Rückgrat

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rückgrat ist zunächst die Bezeichnung für die Wirbelsäule. Rückgrat kommt von Grat, was ein Bergrücken, ein schmaler Höhenbereich im Bergland ist. Rückgrat ist also der Grad des Rückens, also eigentlich die Linie der Dornfortsätze der Wirbelsäule im Rücken.

Heutzutage spricht man von Rückgrat als Mut, als Prinzipientreue, als Tapferkeit. Man kann Rückgrat haben, Rückgrat zeigen. Man kann jemandem das Rückgrat stärken, oder auch jemandem das Rückgrat brechen. Auf dem spirituellen Weg braucht man Rückgrat im Sinne von Prinzipientreue. Man muss sich aber auch demütig verbeugen können und flexibel sein können.

"Rückgrat" - eine Tugend? Was ist Rückgrat ? Woher stammt das Wort? Wozu ist Rückgrat gut? Was sind ihre Grenzen? Wie kann man sie kultivieren? Was ist das Gegenteil von Rückgrat ?

Rückgrat zeigen - so wichtig im Alltag

Auszug aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, Yogalehrer, Meditationslehrer, spiritueller Lehrer, Seminar- und Ausbildungsleiter, Autor mehrerer Bücher. Sukadev Volker Bretz lernte 12 Jahre bei Swami Vishnu-devananda.

Rückgrat haben, das ist eine wichtige Fähigkeit. Rückgrat haben drückt Kühnheit aus, Mut, Selbstvertrauen. Rückgrat ist natürlich ursprünglich die Bezeichnung für die Wirbelsäule. Wirbelsäule, - da gibt es den Rückenmarkskanal, das ist die Aufrichtung. Und Rückgrat steht dann auch für Aufgerichtetheit und Demut.

Also, manchmal ist es angemessen, aufrichtig zu sein, stark zu sein, Festigkeit zu haben, und manchmal ist es auch gut, demütig zu sein, flexibel zu sein, so etwas sich bewegen. Viele Rückenbeschwerden und Rückenschmerzen, Rückenprobleme hängen auch damit zusammen. Wenn du nicht demütig sein kannst und dich nicht verneigen kannst und nicht genügend Respekt hast, kann das sich in Rückenschmerzen manifestieren, aber auch, wenn du kein Rückgrat hast, im Sinne, wenn du kein Stehvermögen hast, wenn du Angst hast, wenn du Lampenfieber hast usw.

Also, auch das kann zu Rückenproblemen führen. In diesem Sinne ist es gut, auch auf der psychologischen Ebene, Rückgrat zu haben, Rückgrat zu zeigen. Auch im Yoga Sutra von Patanjali heißt es z.B.: "Durch Konzentration auf Kurma Nadi, also auf die feinstoffliche Wirbelsäule, oder auf die Wirbelsäule, entsteht Festigkeit."

Und so kannst du das auch trainieren, du kannst sagen: "Ich nehme mir etwas vor." Und manchmal hilft es wirklich, dir vorzunehmen: "Das will ich tun, dafür will ich stehen." Und dann gilt es, Rückgrat zu zeigen. Da mag jemand sagen: "Das ist nicht richtig, du erzählst Unsinn." Rückgrat haben, Rückgrat zeigen heißt, dabei zu bleiben.

Oder du weißt, da ist ein Missstand und es bedarf jetzt des Engagements dafür. Und da heißt Rückgrat zeigen, du bleibst dabei und legst durchaus mal die Hand in die offene Wunde und du sagst: "Das ist nicht korrekt." Manchmal ist Rückgrat zeigen wichtig. Manchmal ist auch Diplomatie wichtig, manchmal ist Freundlichkeit wichtig, oft ist Höflichkeit wichtig und oft beides zusammen.

So ist Rückgrat zeigen eine wichtige Eigenschaft. Nur wenn du Rückgrat hast, kannst du auch die Dinge umsetzen, durchsetzen, die dir wichtig sind, und noch wichtiger, die auch von einem ethischen Standpunkt aus korrekt sind.

Jetzt überlege selbst, zeigst du genügend Rückgrat, hast du dieses Rückgrat, oder lässt du dich immer von anderen zu etwas überreden, oder lässt du von deinen eigenen Vorhaben ab, obgleich sie dir wichtig sind und obgleich du weißt, dass sie ethisch notwendig sind? Rückgrat zeigen, Rückgrat haben, so wichtig, aber auch mit Flexibilität und Demut zu verbinden, zu koppeln und oft mit Freundlichkeit und Höflichkeit und Respekt vor anderen.

Rückgrat zeigen, durch spirituelle Überzeugung

Als Rückgrat bezeichnet man die Wirbelsäule, ein Grat ist ein Bergkamm, nicht nur eine Bergspitze, sondern ein Bergrücken, der spitz zuläuft ist ein Grat.

