Tonisierung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tonisierung : Anregungen, Vortrags-Video, Tipps.

Tonisierung - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Tonisierung

Tonisierung heißt, Stärkung und Muskelspannung. Es gibt das griechische Wort „Tonikos“ und das heißt: „gespannt“. Tonisierung ist aber, die Bezeichnung, für etwas, das allgemein stärkt. Es gibt, zum Beispiel, das Tonikum und das ist die Bezeichnung, für ein Stärkungsmittel, ein kräftigendes Mittel. So kann man, zum Beispiel sagen, dass der ganze Organismus tonisiert werden muss, also gestärkt werden muss. Manchmal spricht man auch von der Tonisierung des Körpers, das heißt man will die natürliche Muskelanspannung erhöhen. Oft will man sie senken, aber bei Menschen, die schlaff sind will man etwas tun um das Körpergewebe wieder zu tonisieren.

Manchmal wird der Ausdruck Tonisierung auch einfach gleichbedeutend verwendet wie der Ausdruck Stärkung oder auch Muskelaufbau. Wenn man sagt, der Körper muss tonisiert werden, heißt das, dass man Muskeln aufbauen will. Manchmal spricht man davon, dass die Haut tonisiert werden muss, das heißt typischerweise, dass man die Haut massiert, dass sie besser durchblutet wird, gestärkt wird und dass sie nicht mehr so schwach aussieht. Allgemein bedeutet Tonisierung das Erhöhen der Vitalkraft.

Gewissermaßen bedeutet das, was im Yoga, in der Heilkunde, in der Kosmetik und in der Medizin als tonisierend bezeichnet wird, mehr Prana, mehr Lebensenergie zu haben oder zu gewinnen. Und so ist es besonders tonisierend, wenn du Yogaübungen machst. Kapalabhati und Wechselatmung als Pranayama/Atemübungen wirken tonisierend, weil du dort Pranaausstrahlung hast. Wenn du Asanas übst und Surya Namaskar/Sonnengruß, hilft es, dein Energielevel zu erhöhen und es stärkt die Muskeln.

Wenn du des Weiteren auf Fleisch, Fisch, Eier, Milchprodukte, Zucker und Weißmehle verzichtest und dich stattdessen ernährst von verschiedenem Gemüse, Salat, Obst, Hülsenfrüchten, Vollkornprodukten, Nüssen, Saaten und einer gewissen Menge an kaltgepressten Ölen, dann machst du alles, was aus Sicht der Ernährung gut ist. Wenn du dich gesund ernährst, dich gesund bewegst und Atemübungen machst, all das hilft dir, dass du mehr Spannkraft und Energie, mehr Prana hast. So kann man sagen, all das ist auch eine Form der Tonisierung.

Tonisierung Video

Lass dich inspirieren mit einem Impulsreferat über Tonisierung:

Dieses Vortragsvideo zu Tonisierung kann dir vielleicht wertvolle oder auch simple Tipps geben für einen gesunden Lebensstil.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Tonisierung

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Tonisierung, sind zum Beispiel

Tonisierung gehört zu Themen wie Gesundheit, Prävention, Heilmittel, Heilpflanze, Pflanzenheilkunde, Heilung, Massage, Nahrungsergänzungsmittel, Naturheilkunde.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Tonisierung in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Tonisierung enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Tonisierung? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!

Seminare

Seminare zum Thema Naturheilkunde

Gesundheit

21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Ayurveda Gesichts- und Kopfmassage
Du lernst in entspannter Atmosphäre eine wohltuende Gesichts- und Kopfmassage zu geben. Diese einfühlsame Massage mit erlesenen und warmen Ölen wirkt positiv bei Stress und Anspannungen, die sic…
Gundi Nowak,
21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Weiterleben nach der Krebsdiagnose mit Yoga
Was tun nach einer lebensbedrohlichen Diagnose? Wie gehe ich mit Angst, Niedergeschlagenheit, Schlafstörungen, Unruhe oder Herzklopfen um? Die Antwort ist einfach: Stärke deine inneren Ressourcen…
Nada Gambiroza-Schipper,