Steißbein

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Steißbein Das Wort Steißbein kommt aus dem Griechischen und bedeutet "Kuckuck". Der Name wurde dem Steißbein gegeben, weil das dieses dem Schnabel eines Vogels sehr ähnlich sieht. Das Steißbein ist am unteren Ende der Wirbelsäule, diese kann flexibel und gesund gehalten werden mit verschiedensten Yogaübungen, Asanas.

Untere Wirbelsäule mit Steißbein, welche mit verschiedensten Yogaübungen, Asanas, flexibel und gesund gehalten werden kann.

Steißbein

Das Steißbein befindet sich am unteren Ende der Wirbelsäule. Beim Erwachsenen ist das Steißbein ein Knochen, der aus verschiedenen einzelnen Wirbeln besteht. Die einzelnen Wirbel sind also miteinander verschmolzen. Das Steißbein ist beim Menschen der übrig gebliebene Teil von dem, was bei vielen Tieren den Schwanz ausmacht. Affen, Hunde und Katzen usw. haben einen langen Schwanz und davon ist beim Menschen nur wenig übrig geblieben – eben das Steißbein. Es ist dreieckig und besteht aus drei bis fünf halbfertigen Knochen und hilft, das Becken zu stützen. Es ist das letzte Segment der Wirbelsäule bei allen Affen und bestimmten anderen Säugetieren wie Pferden. In schwanzlosen Primaten (z.B. Menschen und andere Menschenaffen) ist das Steißbein der Überrest eines rudimentären Schwanzes. Bei Tieren mit Knochenschwanz wird es als Schwanzkopf oder Dock bezeichnet.

Das Steißbein hat aber auch die Funktion, dass daran Muskeln ansetzen und ist auch Sitz des sogenannten Muladhara Chakras, also des Wurzelchakras.

Aus Sicht des Yoga entsprechen die fünf Abschnitte der Wirbelsäule fünf verschiedenen Chakras und damit fünf verschiedenen Elementen:

•Steißbein – entspricht dem Erdchakra, Muladhara

Kreuzbein – entspricht dem Wasserelement, Swadisthana Chakra

Lendenwirbelsäule – Sitz des Manipura Chakras, Feuerelement

Brustwirbelsäule – Sitz des Luftelementes, Anahata Chakra

Halswirbelsäule – Sitz des Vishuddha Chakras und damit des Ätherelementes

Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther entsprechen den fünf Abschnitten der Wirbelsäule.

Struktur

Das Steißbein besteht aus drei bis fünf separaten oder fusionierten Kokkegelwirbeln unterhalb des Kreuzbeins, die über ein Fibroknorpelgelenk, die Kreuzbeinsymphyse, mit dem Kreuzbein verbunden sind und eine begrenzte Bewegung zwischen Kreuzbein und Steißbein ermöglichen. In jedem der ersten drei Segmente befinden sich ein rudimentärer Körper sowie Gelenk- und Querfortsätze; das letzte Stück ist nur ein Knochenknötchen. Die Querfortsätze sind am deutlichsten und spürbarsten am ersten kokzygealen Segment. In allen Segmenten fehlen Pedikel, Lamellen und Dornfortsätze. Der erste ist der größte; er ähnelt dem niedrigsten Sakralwirbel und existiert oft als separates Stück; die übrigen werden von oben nach unten kleiner.

Anatomie und Funktion

Während ursprünglich angenommen wurde, dass das Steißbein immer miteinander verschmolzen ist, ist heute bekannt, dass das Steißbein nicht ein fester Knochen ist, aber einige begrenzte Bewegungen zwischen den Knochen, die faserige Gelenke und Bänder erlauben. Je nach individueller Entwicklung kann das Steißbein aus drei bis fünf verschiedenen Knochen bestehen, die durch Schmelz- oder Halbschmelzgelenke und/oder bandscheibenförmige Bänder verbunden sind. Das Steißbein verbindet sich mit dem Kreuzbein durch das Kreuzbeingelenk und ermöglicht normalerweise eine begrenzte Bewegung zwischen dem Steißbein und dem Kreuzbein. Das Steißbein bewegt sich normalerweise leicht nach vorne oder hinten, wenn sich Becken, Hüften und Beine bewegen. Wenn eine Person sitzt oder steht, drehen sich die Knochen des Beckens (einschließlich des Steißbeins) leicht nach außen und innen, um den Körper besser zu stützen und auszugleichen.