Aufrichtung

Und so gibt es das Rückgrat, weil eben die Dornfortsätze nach hinten so wie ein Bergkamm sind. Rückgrat zeigen heißt, dass du aufgerichtet bist. Anstatt dass du dich so nach innen gibt, du bist groß, Schultern zurück und aufrecht und Brustkorb weit. Das ist einer der guten Ratschläge: Schultern zurück und aufgerichtet stehen. So zeigst du Selbstvertrauen und Mut und so kannst du auch Rückgrat zeigen.

Spirituelle Überzeugung

Spirituelle Überzeugung kann dir helfen Rückgrat zu zeigen. Wenn du weißt, du bist nicht der Körper, du bist nicht die Psyche, in der Tiefe deines Wesens bist du eins mit dem Göttlichen. Es kann dir nichts Schlimmes passieren, denn du kannst Rückgrat zeigen. Und wenn du weißt, wenn du dich ethisch verhälst, dann mag es zwar auch äußerlich zu Schwierigkeiten kommen, aber langfristig wird dir das Karma helfen. Daher zeige Rückgrat, stehe auf für die gute Sache, sei mutig, stehe zu dir selbst aber mach es auch geschickt. Rückgrat zeigen heißt nicht, mit dem Kopf durch die Wand gehen zu wollen – da kannst du den Kopf nur blutig bekommen – Rückgrat zeigen kann heißen sei mutig aber schaue wo ist die Tür und wie kannst du erreichen, was gut und ethisch ist.

Ohne Rückgrat

Wen man sagt, "dieser ist ohne Rückgrat", dann meint er, dass dieser Mensch nicht zu seinen Überzeugungen steht, leicht umkippt. Ein Mensch ohne Rückgrat verliert schnell den Respekt anderer.

Es kommt aber darauf an, warum man seine Meinung wechselt beziehungsweise nicht zu seiner Meinung steht:

  • Wenn man aus reiner übertriebener Angst schnell nachgibt, dann ist das tatsächlich ein Zeichen, dass man hier ohne Rückgrat ist
  • Vielleicht schätzt man aber die Situation richtig ein: Was nutzt es, sich für etwas einzusetzen, was man nicht gewinnen kann? Da ist es klüger abzuwarten
  • Vielleicht schätzt man auch die Meinung des anderen - erkennt sogar, dass er Recht hat. Dann zeugt es geradezu von Rückgrat, dass man nachgeben kann, keine Angst davor hat das Gesicht zu verlieren
  • Vielleicht ist man aber auch einfach ein Schmeichler, jemand, der Menschen in Machtpositionen gerne nach dem Mund redet. Dann würde man zurecht als "ohne Rückgrat" charakterisiert
  • Vielleicht erkennt man aber auch, wie wichtig dem anderen die Sache ist. Aus Liebe und Mitgefühl gibt man nach. Auch das zeugt eher von Mut als von mangelndem Rückgrat

Von außen ist es nicht immer einfach, ob jemand "ohne Rückgrat" ist. Wobei alle Wirbeltiere, also auch der Mensch, in jedem Fall ein Rückgrat hat. Physiologisch ist es gar nicht möglich, ohne Rückgrat zu sein.

Video Rückgrat

Hier findest du ein Vortragsvideo über Rückgrat :

Autor/Sprecher/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu Yoga und Meditation.

Rückgrat: Anatomie und Physiologie der Wirbelsäule

Artikel von Buchautor und Seminarleiter Bhajan Noam

Das Rückgrat, also die Wirbelsäule, besteht aus 24 Wirbeln, dem Kreuzbein und dem Steißbein und den dazwischenliegenden Bandscheiben. Durch die Wirbel, die gemeinsam einen Kanal bilden (Wirbelkanal), verläuft das Rückenmark. Die Wirbel werden aufgeteilt in 7 Halswirbel, 12 Brustwirbel und 5 Lendenwirbel. Kreuzbein und Steißbein sind im frühen Entwicklungsstadium zusammengeschmolzene Wirbel.

Eine Besonderheit beim Rückgrat bilden Atlas und Axis, die beiden obersten Wirbel. Zwischen ihnen befindet sich keine Bandscheibe. Beide bilden eine Funktionseinheit, wobei der Atlas, der Träger des Kopfes, ein Vorwärtsbeugen des Kopfes ermöglicht (Nicken). Seine zwei Gelenkflächen bilden mit denen des Hinterhauptbeins das Atlantookzipitalgelenk. Die Gelenkflächen zum Axis, dem zweiten Wirbel, bilden zusammen mit dessen Gelenkflächen das Atlantoaxialgelenk. Das besondere Merkmal des Axis ist ein ausgeprägter zapfenförmiger Knochenfortsatz, der Dens axis, der mit dem Atlas ein Drehgelenk bildet und ein Wenden des Kopfes ermöglicht.

