Baddha

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Baddha (Sanskrit: बद्ध baddha adj.) ist das PPP der Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu) badh/bandh und bedeutet gebunden, gefesselt, umstrickt, angebunden, gefesselt, aufgebunden, aufgehängt; gefesselt (in philosophischem Sinne); gefangen, eingesperrt; errichtet, gebaut (Damm, Brücke); gedämmt, abgedämmt, überbrückt; verstopft, festgemacht, verschlossen, geschlossen, versperrt; festgehalten, zurückgehalten, unterdrückt, unterlassen; gehemmt, stockend (Gegensatz Drava "flüssig"); geheftet, gerichtet auf (Augen, Ohren usw.); zusammengefügt, konstruiert; gebunden, zusammengefügt, abgefasst, komponiert (Verse); zurechtgelegt, eingenommen, in eine bestimmte Stellung (Asana) gebracht.

Baddha ist ein Wortelement in Asana-Bezeichnungen. Baddha Hasta, auch geschrieben Baddhahasta bedeutet verschränkte Hände. Eine Reihe von Asanas gibt es in einer Baddhahasta Variation, z.B. Baddha Hasta Pashchimottanasana, die Vorwärtsbeuge mit verschränkten Händen (z.B. vor den Füßen).

Bekannt ist auch Baddha Konasana, eine andere Bezeichnung für Bhadrasana, den Schmetterling.


Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Alle Asanas mit Wortbestandteil Baddha

Literatur

Weblinks

Seminare und Ausbildungen