Hara-Massage

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hara-Massage ist eine spezielle Form der Bauchmassage, um die Energien im Bauch zum Fließen zu bringen.

Hara-Massage ist eine Form der Bauchmassage. Hara-Massage aus Yoga Sicht

Hara-Massage

Hara ist ein japanisches Wort für Bauch, aber im Japanischen ist Hara nicht nur der physiologische Bauch, sondern auch das Energiesystem im Bauch. Es gibt auch den sogenannten Hara-Punkt. Zum Beispiel bei Graf Dürckheim wird der Hara-Punkt oder das Zentrum des Hara angenommen ein paar Zentimeter unterhalb des Nabels und etwas tiefer im Bauchraum. Wenn der Hara gut funktioniert und energetisch ist, dann ist der Mensch in seiner Mitte. Die Hara-Massage will energetische und emotionale Verspannungen und Blockierungen lösen, durch eine spezielle Form der Bauchmassage.

Hara ist also der Bauch, aber Hara ist auch das Lebenszentrum, das Zentrum des Seins. Es ist auch der Ausdruck der Lebensenergie. Und gerade im Japanischen ist der Bauchraum der Ausdruck des spirituellen Wesens des Menschen. Das große Zentrum der Harmonie zwischen Yin und Yang ist eben im Hara, im Bauchraum, insbesondere im energetischen Hara. Und so arbeitet die Hara-Massage im Bereich um den Bauchnabel herum und zwischen Rippenbögen und Schambeinrand.

Ebenso, wie alle Organe in den Handflächen, an den Ohren und den Füßen dargestellt sind, kann man auch alle Organe im Bauchraum wieder finden. Das heißt im energetischen Gefühl des Bauches. Letztlich ist der Mensch ein Organismus und egal, was man macht, hat dies Einfluss auf alles andere. Wenn der Mensch im Bauchraum ganz entspannt ist, dann hat das eine Auswirkung auf alles. Manche Menschen sprechen auch vom Bauch-Hirn, weil im Bauch so viele Nerven, Gefühle, Ängste und vieles andere sind und dies alles im Bauchraum zusammenkommt.

Wenn dein Bauchraum harmonisierst ist, du dich im Bauch gut verankerst und dort deine Mitte gefunden hast, dann hat das eine beruhigende Wirkung. Im Yoga ist „Ha“ die Sonne im Bauch und „Tha“ entspricht dem Mond. So ist es gut, wenn man zum Beispiel über Hara-Massage seine innere Mitte stabilisiert und stärkt. Vom Yoga-Standpunkt aus sind letztlich jeder tiefe Atemzug, Kapalabhati und auch Agni Sara eine Form der energetischen Bauchmassage. Und man könnte auch sagen, es ist eine eigenständige Hara-Massage.

Seminare

Seminare zum Thema Naturheilkunde

Gesundheit

21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Ayurveda Gesichts- und Kopfmassage
Du lernst in entspannter Atmosphäre eine wohltuende Gesichts- und Kopfmassage zu geben. Diese einfühlsame Massage mit erlesenen und warmen Ölen wirkt positiv bei Stress und Anspannungen, die sic…
Gundi Nowak,
21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Weiterleben nach der Krebsdiagnose mit Yoga
Was tun nach einer lebensbedrohlichen Diagnose? Wie gehe ich mit Angst, Niedergeschlagenheit, Schlafstörungen, Unruhe oder Herzklopfen um? Die Antwort ist einfach: Stärke deine inneren Ressourcen…
Nada Gambiroza-Schipper,

Hara-Massage Video

Hier ein kurzes Video mit einem Vortrag zu Hara-Massage:

Diese Video Abhandlung mit dem Gegenstand Hara-Massage kann dir vielleicht eine kleine Motivation geben, gesund zu leben.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Hara-Massage

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Hara-Massage, sind zum Beispiel

Hara-Massage gehört zu Themen wie Heilmittel, Heilung, Massage, Naturheilkunde, Physiotherapie, Sporttherapie, TCM, Akupunktur, Qiqong.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Hara-Massage in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Hara-Massage enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Hara-Massage? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!