Die 23 Bandscheiben verbinden die Wirbel flexibel miteinander und ermöglichen die Beweglichkeit des Rückgrats. Ihre weiteren Funktionen sind ein Abpuffern bei jedem Schritt oder Sprung, und ein Abstandhalten zwischen den einzelnen Wirbeln für das Austreten der Spinalnerven.

Der äußere Teil der Bandscheibe ist ein straffer Faserknorpel aus kollagenen Fasern, die einen Zusammenhalt bieten und die Bewegung begrenzen. Der innere Teil (Nucleus pulposus) ist ein wasserreicher Kern, der aus spezialisierten Proteinen besteht. Der Wasseranteil der Bandscheiben beträgt 80-85%, was verdeutlicht, wie wichtig es ist Wasser zu trinken, um ein Abflachen der Bandscheiben und die damit auftretenden Komplikationen zu vermeiden.

Zwischen den einzelnen Wirbeln treten rechts und links paarweise Nerven aus, die den gesamten Körper versorgen: motorische Nerven für die Muskulatur, Nerven, die zu den Organen verlaufen und sensible Nerven. Sie alle entspringen dem Rückenmark.

Der muskuläre Anteil der Wirbelsäule sind die Rückenstrecker (M. erector trunci bzw. M. erector spinae). Sie sind eine Gruppe von vielen kleinen Muskeln, die intelligent zusammenarbeiten und zwischen den Querfortsätzen der Wirbel verlaufen. Die Rückenstrecker sind maßgeblich an der Bewegung und Aufrichtung der Wirbelsäule beteiligt.

Rückgrat, Symbol für Aufrichtigkeit und Aufrichtung

Einer der Sprüche aus Salomons Weisheiten lautet in etwa so: „Der Mensch, der aufrichtig ist, geht gerade durchs Leben. Der unaufrichtige Mensch geht am Stock“.

Die Frage, die wir an uns selbst stellen sollten, lautet: Sind wir aufrichtig, sind wir ehrlich mit uns selbst? Oder überfordern wir uns, wollen wir mehr scheinen als sein? Versuchen wir etwas darzustellen, was wir gar nicht sind? Dann wird das Scheingebäude früher oder später in sich zusammenbrechen. Dann brechen wir uns selbst das Rückgrat. Wir schwächen im wahrsten Sinn unsere Wirbelsäule.

Die Wirbelsäule – wie es im Wort schon enthalten ist – hat zwei Eigenschaften: „Wirbel“ deutet auf das Dynamische, das Bewegliche und Geschmeidige hin, „Säule“ beinhaltet den tragenden, stützenden und aufrichtenden Anteil. Ist einer der beiden Funktionen beeinträchtigt, überträgt sich das auch auf die andere.

Praktiziere Wirbelsäulenübungen, Übungen für dein Rückgrat, mit dem inneren Spüren: „Wie gehe ich mit diesem kostbaren Teil meines Körpers um?“ Die Wirbelsäule ist die zentrale Achse in uns. Von ihr gehen alle Nerven aus, die motorischen Nerven, die die Muskeln versorgen, die Nerven, welche die Organtätigkeiten steuern und die sensiblen Nerven, die uns die verschiedensten Dinge und Ereignisse spüren lassen.

Wirbelsäulenpflege, Pflege des Rückgrats, ist etwas sehr wesentliches, damit sie alle ihre komplexen Aufgaben erfüllen kann, damit der Körper in jeder Situation optimal mit Impulsen versorgt ist. Wenn wir den Wert der Wirbelsäule und unseres gesamten Körpers wieder erkennen, werden wir auch aufrichtig und ehrlich mit uns – und damit auch mit anderen – sein. Aufrichtigkeit und mühelos gut aufgerichtet sein ist das Grundmotto aller Wirbelsäulenübungen.

Wenn der untere Rücken und die unteren Bandscheiben geschädigt sind, hat das häufig damit zu tun, dass wir mehr Verantwortung übernehmen oder auf uns ziehen, als wir tatsächlich tragen können. Warum übernehmen wir so viel Verantwortung? Weil wir irgendeinen Minderwertigkeitskomplex haben und uns mit dieser großen Verantwortung aufwerten wollen. Denkt einmal darüber nach.

Wenn der Nacken geschädigt ist, sind wir vielleicht hartnäckig, wollen wir mit Gewalt etwas durchsetzen und erreichen, ohne auf uns selbst und auch auf andere Rücksicht zu nehmen. Rücksicht im wahrsten Sinn des Wortes: nach hinten schauen, unseren Rücken, unseren Nacken, der nackt ist, beachten, schützen und wertschätzen.

