Fanatismus

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fanatismus‏‎ ist blinder religiöser oder ideologisch motivierter Übereifer.

Fanatismus‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Schattenseiten

Fanatismus im historischen Kontext

Im Mittelalter bezeichnete man manchmal die Anhänger des Heidentums als "Fanaticus", als religiöse Schwärmer. So wurden auch gerne die Sektenbewegungen des Zeitalters der Reformation als Fanatiker bezeichnet.

Man sollte also wissen, dass "Fanaticus" ursprünglich jemanden bezeichnete, der von der Gottheit ergriffen ist. "Fanaticus" heißt auch zum Kult, zum Heiligtum gehörend, denn lateinisch "fanum" heißt "heilig" oder "ein der Gottheit geweihter Ort". Ein Fanatiker war dann eigentlich jemand, der traditionelle Heiligtümer verehrte. Und wer insbesondere in der Natur Heiligtümer und Kraftorte verehrte, wurde als Fanatiker bezeichnet. "Fanatiker" gehört also ähnlich wie "Häretiker", "Sektenanhänger" und "Heide" zu den Schimpfworten, die Christen Andersgläubigen gaben.

Ein Fanatiker war in der christlichen Theologie jemand, der mit großer spiritueller und religiöser Überzeugung etwas verehrt hat, was nicht dem Christentum entsprach. Und so wurden dann die Anhänger anderer Religionen von Christen als Fanatiker bezeichnet. Später wurde dann aus diesem Ausdruck im 18. Jahrhundert der allgemeine religiöse Eifer und Unduldsamkeit. Man könnte sagen, dass letztendlich im Zeitalter der Aufklärung jede Form von Religiosität, die Andersgläubige nicht duldet, zum Fanatismus erklärt. Im 19. Jahrhundert entstand dann die Bedeutung, dass jeder, der irgendeine Überzeugung stark vertritt und andere ausschließt, Fanatiker ist.

Du siehst also, dass das Wort Fanatismus viele verschiedenen Bedeutungen hat und heutzutage ist es natürlich negativ besetzt. Es gilt, sich vor Fanatismus zu bewahren. Ein gutes Mittel gegen Fanatismus ist natürlich der Liberalismus, ist die Einheit in Verschiedenheit. Die Bewusstheit, dass es viel Möglichkeiten gibt, sein Leben zu leben. Es gibt viele Möglichkeiten, Gutes zu bewirken. Es gibt viele Weisen des Menschseins. Nicht alles kann man tolerieren, man könnte sagen, das was andere Menschen in ihrer Entfaltung einschränkt, das sollte man nicht tolerieren. Aber alle Lebensentwürfe und alle spirituellen Überzeugungen die Menschen dazu führen, Gutes zu bewirken, sich zu entfalten, sind gut.

Fanatismus yogisch betrachtet

Auch im Yoga gibt es manchmal eine Neigung zu Fanatismus, sogar in kleineren Dingen. Es gibt Leute, die finden die Vorwärtsbeuge darf nur auf die eine Weise gemacht werden. Es gibt Menschen, die ziemlich fanatisch sagen, Kapalabhati geht nur so und nicht anders. Es gibt Menschen die mit großem Fanatismus sagen, Sanskrit muss so und so ausgesprochen werden und nicht anders. Hier gilt es Offenheit zu bewahren und weit zu sein. Es ist eine gewisse größere Toleranz dadurch entstanden, dass man von verschiedenen Yoga Arten spricht, von verschiedenen Yoga Traditionen und den verschiedenen Yoga Stilen. Anzuerkennen, dass es verschiedene Yoga Traditionen gibt, die alle ihre Berechtigung haben. Dass es verschiedenen Yoga Arten gibt, die alle ihre Berechtigung haben, und dass es verschiedene Yoga Stile gibt, die auch alle ihre Berechtigung haben.

Dies sind gute Gegenmittel gegen Fanatismus. Zu erkennen, dass die Welt kunterbunt ist und dies auch gut so ist. Spiritualität ist kunterbunt und das ist auch gut so. Yoga ist kunterbunt und das ist auch gut so. Auch außerhalb vom Yoga gibt es so viele großartige Dinge und das kann man alles mit großer Hingabe und auch mit großer Überzeugung so leben. Das zu wissen, ist ein gutes Antidot gegen Fanatismus.

Videovortrag zu Fanatismus‏‎

Hier findest du ein Vortragsvideo über Fanatismus‏‎:

Fanatismus‏‎ - wie wird dieses Wort verwendet? Einige Infos zum Thema Fanatismus‏‎ in diesem Spontan-Vortragsvideo. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Fanatismus‏‎ aus dem Geist des Humanismus und des ganzheitlichen Yoga.

Fanatismus‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Fanatismus‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Fanatismus‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Fanatismus‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z. B. Fata Morgana‏‎, Fanatismus‏‎, Fanatiker‏‎, Feind‏‎, Fiktion‏‎, Finsternis‏‎, Fiktiv‏‎, Sari.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Fanatismus‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

29. Okt 2017 - 17. Nov 2017 - Indienreise in den Sivananda-Ashram, Rishikesh
Ein ganz besonderes Erlebnis: Intensives Sadhana in der hochspirituellen Atmosphäre im indischen Rishikesh, im Sivananda-Ashram, in der wundervollen Umgebung der Himalaya-Vorberge und des Ganges.…
Sitaram Kube,
25. Mär 2018 - 01. Apr 2018 - Prana Heilung Ausbildung Grundkurs
Aufbauend auf den Lehren von Swami Sivananda und Swami Satyananda hat Dr. Nalini Sahay ein System der Prana Heilung entwickelt, mit dem Menschen mit wenig Aufwand Energieblockaden abbauen, Chakras…
Dr. Nalini Sahay,
30. Mär 2018 - 02. Apr 2018 - Frei von Ärger, Angst und Wut
Freiheit von Ärger, Angst und Wut mit Yoga und Meditation. Ist dein Interesse geweckt? Dann besuche dieses Seminar, in dem dir systematisches Wissen über Yoga und Meditation vermittelt wird. Durc…
Swami Tattvarupananda,

Zusammenfassung

Fanatismus‏‎ wird man sehen können im Kontext von Schattenseite.