Rückenlage

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rückenlage‏‎ bedeutet, dass man sich auf den Rücken legt. Wenn du liegst, gibt es die Rückenlage, die Bauchlage und die Seitenlage. Und auch bei den Yoga-Entspannungstechniken gibt es die Rückenlage, Seitenlage und die Bauchlage. Rückenlage eignet sich für eine vollständige Entspannung, die Rückenlage wird auch Shavasana genannt und im Normalfall übst du die Yoga-Tiefenentspannungstechniken in der Rückenlage.

Rückenlage‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Heilkunde, Physiologie und Psychologie, Entspannung, Schlaf, Asana

Wenn aber die Rückenlage schwierig ist, gibt es auch die modifizierte Rückenlage, wo du die Knie gebeugt hast, die Füße auf dem Boden hast, vielleicht auch zwei Kissen unter den Knien oder eine Rolle unter den Knien oder Oberschenkeln. Manche Menschen, insbesondere Schwangere, können besser in der Seitenlage entspannen. Und wiederum gibt es Menschen, die besonders gerne in der Bauchlage entspannen, in der Bauchlage kannst du dich besonders mit Mutter Erde verbinden. In der Rückenlage kannst du dich ganz öffnen zum Himmel hin und du kannst dir vorstellen, dass du vom Himmel her Inspiration, Licht und neue Kraft bekommst.

Was ist deine Lieblingsschlaflage? Auch zum Schlafen haben Menschen eine bevorzugte Lage. Die Rückenlage im Schlafen hat den Nachteil, dass Menschen irgendwann anfangen, zu schnarchen. Wenn du dazu neigst, zu schnarchen, dann wäre es klug, dass du lernst, auf der Seite zu liegen, ansonsten, wenn du gut schläfst auf dem Rücken, spricht da nichts dagegen.

Es wurde mal angenommen, dass die Bauchlage zum Schlafen nicht so gut sei, weil irgendwo das Herz gedrückt wird, aber das ist natürlich eine viel zu mechanistische Vorstellung des menschlichen Körpers. Wenn du auf dem Bauch gut schläfst, kannst du selbstverständlich auf dem Bauch gut schlafen. Die Seitenlage ist vermutlich die Lage, wo die meisten Menschen gut schlafen. In der Seitenlage kannst du auch deinem Partner zugetan sein, zugewandt sein und so ist gerade weil Menschen das Bedürfnis manchmal haben, mit anderen zusammen zu schlafen und das jetzt nicht nur im sexuellen Sinne, ist die Seitenlage etwas, wo man sich mit jemand anders gut verbinden kann.

Man könnte auch sagen, in der Bauchlage verbindest du dich mit der Erde, in der Rückenlage mit dem Himmel, in der Seitenlage mit anderen. Nicht nur vielleicht mit dem, mit dem du gerade zusammen das Nachtlager teilst oder mit dem du langfristig verheiratet bist, sondern eben auch mit allen Wesen. Wenn du in der Seitenlage bist, kannst du das Gefühl haben, du verbindest dich in Frieden und mit Freude und in Liebe mit allen Wesen überall.

Video-Vortrag zum Thema Rückenlage‏‎

Lausche einem Vortragsvideo über Rückenlage‏‎:

Rückenlage‏‎ - was kann man darunter verstehen? Erfahre einiges über Rückenlage‏‎ durch dieses Vortragsvideo. Sukadev denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Rückenlage‏‎ von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus.

Siehe auch

Weitere Stichwörter im Kontext von Rückenlage‏‎

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Rückenlage‏‎, sind zum Beispiel

Yoga und Ayurveda Seminare

10.03.2019 - 15.03.2019 - 5 Elemente Massage Ausbildung
Erlerne in dieser Massage Ausbildung die 5 Elemente Massage, eine Massagetechnik aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Die 5 Elemente Massage kombiniert unterschiedliche Massagegriffe,…
Eric Vis Dieperink,
31.03.2019 - 07.04.2019 - Kopfschmerz Massage Ausbildung
Kopfschmerzen, Migräne und Nackenverspannungen sind weit verbreitet. Mit der Anti-Kopfschmerz-Massage erlernst du eine ganz spezifische Massage-Technik, die bei verschiedenen Arten von Kopfschmerz…
Eric Vis Dieperink,
17.05.2019 - 24.05.2019 - Ayurvedische Marma Massage Ausbildung
Lerne in dieser Ayurveda Ausbildung die ayurvedische Marma Massage professionell anzuwenden. In den Marma Punkten, bestimmten Energiepunkten, treffen Bänder, Gefäße, Muskeln, Knochen und Gelenke…
Galit Zairi,


Zusammenfassung

Rückenlage‏‎ kann man sehen im Kontext von Entspannung, Schlaf, Asana.