Physiologie

Aus Yogawiki

Physiologie ist die Lehre von der Natur des Körpers. Physiologie heißt eigentlich ‚Naturkunde‘. Physiologie ist heute ein Teilgebiet der Biologie und der Medizin und beschäftigt sich mit den physikalischen und biochemischen Vorgängen aller Lebewesen.

Physiologie aus Yoga Sicht

Physiologie aus yogsicher Sicht

Man könnte sagen, die Anatomie ist die Lehre von den Organen des Menschen und die Physiologie ist die Lehre von der Funktionsweise der Organe. Die Physiologie beschreibt also, wie Organe funktionieren und wie verschiedene Organe miteinander zusammenwirken. Die Physiologie will erforschen, wie gesundheitliche Prozesse ablaufen. Sie beschreibt, wann gesundheitliche Prozesse nicht mehr gut funktionieren. Die Physiologie beschreibt auch, wie bestimmte Dinge auf den menschlichen Körper wirken. Zum Beispiel kann man sagen, Yoga hat bestimmte physiologische Wirkungen, die man auch beobachten kann.

Die Wirkung von Hatha Yoga ist physiologisch erklärbar. Die Physiologie stellt zum Beispiel fest, dass der menschliche Organismus nach Gleichgewicht, nach Homöostase, strebt. Und so gibt es verschiedene Regelkreise, die dazu führen, dass der Mensch auf unterschiedliche Umweltreize angemessen reagieren kann und dass er in sich immer wieder zur Harmonie findet. Man könnte sagen, Yoga hilft, die Homöostase-Fähigkeit des Organismus zu stärken. Yoga bietet verschiedene Reize für den menschlichen Körper, die dafür sorgen, dass der dieser sich selbst besser regulieren kann. So wird Yoga manchmal als Homöostase-Training bezeichnet, oder anders ausgedrückt: Yoga erhöht die Resilienz. Yoga verbessert die Funktionsweise physiologischer Prozesse, sodass der durch äußere und innere Reizfaktoren aus dem Gleichgewicht gekommene Mensch zügiger wieder in die Homöostase zurückfindet.

Physiologie Video

In diesem Videovortrag findest du einige Infos zum Thema Physiologie:

Diese Video Abhandlung zum Thema Physiologie kann dir vielleicht Inspiration geben, ein gesundes Leben zu führen.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Physiologie

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Physiologie, sind zum Beispiel

Physiologie gehört zu Themen wie Anatomie, Physiologie, Heilsysteme, Heilverfahren, Medizinsystem, Medizin, Medizin Fachgebiete, Fachrichtungen, Disziplin, Physiotherapie, Sporttherapie.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Physiologie in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Physiologie enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Seminare

Seminare zum Thema Naturheilkunde

Gesundheit

23.06.2024 - 28.06.2024 Okido Yoga
Oki do Yoga, gegründet von Masahiro Oki Sensei, ist eine moderne Version des klassischen Yoga, kombiniert mit dem japanischen Zen. Der Fokus liegt nicht nur auf Yoga Stellungen, sondern auf einem gan…
Eric Vis Dieperink
28.06.2024 - 30.06.2024 Marmapunkte an den Füßen - wirksame Behandlung
Marmapunkte sind geheime Punkte, die über den ganzen Körper verteilt sind. Fußmassage ist ein Teil der täglichen Routine, die das Ayurveda beschreibt um gesund zu bleiben. Sie wird nicht nur zur Vors…
Jyotidas Neugebauer

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Physiologie ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!