Himmel und Hölle

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Himmel und Hölle symbolisieren alles Schöne und alles Schlimme. Himmel und Hölle bezeichnen in vielen Glaubensrichtungen Regionen, in welche die Seele nach dem Tod kommt. Man kann sie auch psychologisch deuten als die freudevollen und die leidvollen Erfahrungen.

Himmel und Hölle - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Bedeutung von Himmel und Hölle in verschiedenen Religionen

Himmel und Hölle im Christentum Im Christentum gibt es bestimmten Glauben an das Leben nach dem Tod. Und einer der vielen Glauben vom Leben nach dem Tod ist, dass man nach dem Tod entweder in den ewigen Himmel oder die ewige Hölle geht. Im katholischen Glauben gibt es dann auch noch die Möglichkeit an Fegefeuer zu glauben, wo man gereinigt wird, bis man dann in den ewigen Himmel geht.

Himmel und Hölle im Hinduismus

Im Hinduismus gibt es Himmel und Hölle als vorübergehende Aufenthaltsorte. Wer in diesem Leben Gutes bewirkt hat der wird in den Himmel gehen, wer Schlimmes gemacht hat der geht in die Hölle. Und zwar so lange bis die Verdienste und die Schuld aufgebraucht sind. Dann geht man wieder in ein neues Leben und so weiter.

Himmel und Hölle als Erfahrung

Aber eine subtilere Interpretation von Himmel und Hölle ist, dass wir dieses Leben als Himmel und Hölle ansehen können. Wenn wir die Vorstellung haben, dass hinter Allem die Göttliche Kraft ist, dass das Leben dazu da ist um spirituell zu wachsen und das wir jederzeit auf die Gnade Gottes bauen können, dann fühlen wir uns im Himmel. Wenn wir denken, dass das Leben uns eigentlich Glück schenken müsste, aber uns leider schlimmes gibt, wenn wir denken wir brauchen immer mehr und nie zufrieden sind mit dem was wir haben, dann fühlen wir uns in der Hölle. Himmel und Hölle können also innere Erfahrungen sein. Und es gibt ja auch viele Geschichten von Himmel und Hölle und eine davon möchte ich vielleicht zum Abschluss kurz erzählen.

Geschichte zum Thema Himmel und Hölle

Es war einmal, vor langer, langer Zeit ein Mensch, der kam zu Gott und fragte ihn, wie ist denn Himmel und Hölle? Oder es gibt diese Geschichte in verschiedenen Variationen, man ist zu Petrus gegangen und hat gefragt: "Ja wie ist denn Himmel und Hölle? Und Petrus ging mit ihm in einen großen Raum, dort wurden die tollsten Gerichte aufgetischt" und da hat er jetzt gesagt: "Das ist jetzt die Hölle." Und dann sagte er: "Warte mal ab! Und dann kamen die Menschen rein und die hatten sehr lange Unterarme und die waren so lang, dass sie nicht die Hand in den Mund geben konnten. Und die Menschen haben dann das Essen genommen, sie hatten Hunger, sie haben es hoch geworfen, dann ist das Essen ins Gesicht gegangen, manches konnten sie dann essen. Er verstand, ja das ist die Hölle! Und dann ging er in den nächsten Saal und dann wurden die gleichen großartigen Gerichte aufgetischt." und Petrus sagte: "Das ist der Himmel! Und dann kamen die Menschen rein und die hatten genauso lange Unterarme." und da sagte er: "Aber das ist doch genau das gleiche!" Sagte Petrus: "Warte mal ab! Und was haben die Menschen gemacht? Mit ihren langen Unterarmen haben sie das Essen genommen und haben ihren Nachbarn zu essen gegeben. Das war dann der Himmel."

Insofern, wenn Menschen sich gegenseitig helfen, ist es der Himmel. Wenn jeder sich nur um sich selber kümmert, das ist die Hölle! Was meinst du dazu?

Video Himmel und Hölle

Hier findest du ein Vortragsvideo über Himmel und Hölle :

Sprecher/Autor/Kamera/Produktion: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Himmel und Hölle Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Himmel und Hölle :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Himmel und Hölle, dann könnten auch andere Artikel und Vorträge für dich von Interesse sein, wie z.B. Himmel, Hier und Jetzt, Herzchakra, Hindu, Hindu Religion, Hinduismus in Indien.

Naturspiritualität und Schamanismus Seminare

11.10.2019 - 13.10.2019 - Töchter, Mütter, Enkelinnen - Heilung der Weiblichkeit im schamanischen Kontext
Einmal spirituell erwacht, verbinden sich Frauen mühelos und freudvoll mit den Ur-Archetypen der weiblichen Quelle und werden dadurch gereinigt, entschuldigt, geheilt, befreit, bekräftigt und ges…
Maharani Fritsch de Navarrete,
18.10.2019 - 20.10.2019 - Yoga und Schamanismus
Schamanismus ist eine ganzheitliche Heilungsmethode. Heilung entsteht im Einklang mit der Natur und den Elementen. Heilung entsteht durch unsere eigenen inneren Bilder und durch unbewusstes archais…
Dr. Rainer Ternieden,
18.10.2019 - 20.10.2019 - Schamanischer Weg zu deiner Intuition
Lasse dich liebevoll von deiner Intuition führen. Die unendliche Kraft und das Wirken von Mutter Erde helfen dir, die Lichttore in eine höhere Bewusstseinsebene zu öffnen. Durch Hingabe und das…
Satyadevi Bretz,
08.11.2019 - 10.11.2019 - Das Feld der Ahnen
Wir leben zwar als freie Individuen, doch energetisch gesehen unterliegen wir dem Einfluss unserer Ahnenlinie. Unser heutiges "So-sein" wird durch Gene, Ahnenkarma und Sozialisation geprägt. In di…
Maharani Fritsch de Navarrete,
08.11.2019 - 10.11.2019 - Dich selbst annehmen - Liebe dich so wie du bist
An diesem Wochenende widmen wir uns der Selbstliebe und Selbstannahme.In dem wir uns begegnen finden wir heraus, wo wir gerade stehen und wie wir uns selbst empfinden. Im geschützten Raum, den wir…
Bernardo Juni,Gopi Kretschmer,
13.12.2019 - 15.12.2019 - Schamanische Heilzeremonien erleben
Du wirst Grundlagen zu Blockaden sowie indigener Trauma-Arbeit kennenlernen und kannst so miterleben, wie indigene Völker sich um ihre kranken Mitmenschen kümmern. Bei dieser Zeremonie wird gezie…
Verena Bußjäger,Nicholas Köberl,