Kälte

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kälte - praktische Lebenshilfe zu einem schwierigen Thema. Kälte bezeichnet zunächst Temperatur, Klima und Wetter. Kälte bezeichnet aber auch eine bestimmte Stimmung und eine Gefühlslage. Wenn man Kälte in einer Gruppe von Menschen diagnostiziert, meint man, dass die Menschen keine Liebe, kein Mitgefühl zueinander empfinden. Wenn man Kälte im Herzen spürt, ist keine Freude da, keine Herzensverbindung. Es gibt die Charaktereigenschaft der Gefühlskälte, was eine allgemeine Unfähigkeit bezeichnet, für andere zu fühlen, sich mit anderen zu freuen, aus dem Herzen heraus für andere da zu sein. Manchmal braucht es aber auch einen kühlen Verstand. Und nicht immer ist die eiskalte Berechnung so schlecht, wie sie allgemein angesehen wird.

Güte, wichtig bei Kälte

Umgang mit Kälte anderer

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Vielleicht empfindest du einen anderen Menschen als kalt, als wenig mitfühlend, als wenig liebevoll. Wie gehst du damit um?

Im Allgemeinen ist am Klügsten: Denke das Beste von einem Menschen. Wenn jemand dir kalt vorkommt, kannst du auch überlegen, vielleicht ist er rational, vielleicht ist er besonders gerecht, vielleicht ist er oder sie introvertiert, vielleicht harte Schale, weicher Kern. Wenn du andere so behandelst als ob sie tief im Inneren mitfühlend wären, dann wird das in dem anderen stärker. Es heißt so schön wie der hat verschiedene Aspekt in sich das wird stärker was genährt und gefüttert wird.

Wenn du also jemanden als kalt erlebst dann schaue, was hat er noch für Eigenschaften und wertschätze die guten Eigenschaften im anderen.

Kälte in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Kälte gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Kälte - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Kälte sind zum Beispiel Hartherzigkeit, Unbarmherzigkeit, Abneigung, Starre, .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Antonyme Kälte - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Kälte sind zum Beispiel Hitze, Wärme, Verbrennung, Versengen . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Kälte, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Kälte, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Kälte stehen:

Eigenschaftsgruppe

Kälte kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Kälte sind zum Beispiel das Adjektiv kalt, das Verb erkälten..

Wer Kälte hat, der ist kalt .

Siehe auch

Spirituelle Entwicklung Yoga Vidya Seminare

Spiritueller Weg und spirituelle Entwicklung Seminare:

16. Jun 2017 - 30. Jun 2017 - Sadhana Intensiv - Fortgeschrittene Praxis für den erfahrenen Übenden
Ein speziell von Swami Vishnu-devananda zusammengestelltes, von Sukadev angepasstes, mehrwöchiges Hatha-Yoga-Intensivprogramm für Energie-Erweckung, spirituelle Entwicklung und Entfaltung deiner…
Sukadev Bretz,
18. Jun 2017 - 23. Jun 2017 - Hellseh Ausbildung
Hellsehen, Hellhören, Hellriechen – geht das wirklich und kann man es in einer Ausbildung lernen? – Du erfährst in dieser Hellseh Ausbildung, dass jeder die Fähigkeit hat, parapsychologische…
Chitra Sukhu,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation