Bitterstoffe

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bitterstoffe sind alle Arten von Stoffe die einen bitteren Geschmack haben. Bitterstoffen sind Bestandteilen von Pflanzen. Bitterstoffe haben eine große Heilwirkung. Es gibt eine Reihe von Pflanzen die einen hohen Anteil an Bitterstoffen haben. Dazu gehört z.B. die Gentianwurzel, Wermutkraut, Chinarinde und Isländisch Moss. Im Allgemeinen sind Bitterstoffen wichtig für die Verdauung, die Leber, und für die Erzeugung von Gallenflüssigkeit. Bitterstoffe helfen auch gegen verschiedene Magenleiden und Darmprobleme. Bitterstoffe können auch helfen ein gesundes Immunsystem herzustellen

Bitterstoffe - erläutert vom Ayurveda Standpunkt aus

Ayurveda und Bitterstoffe

In der Ayurveda spricht man von verschiedenen Geschmacksstoffen. So gibt es das Süße, das Bittere, und das Scharfe. Im Ayurveda werden Bitterstoffe als besonders wichtig angesehen. Es gibt auch den Ausdruck „Was am Anfang bitter ist, ist nachher süß“. Das ist auch etwas, was im Ayurveda gesagt wird. Im Ayurveda spricht man davon, dass Bitterstoffe anregend, ausleitend, entzündungshemmend und blutreinigend sind.Im Ayurveda werden auch Artischocken, Blattsalate, Gartenkräuter und verschiedene Gewürze als Bitterstoffen bezeichnet. Diese helfen zur Blutreinigung und bei Hauterkrankungen. Sie helfen auch das Fettgewebe zu reduzieren.

Bitterstoffen gelten als ausgleichend für Kapha und Pitta. Zum Beispiel jemand der dazu neigt ein zu hohes Körpergewicht zu haben, hat ein Übermaß an Kapha, für diese Person wäre eine Einnahme von Bitterstoffen von großer Hilfe. Gerade auch bei Wasseransammlung im Gewebe sind Bitterstoffen eine gute Möglichkeit der Ausleitung. Kinder mögen Bitterstoffe am aller wenigsten, was vielleicht daran liegen könnte, dass sie in der Kapha-Phase ihres Lebens sind. In der Kapha-Phase ist der Körper mit heranwachsen, also mit Gewebe Aufbau beschäftigt. Dennoch sind in kleinen Mengen auch Bitterstoffe für Kinder wichtig.

Allerdings ist der Bitterstoff nicht für alle gut. Z.B. sollen Vata Typen eher weniger Bitterstoffe zu sich nehmen. Also ein luftiger, ätherischer Mensch braucht eher etwas das mehr beruhigt und harmonisiert, und könnte mehr die süße Geschmacksrichtung zu sich nehmen, was aber nicht unbedingt nur Zucker sein sollte.

Bitterstoffe im täglichem Essen

Heutzutage werden Gemüse oft so gezüchtet, dass die Bitterstoffe aus der Nahrung verschwinden, sodass deshalb ein Mangel an Bitterstoffe herrscht. So stellt sich bei vielen Menschen eine Aversion geben Bitterstoffe ein. Du kannst für dich überlegen ob du genügend Bitterstoffe in der Nahrung hast oder wählst du dein Gemüse eher danach aus, dass es nicht bitter schmeckt? Ein langsames heranführen an Bitterstoffe, wird deine Geschmacksnerven langsam wieder daran gewöhnen. Eine gute Möglichkeit Bitterstoffe zu sich zu nehmen, ist zum Beispiel als Bestandteil eines Smoothies.

Bitterstoffe Video

Lausche einem Fachreferat über Bitterstoffe:

Diese Video Abhandlung mit dem Gegenstand Bitterstoffe soll dir Inspiration und Stoff zum Nachdenken geben, dich zu einem gesünderen Leben motivieren.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Bitterstoffe

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Bitterstoffe, sind zum Beispiel

Bitterstoffe gehört zu Themen wie Ernährung, Fasten, Diäten, Gewürze, Kräuter, Heilmittel, Heilpflanze, Pflanzenheilkunde, Heilung, Medikamente, Arzneimittel, Nahrungsergänzungsmittel.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Bitterstoffe in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Bitterstoffe enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Bitterstoffe ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!