Heilpraktiker

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heilpraktiker ist eine geschützte Berufsbezeichnung. Heilpraktiker werden definiert nach dem Heilpraktikergesetz von 1989. Die Heilpraktiker benötigen in Deutschland eine staatliche Genehmigung um die Heilkunde auszuüben, wenn sie über keine ärztliche Approbation verfügen. Ein Heilpraktiker übt seinen Beruf eigenverantwortlich aus. Der Heilpraktiker gehört zu den freien Berufen, auch im Sinne des Paragraphen 18 des Einkommenssteuergesetzes. Die Bundesländer sind zuständig für die Heilpraktikerkenntnisüberprüfung. In jedem Bundesland wird eine andere Verordnung erlassen, die die Art der Kenntnisüberprüfung festsetzt.

Heilpraktiker - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Seminare

Seminare zum Thema Gesundheit

Gesundheit

13. Jul 2018 - 15. Jul 2018 - Yin Yoga und Qi Gong
Übe die Yoga Vidya Grundreihe unter Yin Yoga Gesichtspunkten. Die Yin Yoga Praxis ist eine Synthese aus Yoga, Meditation und traditionellen chinesischen Wissen. Sie ist dem Yin - dem Weiblichen, P…
Petra Summer,
15. Jul 2018 - 22. Jul 2018 - Kopfschmerz Massage Ausbildung
Kopfschmerzen, Migräne und Nackenverspannungen sind weit verbreitet. Mit der Anti-Kopfschmerz-Massage erlernst du eine ganz spezifische Massage-Technik, die bei verschiedenen Arten von Kopfschmerz…
Eric Vis Dieperink,

Die Tätigkeitsfelder des Heilpraktikers

Der Heilpraktiker ist tätig auf dem Gebiet der Heilkunde. Es gibt zwei Arten des Berufs des Heilpraktikers. Es gibt den allmeinen Heilpraktiker und es gibt den eingeschränkten Heilpraktiker mit Zulassung auf dem Gebiet der Psychotherapie. Der Heilpraktiker für Psychotherapie darf keine Medikamente verschreiben und ihm ist auch jede körperliche Behandlung untersagt. Er darf nur psychotherapeutisch wirken und Entspannungstechniken anleiten.

Heilpraktiker mit Vollzulassung dürfen die verschiedenen körperlichen und seelischen Leiden diagnostizieren und eine geeignete Therapie durchführen. Sie dürfen auch eine Heilvoraussage machen. Ein Heilpraktiker kann beliebige Heilmittel verwenden. Es gibt nur bestimmte Medikamente, die sie nicht verordnen dürfen, z.B. dürfen Heilpraktiker keine verschreibungspflichtigen Medikamente verordnen und auch keine Betäubungsmittel. Heilpraktiker wenden häufig Methoden der Naturheilkunde, der Komplementärmedizin oder der Alternativmedizin an.

Der Heilpraktiker arbeitet mit verschiedenen Methoden. Bekannt sind die Homoöpathie, Kinesiologie, Akupunktur, Bioenergetik und Atemtherapie. Es gibt auch Heilpraktiker auf dem Gebiet der Balneologie und Physiotherapie sowie in anderen Formen der Heilkunde.

Letztlich kann auch ein Heilpraktiker mit Methoden der traditionellen chinesischen Medizin, der Pflanzenheilkunde, mit Methoden aus dem Ayurveda und auch mit Yogatherapie arbeiten.

Heilpraktiker Video

Hier ein kleines Video mit einem Vortrag zu Heilpraktiker:

Diese Abhandlung mit dem Gegenstand Heilpraktiker kann dir vielleicht Kraft geben, so zu leben, dass Krankheit nicht so schnell kommt: Richtige Ernährung, Yoga Übungen, Tiefenentspannung, all das trägt zu guter Gesundheit bei.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Heilpraktiker

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Heilpraktiker, sind zum Beispiel

Heilpraktiker gehört zu Themen wie Gesundheit, Prävention, Heilung, Naturheilkunde, Yogatherapie, Gesundheit, Prävention, Heilung, Naturheilkunde, Yogatherapie.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Heilpraktiker in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Heilpraktiker enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Heilpraktiker? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!