Gewalt entsteht aus Gier. Und Gier entsteht aus einem Mangeldenken. Wir vertrauen nicht darauf, dass uns alles gegeben wird, dass alles da ist, was wir brauchen. Ehrlichkeit ist die erste Tugend im Leben und Vertrauen die zweite. OM TAT SAT.

Rückgrat und andere Tugenden

In diesem Yoga Wiki werden über 1000 Tugenden und geistigen Eigenschaften beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Rückgrat in Beziehung zu anderen Tugenden und geistigen Eigenschaften sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Rückgrat

Ähnliche Eigenschaften wie Rückgrat, also Synonyme zu Rückgrat sind zum Beispiel Mut, Tapferkeit, Courage, Heldenhaftigkeit.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Rückgrat übertrieben kann ausarten zum Beispiel in Steifheit, Wagemut, Leichtsinn, Hochmut. Daher braucht Rückgrat als Gegenpol die Kultivierung von Demut, Bescheidenheit, Loslassen.

Gegenteil von Rückgrat

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Rückgrat, Antonym zu Rückgrat :

Rückgrat im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Entwicklung von Rückgrat

Rückgrat kann man sehen als Tugend, als eine positive Eigenschaft. Vielleicht willst du ja Rückgrat in dir stärker werden lassen. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Rückgrat zu kultivieren. Du kannst nicht mehrere Tugenden auf einmal entwickeln. Aber es ist möglich, jede Woche eine Tugend, eine Eigenschaft, wachsen zu lassen.
  • Triff den Entschluss: "Während der nächsten Woche will ich die Tugend, die Eigenschaft, Rückgrat kultivieren, wachsen lassen, stärker werden lassen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein mutigerer Mensch zu sein.
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens eine Handlung auszuführen, die Rückgrat ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend zum Ausdruck bringt.
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, zum Beispiel: "Ich entwickle Rückgrat ". Mehr Möglichkeiten zu Affirmationen findest du weiter unten.
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine solche Affirmation:
  • Ich bin mutig.

Affirmationen zum Thema Rückgrat

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Affirmationen für mehr Rückgrat . Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr darüber.

Klassische Autosuggestion für Rückgrat

Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin mutig.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin mutig. Om Om Om.
  • Ich bin ein Rückrat Zeigender, eine Rückrat Zeigende.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Rückgrat

Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin mutig " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Rückgrat.
  • Ich werde mutig.
  • Jeden Tag werde ich mutiger.
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Rückgrat.

Dankesaffirmation für Rückgrat

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag mutiger werde.

Wunderaffirmationen Rückgrat

Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren, die Sukadev Volker Bretz als Wunderaffirmationen bezeichnet:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr mutig. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Rückgrat entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr mutig zu sein.
  • Ich bin jemand, der mutig ist.

Gebet für Rückgrat

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Rückgrat:

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Rückgrat.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein mutiger Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Rückgrat mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Was müsste ich tun, um Rückgrat zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Rückgrat zu entwickeln?
  • Wie könnte ich mutig werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Rückgrat.
  • Angenommen, ich will mutig sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre mutig, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Rückgrat kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als mutiger Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Vortragsmitschnitt zu Rückgrat - Audio zum Anhören

Hier kannst du einen Vortrag von Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, anhören. Dieser Vortrag ist die Audio Version eines Videos zu Rückgrat, Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexikons der Tugenden.

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Rückgrat

Eigenschaften im Alphabet nach Rückgrat

Literatur

Weblinks

Seminare

Yogalehrer Ausbildung

03.07.2020 - 12.07.2020 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 4
Du möchtest auch Fortgeschrittene in Yoga unterrichten? In Woche 4 der Yogalehrer Ausbildung kannst du als angehender Yogalehrer auch lernen, wie man Meditationen anleitet und Hatha Yoga variiert.…
Rama Schwab,Nirmala Erös,Corinna Grote,
12.07.2020 - 17.07.2020 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1
Hier lernst du die Grundlagen, wie man als Yogalehrer Menschen in Yoga und Meditation unterrichtet. Woche 1 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Maheshwara Mario Illgen,Adinath Zöller,Keval,

Meditation

03.07.2020 - 05.07.2020 - Yoga meets Vipassana
Yoga und buddhistische Einsichtsmeditation. In der Ruhe liegt die Kraft: Mit harmonischer Yogapraxis, fließend im Übergang mit Vipassana. „Buddhas Technik“ und Yoga – denn beides ergänzt s…
Arjuna Wingen,
03.07.2020 - 05.07.2020 - Transformation und Heilung negativer Gedanken
Unser Gehirn kann nicht zwischen Gedanken, inneren Bildern und der „realen“ Situation unterscheiden. Dies hat zur Folge, dass negative Gedanken und negative innere Bilder, die ihren Ursprung in…
Mangala Narayani,