Steißbein Schmerzen

Viele Beckenbodenmuskeln fügen sich in das Steißbein ein, so dass Verletzungen an diesem Bereich auch sie betreffen können. Diese Muskeln helfen beim Stuhlgang, Laufen, Gehen und Bewegen der Beine. Der Beckenboden unterstützt auch die Vagina. Das Sitzen in der falschen Position, das Zurückfallen, die Geburt und die Hypermobilität können alle den Knochen selbst oder das umgebende Gewebe und die Muskeln verletzen. Schmerzen im Steißbein sind bei Frauen häufiger als bei Männern. Die Durchführung bestimmter Dehnungen kann helfen, die Spannung im Steißbein zu mindern und den Schmerz zu lindern.

Die Wirbelsäule des Menschen, unterteilt in verschiedene Bereiche, einer davon das Steißbein am unteren Ende.

Um Schmerzen im Steißbein zu vermeiden, sollten Menschen langes Sitzen und wirkungsvolle Übungen wie Laufen und Springen vermeiden. Zu Linderung von Steißbein Schmerzen können insbesondere Übungen zur Erhöhung der Beweglichkeit der Brustwirbelsäule und zur Dehnung der Piriformis- und Iliopsoas-Muskeln in Gesäß und Hüfte beitragen. Wie bei allen Dehnungen und Übungen ist es wichtig, sich in einem Bewegungsbereich aufzuhalten, der keine Schmerzen oder Verletzungen verursacht. Sanfte Dehnung und Bewegung wie beim Yoga helfen die Muskeln um das Steißbein herum zu dehnen, um Schmerzen bei kleineren Verletzungen oder durch zu langes Sitzen zu lindern.


Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Steißbein gehört zu den Themengebieten Knochen, Wirbelsäule, Gesundheit, Anatomie und Physiologie. Wenn du dich interessierst für Steißbein, interessiert du dich vielleicht an Informationen zu Nasennebenhöhlen, Hals, Ohrläppchen, Gebiss, Schläfe, Schläfe, Gaumendach, Sakrum, Coccyx, Brustwirbelsäule, Schulterblatt. Vielleicht interessieren dich auch Seminare zum Thema Anatomie und Physiologie, eine Yogalehrer Ausbildung oder eine Yogatherapie Ausbildung.

Seminare

Yoga für den Rücken

27.09.2021 - 22.11.2021 - Rücken Yoga Nidra Präventionskurs - Online Kurs Reihe
Termine: 8 x montags, vom 27.09. – 22.11.2021 (Kein Kurs am 01.11.2021) Zeit: jeweils von 20:15 – 21:45 Uhr Für Menschen mit Rückenbeschwerden, Bandscheiben-, Nacken-, oder Gelenkproblemen. K…
29.09.2021 - 08.12.2021 - Rücken und Yin-Yoga Präventionskurs - Online Kurs Reihe
Termine: 10 x mittwochs, vom 29.09..-08.12.2021 Zeit: jeweils von 17:00 – 18:15 Uhr Müde Augen, steifer Rücken, keine Energie – hier kommt alles wieder in Fluss und du gehst erfrischt und ent…

Gesundheit

26.09.2021 - 26.09.2021 - Yoga im Rhythmus mit der Natur: HERBST - Erholung & Regeneration - Online Workshop
Zeit: 14:30-17:30 Uhr Der Herbst ist da…und mit ihm die Zeit der Ernte, der Erholung und des Loslassens. Die Natur beschenkt uns mit ihren reichhaltigen Früchten sowie raschelndem Laub in wunder…
29.09.2021 - 27.10.2021 - Yoga für das Iliosacralgelenk (ISG) und unteren Rücken - Online Kurs Reihe
Termine: 5 x mittwochs: 29.09., 06.10., 13.10., 20.10., 27.10.2021 Zeit: jeweils 18:30 – 20:00 Uhr Das Iliosacralgelenk, eines der am wenigsten „wahrgenommenen“ Gelenke des Körpers, kann dur…

Anatomie und Physiologie

24.09.2021 - 26.09.2021 - Biomechanische Gesetzmäßigkeiten in der YV Grundreihe online
Aufbauend auf eine abgeschlossene Grundausbildung bei Yoga Vidya erlernst du Asanas der Grundreihe aus einem funktionellen anatomischen Blickwinkel zu betrachten und verstehen. Du erlernst ein einf…
01.10.2021 - 03.10.2021 - Yoga für Nacken, Rücken, Schulterverspannungen
Körperliche und emotionale Anspannung führt bei vielen Menschen zu Verspannungen im Nacken, Rücken, Schulterbereich, die durch Yoga-Übungen gelöst werden können. Eine schlechte Haltung, lange…