Ginseng

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ginseng ist die bekannteste chinesische Heilpflanze.

Ginseng ist eine chinesische Heilpflanze. Ginseng aus der Sicht des Yoga

Ginseng

Es gibt verschiedene Formen des Ginsengs. Asiatischen Ginseng, chinesischen Ginseng und koreanischer Ginseng. Diese sind alle die gleichen Ginseng-Pflanzen. Ginseng wird auch als Kraftwurz bezeichnet, als Gilgen oder auch als Samenwurzel. Ginseng kommt vor allem im nördlichen Korea vor. Im nordöstlichen China und im südöstlichen Sibirien. Es gibt auch andere Ginseng-Formen, zum Beispiel in Amerika. Diese haben aber nicht so viele Heilwirkungen wie der chinesische Ginseng.

Ginseng ist eine ausdauernde krautige Pflanze. Er wird bis 60 Zentimeter hoch. Am Wichtigsten ist der Wurzelstock, der typischerweise aus ein bis zwei Bündeln spindelförmiger zylindrischer Wurzeln besteht. Der Ginseng hat auch langgestielte Laubblätter, die allerdings keinen wichtigen Nutzen haben.

Ginseng als Heilmittel

Ginseng wurde schon seit Jahrtausenden in der chinesischen Medizin als Heilmittel verwendet, wie auch in der koreanischen Medizin. Es gibt schriftliche Erwähnungen aus der Zeit vor Christi Geburt. Ginseng-Wurzel galt damals schon in Asien und bis heute als Sinnbild für Gesundheit und langes Leben. Es gab eine Zeit da wurde Ginseng nur für Könige und Kaiser und eventuell auch hohen Adligen und engsten Gefolgsleuten vorbehalten. Es hieß, dass die Ginseng-Wurzel wertvoller war als Gold.

Das chinesische Schriftzeichen von Ginseng bedeutet menschenförmig. In der chinesichen Medizin galt Ginseng als besonders wichtig um gesund zu bleiben und ein langes Leben zu führen.

Anwendungsgebiete von Ginseng

Verwendet werden die Wurzeln der 4-7 Jahre alten Pflanzen. Es gibt zwei unterschiedliche Sorten von Ginseng, das ist der weiße und rote Ginseng. Normalerweise wird die Wurzel nach der Ernte geschält, gebleicht und getrocknet. Es gibt aber auch weißen Ginseng der nicht geschält und gebleicht wird, dadurch erhält er mehr Inhaltsstoffe. Der rote Ginseng stammt aus der gleichen Pflanze, aber er wird nach der Ernte mit Wasserdampf behandelt und getrocknet und dadurch etwas roter. Roter Ginseng wird öfters für Nahrungsergänzungsmittel verwendet. Tatsächlich enthält das Konzentrat aus weißem Ginseng etwa doppelt so viele Ginsenoide, wie jenes aus rotem Ginseng.

Eigentlich ist die Bezeichnung der Droge Ginseng Radix also die Ginseng Wurzel. Wichtige Wirkstoffe im Ginseng sind insbesondere die Saponine. Ginseng gilt als Stärkungsmittel, auch als Adaptogen. Dies soll heißen dass Ginseng die Krankheitsabwehr verbessert und die Körpereigene Abwehr steigert. Es gibt verschiedene Experimente mit Tieren die zeigen, dass Ginseng gegen Abgeschlagenheit und Stress wirkt.

Auch Lernvermögen und Gedächtnisleistung sollte durch Ginseng-Extrakte verbessert werden. Man kann auch bei Menschen einige Studien gemacht. Und zumindest einige Studien zeigen, dass Ginseng hilft bei der Verbesserung des Körperlichen Leistungsvermögens. Er hilft Müdigkeit sowie Schwäche und Erschöpfungszustände zu beseitigen. Und so wird auch die geistige Leistungsfähigkeit unterstützt und das Immunsystem gestärkt.

Wie Ginseng genau wirkt ist nicht ganz klar. Man weiß nur, dass Ginseng-Präparate gering an Nebenwirkungen sind. Sie gelten auch als Tonikum, als Elixier oder auch Geriatrikum. Ginseng-Präparate beeinflussen auch die Blutgerinnung, und sollen deshalb zu einer längeren Blutungszeit führen. Daher sollte man vor operativen Eingriffen dem Chirurgen mitteilen, dass man Ginseng zu sich nimmt.

Ginseng als Nahrungsmittel

Ginseng-Wurzeln werden in Korea und China sogar wie Nahrungsmittel verwendet. Zum Beipiel in Getränken und Suppen findet Ginseng Verwendung oder auch als Tee. Ginseng ist also ein Produkt, dass in der Naturheilkunde, in der Chinesischen Medizin, verwendet wird. Es gibt einige Studien über die Wirkung, aber natürlich gilt, wenn Du krank bist frage bei Deinem Arzt oder Heilpraktiker, ob Ginseng für Dich geeignet ist. Ginseng hat auch wie alle anderen Pflanzen-Präparate Nebenwirkungen und Wechselwirkungen. Man sollte sich bewusst sein, dass auch pflanzliche Präparate genau beurteilt werden müssen, wie günstig diese sind. Vom Yoga her gilt, dass Ginseng etwas rajassig ist. Im Yoga würde man eher Ingwer verwenden als Ginseng.

Seminare

Seminare zum Thema Gesundheit

Gesundheit

09. Nov 2018 - 11. Nov 2018 - Ausrichtung der Basis - Yoga für Füße und Beine
Unsere Füße und Beine sind das Fundament unseres Körpers, halten uns im Gleichgewicht, erden uns und sorgen für eine stabile Fortbewegung. Im Yoga kannst du Einiges tun, um deine Füße und Bei…
Susan Holze-Apell,
11. Nov 2018 - 16. Nov 2018 - Psychische Selbstregulationstechniken
Diese Methodik ist auf die Aktivierung, der natürlichen Mechanismen der Selbstregulation und Selbstwiederherstellung gerichtet, die im System des Menschen enthalten sind. Du lernst Basistechniken,…
Andrei Lobanov,

Ginseng Video

In diesem Videovortrag findest du einige Infos zum ThemaLass dich inspirieren von einem Vortragsvideo über Ginseng:

Diese Abhandlung zum Thema Ginseng kann dir vielleicht Kraft geben, so zu leben, dass Krankheit nicht so schnell kommt: Richtige Ernährung, Yoga Übungen, Tiefenentspannung, all das trägt zu guter Gesundheit bei.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Ginseng

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Ginseng, sind zum Beispiel

Ginseng gehört zu Themen wie Energiemedizin, Gewürze, Kräuter, Heilmittel, Heilpflanze, Pflanzenheilkunde, Heilung, Medikamente, Arzneimittel, Nahrungsergänzungsmittel.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Ginseng in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Ginseng enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Ginseng? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!