanagement

08.03.2019 - 10.03.2019 - Yoga Nidra - Die Kunst der richtigen Entspannung
Es ist wunderbar, mit Yoga Nidra in die Entspannung zu kommen. Aus dem Zustand der Entspannung, der durch Yoga Nidra erfahren wird, kann sich dein kreatives Potential entfalten und die Freude am Le…
Michael Büchel,
08.03.2019 - 10.03.2019 - Stress Ade - Das Yoga Anti-Stress Programm
Yoga und Meditation sind die besten Übungssysteme bei allen Arten von Stress. Mit dem Yoga Anti-Stress Programm lernst und praktizierst du effektive Methoden aus Yoga und Meditation kombiniert mit…
Mohandas Eckert,

Yogalehrer Ausbildung

08.03.2019 - 15.03.2019 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 2
Lasse dich in diesem Seminar zum Yogalehrer ausbilden. Woche 2 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Teilnahmevoraussetzung: 1. Woche der Yogalehrer Ausbildung bereits absolviert. – Falls du die…
Nirmala Erös,Christian Bliedtner,Anjali Gundert,
15.03.2019 - 22.03.2019 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 3
Wie bringe ich als Yogalehrer meine Schüler in eine Yoga Stellung und korrigiere sie beim Yoga? In Woche 3 der Yogalehrer Ausbildung wird auch dies Thema sein. Woche 3 der 4-wöchigen Yogalehrer A…
Nirmala Erös,Christian Bliedtner,Anjali Gundert,