Prävention

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prävention‏‎ heißt Vorbeugung und kommt vom lat. praevenire und bedeutet zuvorkommen, vorherkommen. Prävention ist eben das, was zuvorkommt. Daher ist Prävention eine Vorbeugung und wird auch Prophylaxe oder Verhütung genannt.

Prävention‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Heilkunde, Physiologie und Psychologie Medizin, Gesundheit, Naturheilkunde

Prävention ist in einem weiteren Sinne alles was man tut, um einen drohenden Schaden zu verhindern. Dazu muss zum einen die Voraussetzung da sein, dass man ein unerwünschtes Ereignis voraussieht, das mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit eintreten könnte. Außerdem muss es Maßnahmen geben, die man ergreifen kann, um dieses unerwünschte Ereignis nicht eintreten zu lassen. Alles, was man tut, um das unerwünschte Ereignis nicht eintreten zu lassen, heißt Prävention.

Patanjali zu Prävention

Im Yoga Sutra gibt es eine schönen Ausdruck, der sagt: „heyaṁ duḥkham-anāgatam.“ Das bedeutet, dass nicht manifestiertes Leid verhindert werden sollte. Dies ist ein ganz einfacher Satz für Prävention. Ein Leid, das noch nicht eingetreten ist, kann und sollte man auch probieren zu verhindern.

Prävention in der Medizin und Gesundheitskunde

In der Medizin unterscheidet man zwei Arten von Prävention. Zum einen gibt es die Prävention im engeren Sinne. Zum anderen gibt es die Prävention im weiteren Sinne. Im engeren Sinne wird Prävention oft die Früherkennung bezeichnet. Wenn man also eine Darmspiegelung, Magenspiegelung, Mammographie machen lässt, dann wird dies auch als Prävention bezeichnet, d. h. dass etwas überprüft wird. Wenn festgestellt wird, dass dort etwas ist, dann kann dies rechtzeitig behandelt werden. So gibt es Präventivmaßnahmen und -medizin.

Ob diese Art von Analysen und Diagnosen ohne Symptome sinnvoll sind, darüber streiten sich die Mediziner. Manche sagen, dass diese Art von Prävention oft mehr Schaden anrichtet, als dass es Nutzen bringt. Bei einer Mammographie gibt es sehr viele falschpositive Befunde, als echtpositive Befunde. Frauen lassen also Mammographien machen und erhalten die Aussage, dass sich etwas auf dem Röntgenbild gezeigt hat, was nochmals untersucht werden muss, weil es Krebs sein könnte. Dann werden Frauen stark beunruhigt, was zu einer großen Belastung führt. Genauso auch, wenn bei einem Mann eine vergrößerte Prostata festgestellt wird oder die PSA-Werte sehr hoch sind, dann macht es Männern eine große Sorge, obgleich es in der Mehrheit der Fälle kein Grund zur Sorge gibt und gar kein Prostatakrebs vorliegt. In diesem Sinne ist diese Art von Primärdiagnostik nicht immer sinnvoll. Ob sie eventuell tatsächlich sinnvoll sein kann, das sollen die Mediziner weiter überlegen und jeder einzelne muss sich darüber Gedanken machen.

Prävention in der Naturheilkunde und Gesundheitskunde

Prävention auf Ebene der Gesundheit heißt, dass man ein gesundes Leben führt. Diese Art von Prävention ist immer gut. Wenn du also ein gesundes Leben führst, dann hast du die beste Prävention. Die beste Prävention ist z. B. sich gesund zu ernähren, Körperübungen zu machen, Entspannungstechniken zu üben, zu meditieren, freundlich mit seinen Mitmenschen umzugehen und eine positive Lebenseinstellung zu haben. Wenn du außerdem noch an Gott glaubst und dein Leben einem höheren Sinn widmest, dann hast du alles gemacht, was du nach dem heutigen Stand der Wissenschaft als Prävention tun kannst, um ein gesünderes, erfüllenderes und glücklicheres Leben zu führen

Vortrags-Video über Prävention‏‎

Hier kannst du einem kurzen Videovortrag zuschauen über Prävention‏‎:

Prävention‏‎ - was kann man darunter verstehen? Erfahre einiges zum Thema Prävention‏‎ in diesem Vortragsvideo. Der Yogalehrer Sukadev interpretiert hier das Wort bzw. den Ausdruck Prävention‏‎ von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus.

Siehe auch

Weitere Stichwörter im Kontext von Prävention‏‎

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Prävention‏‎, sind zum Beispiel

Yoga und Ayurveda Seminare

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Kundalini Yoga Fortgeschrittene
Du übst intensiv fortgeschrittene Praktiken. Du praktizierst Asanas mit längerem Halten, Bija-Mantras und Chakra-Konzentration, lange Pranayama-Sitzungen, Mudras, Bandhas, Kundalini Yoga Meditati…
Sukadev Bretz,Sivanandadas Elgeti,
16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
Swami Divyananda,
16. Jun 2017 - 30. Jun 2017 - Sadhana Intensiv - Fortgeschrittene Praxis für den erfahrenen Übenden
Ein speziell von Swami Vishnu-devananda zusammengestelltes, von Sukadev angepasstes, mehrwöchiges Hatha-Yoga-Intensivprogramm für Energie-Erweckung, spirituelle Entwicklung und Entfaltung deiner…
Sukadev Bretz,


Zusammenfassung

Prävention‏‎ kann man genauer betrachten aus dem Blickwinkel von Medizin, Gesundheit, Naturheilkunde.